Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1

    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    625

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    Hallo zusammen,
    als ich vor ein paar Monaten auf den LM-Seiten das erste mal etwas von einer Ladungsleiter gelesen habe stand ich dem genau so skeptisch gegenüber wie manch anderem von da.
    Irgendwie lies mich diese Theorie aber nicht los und ich probierte es einfach mal aus. Das Auswerten war eigendlich am schwierigsten. Also hab ich mein Excel mal wieder benutzt um das ganze etwas zu vereinfachen. Ich meine es hätte ganz gut geklappt.
    Da ich keine Ahnung habe wieviel Ihr von der Ladungsleiter oder von Excel wisst probier ich das mal ganz einfach zu erklären:

    Also, bei einer Ladungsleiter wird die Pulvermenge (in den erlaubten Bereichen!) bei jeder Patrone leicht erhöht. In meinem Beispiel von 58,1 Grain bis 61 Grain für die 45/70 (ANGABEN OHNE GEWÄHR) in 0,1-Grain-Schritten. Macht 30 Schuss.
    Die Theorie dahinter: Wenn der schwingende Lauf gerade in einem Umkehrpunkt ist macht auch eine geringe Ladungsveränderung nicht viel aus. Drei nacheinander abgegebene Schüsse sollten also nah zusammenliegen.
    Nun wird die Lage jedes Schusses genau vermessen. Alles was links von der "10", oder dem Zielpunkt, liegt bekommt ein Minus davor, alles was rechts ist ist Positiv. Alles was unterhalb von der 10 ist ist negativ, alles was oberhalb ist ist positiv.
    Sieht dann so aus:
    Nummer Ladung Seite Höhe
    1 58,10 0,00 0,50
    2 58,20 1,00 0,00
    3 58,30 -0,50 0,00
    4 58,40 -1,00 0,50

    und so weiter.
    Die so entstandene Tabelle kann man dann in meine Excel-Tabelle schreiben. Die Tabelle ist unter http://de.geocities.com/wuschel58/ladungsleiter.xls zu finden. Ist die Seite von einem Freund.
    Wenn man auf der Seite "Eingaben" (unten links auf den "Reiter" klicken)die Daten eingegeben (nur in den blauen Feldern schreiben!)hat kann man auf der Seite "Zielscheibe" (wieder unten links anklicken) ein abbild seiner Zielscheibe bewundern. Das soll nur zum Vergleich sein, nicht das man irgendwo einen Fehler drin hat.
    Auf der Seite "Grafiken" (wieder unten links anklicken) kann man jetzt die Streukreise von jeweils drei Schuss sehen. Der linke blaue Punkt in der obersten Tabelle ist als der Streukreis von Schuss 1, 2 und drei. Der zweite blaus Punkt der Streukreis von Punkt 2, 3 und 4 usw.
    Wer jetzt denkt, das ist Hunbuk: Den Streukreis bei 60 Grain (1,12cm für die Ladungen 59.9, 60.0, 60.1)konnte ich mit 10 Schuss immerhin auf 3cm bestätigen.
    Die Energieangaben werden aus Geschossgewicht (nur auf der 1. Seite oben angeben) und Geschossgeschingigkeit ermittelt. Die Geschossgeschwindigkeit ist in meinem Beispiel gelogen. Hab (noch) kein Messgerät.
    Ich bin der Meinung das man damit ganz schnell und einfach den besten Streukreis finden kann. Und 30 Schuss sind gerade mal 6 Laborierungen a 5 Schuss.

    Auf der Seite "Berechnungen" hab ich das geballte Wissen meines Mathebuchs niedergeschrieben.
    Wens interessiert: a, b und c sind die Seitenlängen eines gedachten dreiecks um drei Schuss. Die Dreiecksfläche brauche ich um den Durchmesser des Umkreises zu berechnen. Da beim Umkreis die drei Punkte aber auf dem Kreis liegen ist das nicht gleichzeitig kleinster Durchmesser. Also noch ein Vergleich zur Hypothenuse.

    Hab gerade festgestellt:
    Die Spalten X-Wert und Y-Wert sind nicht ganz zu lesen. Mein Fehler. Einfach mit der Maus zwischen die Buchstaben C und D gehen (ziemlich oben, grau unterlegt) linke Maustaste drücken, festhalten und ein paar millimeter nach rechts ziehen. Zwischen D und E genau so. Dann kann man X-Wert/cm und Y-Wert/cm wieder lesen.

    Bin für jede Art von Verbesserungsvorschlägen offen. Konstruktive Kritik an der Tabelle oder meiner Erklärung wird gerne angenommen.

    Gruss,

    Achim

    [ 07. M
    Pumba

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage???

    Der frühe Vogel fängt den Wurm ........aber die zweite Maus bekommt den Käse!

  2. #2

    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.424

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    Ich sag mal Danke für deine Mühe. Das mit der Ladeleiter und dem Süsen Fleck haben auch schon die alten Trapper gemacht. ja mit ihren Vorderladen.

  3. #3

    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    694

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    Ist das überhaupt aussagefähig? Die Ladungsleiter setzt bei einer vernünftigen Auswertung doch eine Streuung der Waffe von 0 voraus oder riesen Sprünge der "Einschläge" bei geringem Laborierungswechsel. Bei z.B. 40mm Streukreis weiß ich doch gar nicht, ob ein süßer Punkt vorliegt oder Zufall, oder??

  4. #4

    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.424

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von pica:
    Ist das überhaupt aussagefähig? <HR></BLOCKQUOTE>

    Ausprobieren, nicht auslamentieren.! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

  5. #5

    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    625

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von pica:
    Ist das überhaupt aussagefähig? Die Ladungsleiter setzt bei einer vernünftigen Auswertung doch eine Streuung der Waffe von 0 voraus oder riesen Sprünge der "Einschläge" bei geringem Laborierungswechsel. Bei z.B. 40mm Streukreis weiß ich doch gar nicht, ob ein süßer Punkt vorliegt oder Zufall, oder??<HR></BLOCKQUOTE>

    Ich weiss nicht ob es eine Streuung von 0 gibt. Irgendwelche unterschiede sind ja immer da (Themperatur, Verschmutzung...). Wie Du schon sagtest, es kann zufall sein da bei 60 Grain 5 Schuss nah beieinander liegen. Kannn auch zufall sein das die nachher gemachten 10 Schuss sehr gut zusammen liegen. Kannn auch zufall sein das die Wildschweine immer tot umfallen wennnn ich schieße. Vieleicht irgend eine Krankheit [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
    Pumba

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage???

    Der frühe Vogel fängt den Wurm ........aber die zweite Maus bekommt den Käse!

  6. #6

    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.424

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Pumba:

    Kannn auch zufall sein das die Wildschweine immer tot umfallen wennnn ich schieße. Vieleicht irgend eine Krankheit [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Herzkrankheit? Kreislaufschwäche? [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

  7. #7
    Guest

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von 358Win:


    Ausprobieren, nicht auslamentieren.! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
    <HR></BLOCKQUOTE>

    ich habe meinen s&s-drilling gerade verlötet.
    2150 euro.
    hätte mir eine ladeleiter dabei auch weitergeholfen?

  8. #8

    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.424

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von kabe:


    ich habe meinen s&s-drilling gerade verlötet.
    2150 euro.
    hätte mir eine ladeleiter dabei auch weitergeholfen?
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Jetzt weis ich nicht ob du mir da eine Fangfrage stellst? [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]
    Allgemein Nein. Denn man verwendet die Ladeleiter um den Bereich einer Ladorierung zu finden der auf abweichungen in der Pulverfüllung am unempfindlichsten ist und reagiert. Das ist meistend wenn die Mündung genau im bereich der grösten Amplitude ausschlägt. Oder anderstherum wenn die Länge vom letzten Schwingungsknoten genau Lamda/2 bis zur Mündung ist. soviel zur Theorie.
    Aber gegen nicht Zusammenschiesen hilft das auch nicht.

  9. #9
    Guest

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von 358Win:


    Jetzt weis ich nicht ob du mir da eine Fangfrage stellst? [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]
    .........
    <HR></BLOCKQUOTE>

    sorry.
    verlötet ist eine gänginge redewendung: verkauft.

  10. #10

    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.424

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von kabe:


    sorry.
    verlötet ist eine gänginge redewendung: verkauft.
    <HR></BLOCKQUOTE>

    [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] wie groß ist er Abstand von einem Fettnäpfchen zum anderen? ein 358 Win!
    Na ja da hab ich mir ja ein Ei gelegt. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

  11. #11

    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.502

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    Der Gedanke der Ladungsleiter ist wirklich nicht neu und ich habs bereits vor 25 Jahren in der Schießröhre bei Breckerfeld (nahe Iserlohn) auf 200m praktiziert [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] .

    Das die Ladungsleiter "funtioniert" ist sicher. Das Dumme ist nur, dass man für wirklich aussagekräftige eindeutige Ergebnisse eine 300m-Bahn braucht (Lutz weist selbst darauf hin). Und wo gibts die schon [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] .

    Weihei
    Wurzelsepp
    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. (Carl Gustav Jung)

  12. #12

    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    625

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von wurzelsepp:
    Der Gedanke der Ladungsleiter ist wirklich nicht neu und ich habs bereits vor 25 Jahren in der Schießröhre bei Breckerfeld (nahe Iserlohn) auf 200m praktiziert [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] .

    Das die Ladungsleiter "funtioniert" ist sicher. Das Dumme ist nur, dass man für wirklich aussagekräftige eindeutige Ergebnisse eine 300m-Bahn braucht (Lutz weist selbst darauf hin). Und wo gibts die schon [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] .

    Weihei
    Wurzelsepp
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Meine 45/70 hab ich erst gar nicht zum schießen bekommen. Nur Fabrikmunition gab vernünftige Streukreise. Jetzt mit der Ladeleiter hab ich meine Ladung gefunden. Und das auf 100m. Natürlich kann man Toleranzen auf 300m besser erkennen, keine Frage. Allerdings müsste ich mit der 45/70 dann im 45Grad-Winkel schießen [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
    Pumba

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage???

    Der frühe Vogel fängt den Wurm ........aber die zweite Maus bekommt den Käse!

  13. #13

    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.502

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    Hallo Pumba,

    magst ja recht haben [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] .

    Weihei
    Wurzelsepp
    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. (Carl Gustav Jung)

  14. #14

    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    625

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von wurzelsepp:
    Hallo Pumba,

    magst ja recht haben [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] .

    Weihei
    Wurzelsepp
    <HR></BLOCKQUOTE>


    Ja, ja. Man darf keine großen Füße haben. Sonst fällt einem das Geschoss auf die Zehen
    [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
    Pumba

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage???

    Der frühe Vogel fängt den Wurm ........aber die zweite Maus bekommt den Käse!

  15. #15

    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    4.424

    Ladungsleiter / Ladeleiter

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von wurzelsepp:
    Hallo Pumba,

    magst ja recht haben [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] .

    Weihei
    Wurzelsepp
    <HR></BLOCKQUOTE>

    [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img] Hies das nicht mal "Pissbogenbalistik"

    ein in den Boden einschliefender 358 Win

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •