Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46
  1. #1

    Harris Zweibein

    Ich will mir das oben genannte Zweibein kaufen. Nur welche Größe empfiehlt sich das mittlere oder das kleine.
    Einsatz
    Schießstand
    Wiese
    evtl. Gebirge

    Was hat das mittlere bzw. was das kleine für Vorteile?

    Da ich gar keine Erfahrungen mit Zweibeinen habe bräuchte ich dringend Hilfe:

    WH

    OBELIX

  2. #2
    Guest

    Re: Harris Zweibein

    moin,
    wenn harris ( warum auch nicht), dann eins mit drehgelenk....
    so kannst du unebenheiten im gelände besser ausgleichen.....
    was du NICHT brauchst ist dieser schweineteure hebel zum arretieren, den man im zubehör kaufen kann.

    so flach wie möglich so hoch wie nötig....

    je höher das ganze wird desto mehr spiel hast du auch in der ganzen geschichte und desto mehr musst du im liegen " nach oben raus"...... das ist scheißße.
    für sitzend schießen nimmt man kein zweibein sondern ein dreinbein oder einen anständigen zielstock.

    hier kannst du dir eines vernünftigen rats und fairen preisen sicher sein

    www.waffen-holthaus.de

    ich denke aber er wird dir nicht viel anderes erzählen warum auch

    ach ja das modell das ich dir empfehlen würde, ist das HARRIS BR-S

    wmh sirvival

  3. #3

    Re: Harris Zweibein

    wenn harris ( warum auch nicht),
    und warum?? warum nicht VersaPod?

  4. #4
    Guest

    Re: Harris Zweibein

    Zitat Zitat von cast
    wenn harris ( warum auch nicht),
    und warum?? warum nicht VersaPod?
    du stellst die frage falsch.....

    warum sollte man ein versapod nehmen?


    -die befestigung ist "klobiger" hat mehr bewegliche teile ( mehr spiel, mehr knarschen und mehr möglichkeiten zu wackeln )

    - die befestigung, ist zumindest für den laien im ersten anlauf, aufwendiger
    ( aber auch ich finde sie unnötig kompliziert und kann daraus keine wirklichen vorteile erkennen.... )

    -das harris lässt sich schneller und einfacher auf und abnehmen ( braucht keine 10sek ) und hinterlässt, ohne große fummelei, nur eine unscheinbare 2. riemenbügelöse im schaft..... wärend du beim versapod noch das ganze gebimmel, adapter etc abbasteln musst....

    den einzigen nachteil den das harris m.e hat, ist die 2 te. riemenbügelöse die gebohrt werden muss.....odrr besser sollte, eine riemenbefetigung ist ja auch direkt am ZB möglich..... allerdings ist dann das abnehmen nicht mehr so einfach....

    das verwenden der vorhandenen riemenbügelöse KANN auch nachteile mit sich bringen.....sowohl beim harris, als auch beim versapod

    wenn die öse zu weit vorne ist KANN der schaft zu dünn sein ( spiel) oder das ZB nicht genug auflagefläche haben ( schaft zu dünn )

    wenn die öse am vorderen ende also parallel zum lauf ( blaser ) kann man es so und so vergessen und muss eine neue öse bohren...

    aus einer falsch, oder besser, suboptimal positionierten riemenbügelöse können sich auch echte nachteile ergeben - stichwort - hebelarm.

    zur befestigung stelle ich mal einen...sich selbst erklärenden link ein

    http://www.versapod.com/Versapod%202006%20Catalog.pdf

    guck dir mal die vielzahl der adapter und montagemöglichkeiten an.....( die einen werden jetzt wieder sagen: na siehste, ist doch nen vorteil )

    unnötig kompliziert und klobig....

    schlussendlich sage ich:

    das versapod mag auch vorteile haben, jedoch spielen die sich nicht im bereich des zweibeinverwendendenjägers und otto normal jagdwaffen ab......

  5. #5

    Re: Harris Zweibein

    Wenn du meinst.
    Was mir an den Harris nicht gefällt sind zum Beispiel die außenliegenden Federn und die ganze Mechanik. Sieht irgendwie nicht vertrauenerweckend aus.
    Was ist mit B-Square??

    Ich kenne alle drei nur aus dem Katalog,

  6. #6
    Guest

    Re: Harris Zweibein

    Zitat Zitat von cast
    Wenn du meinst.
    Was mir an den Harris nicht gefällt sind zum Beispiel die außenliegenden Federn und die ganze Mechanik. Sieht irgendwie nicht vertrauenerweckend aus.
    Was ist mit B-Square??

    Ich kenne alle drei nur aus dem Katalog,
    ja, da gebe ich dir recht, auf den ersten blick sieht das ganze nicht sonfderlich vertrauenserweckend aus, auf den 2ten blick ist die konstruktion jedoch ganz gut durchdacht..... ich hatte auch sorge wegen den federn.... vor allen wegen rost etc..... ist aber unbegründet...
    auf der anderen seite:
    was man sieht, kann man pflegen
    das einzige was früher oder später anfängt zu rosten ist die schraube zum arretieren der achse.....durch den handschweiss, ist aber scheißßegal auf gut deutsch...lass sie rosten....

    das b-square kenne ich nicht, da würde ich jetzt waffenwikipedia und google zitieren.....

    wmh

  7. #7

    Re: Harris Zweibein

    erstmal vielen Dank

    also das ganz kleine reicht für die meisten Fälle ?? also ist am universellsten für die Jagd ?
    (kann man zur Not wenns wirklich zu kurz ist nicht einfach den Rucksack drunterlegen??)

  8. #8

    Re: Harris Zweibein

    Nimm das mittlere !
    Wenn Du mal vom Boden weg schiessen willst und das Gras etwas hoch ist hast Du auch mit dem Mittleren schon Probleme. (Ich lege dann das 8 x 56 darunter )
    Ich habe zwei mittlere Harris Zweibeine mit dem Drehgelenk und möchte keines mehr missen.
    Gruß
    Manfred
    Schwar hergeh´muaß´!

  9. #9

    Re: Harris Zweibein

    müll wieder entfernt..

  10. #10

    Re: Harris Zweibein

    Ja, und das ganze gibt es schon seit Jahren, auch für Aimpoint.

  11. #11

    Re: Harris Zweibein

    das was Sirvival sagt... +1

    aber... das Harris ist deshalb zu empfehlen, da es an jede normale Waffe sofort angebracht werden kann und die unnatürlichen sich schnell/einfach/kostengünstig mit der einer Standartriemeeöse ausstatten lassen...
    vom Aufbau her sind sie auch einfachst-gut in der Handhabung... das alles 'außen' liegt ist schon ein Nachteil... und klappern tut es auch...

    die meisten brauchbaren ZB sind dann auch besser als das Harris... aber auch teurer...

    ganz heißer Anwärter auf bestes Zweibein ist derzeit das Accushot Atlas... http://www.accu-shot.com/atlas_bipod.html

    zur Bauhöhe trage ich mal zu Sirvival nach, dass niedriger immer besser ist... ZB ist ein halbwegs besserer Sandsack mit mehr Möglichkeitenals ersterer...
    aber gerade auf der hiesigen Jagd gibt es ein Problem mit der zu niedrigen Höhe...
    wer über 200m weit weg ist vom Wild - zB Reh - der kann sich doch recht auffällig in eine Stellung bringen, wo das niedirge Zweibein hoch genug ist...
    wenn man aber sowas auf 100m oder weniger sucht ist das Wild weg, weil man zu lange rumsucht und auffällt... da braucht es dann was höheres... bei Gras ist aber zB schon das mittlere Harris zu niedrig... angepasste Schiesstechnik wäre dann besser als Zweibein... oder weiter und dann sauberer schiessen lernen...
    die Wahrheit ist Verrat im Reich der Lügen...

  12. #12

    Re: Harris Zweibein

    Zitat Zitat von Manne0
    Nimm das mittlere !
    Wenn Du mal vom Boden weg schiessen willst und das Gras etwas hoch ist hast Du auch mit dem Mittleren schon Probleme. (Ich lege dann das 8 x 56 darunter )
    Ich habe zwei mittlere Harris Zweibeine mit dem Drehgelenk und möchte keines mehr missen.
    Gruß
    Manfred
    absolut deiner meinung ...

    eingeschoben ist das mittlere so hoch, daß man auf ebener fläche liegend damit gut schießen kann. will man aber z.b. etwas aufwährt schießen, oder ist das gras etwas länger, dann muß es umbedingt das mittlere sein. und wie du schon geschrieben hast ... selbst das wir bei 30-40cm hohem gras schon zu niedrig.

    ansonsten habe ich nur das einfach ... ohne drehgelenk ... hatte damit bisher noch keine probleme, wobei ich mir vorstellen kann, daß das mit drehgelenk etwas optimaler ist.
    Gruß Manfred


  13. #13
    Avatar von Sir Henry
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    21.898
    Blog-Einträge
    7

    Re: Harris Zweibein

    Harris - Versa Pod

    Verwende seit gut 10 Jahren das B-Square mit besten Erfolg auf
    Rehe, Füchse, Hasen, Pronghorn, Mule Deer, Präriehunde
    Vier Merksprüche:
    1. Das Durchreißen des Abzugs macht die Kugel nicht schneller
    2. Mit kürzeren Läufen muss man weiter schießen
    3. Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
    4. Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen

  14. #14

    Re: Harris Zweibein

    Verwende seit gut 10 Jahren das B-Square mit besten Erfolg
    Das wollte ich hören.

  15. #15

    Registriert seit
    Jan 2003
    Wohnort
    Südhessen
    Beiträge
    3.269

    Re: Harris Zweibein

    Zitat Zitat von Sir Henry
    Harris - Versa Pod

    Verwende seit gut 10 Jahren das B-Square mit besten Erfolg auf
    Rehe, Füchse, Hasen, Pronghorn, Mule Deer, Präriehunde
    Und warum nicht Versa oder Harris? Wo ist der Unterschied? Was ist besser, schlechter...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •