Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Avatar von raudi_tt
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    108

    K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Hallo,

    Da mir bei einen Fahrradunfall das rechte Schlüsselbein abgerissen ist und ich mir jetzt eine neue Waffe kaufen möchte, habe ich eine Frage an K95 Besitzer. Ist der Blaser K95 Stutzen in 8x57 IRS ohne Kickstop angenehm zu schiessen? (mit meiner schweren D99 Duo in 8x57 IRS habe ich keine Probleme)

    Hoffe auf gute Ratschläge!

    Waidmannsheil
    Raudi

  2. #2

    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    3.449

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich habe meine K95 in 6,5x57R - schießt sich äußerst angenehm, aber ehrlich gesagt würde ich nicht in dieser leichten Waffe mit 8x oder mehr ankommen wollen - dafür ist sie m.E. einfach zu leicht! (und ich bin nicht schußscheu!)

  3. #3

    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    249

    K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Hallo,

    Ich schieße meine K95 in 8x57 IRS sehr gerne.
    Der empfundene Rückschlag ist meines Erachtens nicht größer
    als bei 3006 aus meiner R93 Prof.

    Bei so einer grundlegenden Entscheidung würde ich Dir ein Probeschießen
    Empfehlen.
    Ansonsten ist je nach Einsatzzweck die 308. Win sehr zu empfehlen.

    Gruss und Waidmannsheil

    Baummarder
    Gruß und Waidmannsheil

    Baummarder

  4. #4
    Avatar von grosso
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    3.461

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Das musst Du wohl selbst ausprobieren. In meiner K95 schieße ich die .270 Win und mit 'Volldampfladungen' empfinde ich das als noch angenehm zu schießen, eine 8x57IS würde ICH nicht in einem K95 Stutzen haben wollen. Wollte ich mich (mit der Waffe) in dem Kaliberbereich positionieren, würde ICH die .308 wählen. Die .308 habe ich aus der Waffe geschossen und empfinde die Kombination als angenehm. Ich schieße ansonsten eher recht starke Kaliber und bin nicht wirklich 'schussempfindlich'.

    Einschränkend sollte ich sagen, dass ich mit meinen Waffen sehr häufig auf dem Schießstand bin und da - auch aus den Kipplaufbüchsen - recht große Serien schieße. Mein Maßstab ist also eher die Dauerbelastung einer solchen Kombination. Jagdlich empfinde ich die Waffe-/ Kaliberkombination (hinsichtlich Rückstoß) fast völlig irrelevant.

    Grosso
    Es gibt keine Freiheit ohne Verantwortung und ohne die Gefahr, Schuld auf sich zu laden
    μολὼν λαβέ

  5. #5

    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    174

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich hab sie in der .30-06 Ausführung.
    Noch sehr angenehm - obwohl sehr leicht

    Waldstein
    ]__________________________________________________ ____________

    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als
    mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. - Louis Armstrong -

  6. #6

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    451

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich habe den Stutzen in 8x57IRS. Ich habe die Edition Ausfūhrung ohne Gumischaftkappe, da schlāgt er schon heftig. Ich habe mir nun eine Gumischaftkappe montieren lassen. Jetzt geht es schon besser!
    Was das Kaliber angeht, so sind Randpatronen die bessere Wahl, weil man schneller nachladen kann. Bei einer Patrone mit Rand genūgt das abkippen des Laufes nach hinten um die Hūlse aus dem Patronenlager gleiten zu lassen, bei einer randlosen Patrone, muss man die Hūlse aus dem Patronenlager klauben.

  7. #7
    Avatar von Gutsnobrain
    Registriert seit
    Oct 2005
    Wohnort
    Cham Oberpfalz
    Beiträge
    4.177
    Blog-Einträge
    34

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Mein K95 ist in 6,5 x65 R und schießt sich sehr angenehm. Weil die Waffe mal für die Pirsch auf schottische Hirsche im speziellen angeschafft wurde und ich mit dem CDP Geschoss selbst bei bestem Treffersitz zweite und dritte Treffer brauchte um das Wild zu strecken, kaufte ich einen geporteten Wechsellauf in 300 Weatherby.
    Aber Hallo das Teil hat sich den Spitznamen "the punischer" verdient. Auf der Jagd alles Paletti aber auf dem Stand und ich vertrage was.
    Immer dran denken nicht nur die V0 auch das Geschossgewicht gehen in den Rückstoß ein.
    Ich hätte eher das Geschoß wechseln sollen, denn ein paar Dänen kamen mit Ihrer 243 Win in Schottland bestens zurecht.
    ....NRA Member

    We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, that they are endowed by their Creator with certain unalienable Rights, that among these are Life, Liberty and the pursuit of Happiness. — That to secure these rights, Governments are instituted among Men,...
    That whenever any Form of Government becomes destructive of these ends, it is the Right of the People to alter or to abolish it, and to institute new Government

  8. #8

    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    277

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich besitze so ein Teil in 308 Win. Tritt wie ein Pferd. Bei jagdlicher Schussbelastung in dicken Jagdklamotten irrelevant, aber 10 Schuss hintereinander im T-Shirt auf einem Schießstand empfinde ich als Quälerei.

    Wenemar

  9. #9
    Avatar von Safarischorsch
    Registriert seit
    Oct 2000
    Beiträge
    9.967

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Zitat Zitat von Gutsnobrain
    kaufte ich einen geporteten Wechsellauf in 300 Weatherby.
    Aber Hallo das Teil hat sich den Spitznamen "the punischer" verdient. Auf der Jagd alles Paletti aber auf dem Stand und ich vertrage was.
    Ich hätte eher das Geschoß wechseln sollen, denn ein paar Dänen kamen mit Ihrer 243 Win in Schottland bestens zurecht.

    Hihi. Hatte die K95 ja auch lange als Standardwaffe in 8x68S mit geportetem LAuf... War ein bischen Sadomasostyle. Wie Dein Punisher, ich fand aber v.a. für die Ohren bei Gegenwind echt böse...

    Wenns die nochmal in meinen Schrank schafft, definitiv in 7x65R, im Stutzen dann 7x57R...
    Petas wahres Gesicht: http://www.petatotettiere.de/

    „Und die Geschichte zeigt, daß demokratische Staatsgewalt nicht weniger zur Expansion neigt als autokratische." Hans Kelsen, Vom Wesen und Wert der Demokratie

  10. #10
    Avatar von handyman
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    1.612

    K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Hab gestern erst wieder 10 Schuss 9,3x74 R mit k95 rausgehauen. Mit dem 19 g Geschoss traf " the punisher" zu. Bin aber auf kjg umgestiegen und mit 10g geht es ganz gut. 8x57 habe ich in meiner Bockbüchse. Ich finde die tritt auch ganz gut. Jagdlich meiner Meinung nach irrelevant, aber auf dem Stand soll es ja auch Spass machen. Früher hatte ich die 6,5x57r in der K95 und das schiesst sich sehr angenehm. Würde ich dir empfehlen, damit fällt in D auch alles um.

  11. #11
    Avatar von ReinerW
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.555

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich habe die Normalausführung mit extra leichtem Schaftholz mit leichtem 6X42 in 7X57R und nur 48cm Lauflänge. Ladung wie eine normale 7X57. Die schießt sich für mich wie eine .22lfb.

  12. #12
    Avatar von Stroepper
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.553

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich denke, die Schaftform macht sehr viel aus. Die K95 hat normal doch auch den buckeligen Schaft (hab ich an der BBF auch, ist in 308 ok, aber die wiegt auch mehr). Es gibt aber auch die gerade Form. Gestern auf dem Stand hab ich mich durch ein paar Tests neuer Ladungen mit der 7x64 gequält, die Waffe hat einen sehr nachteiligen Schaft (für mich). Nebenbei hab ich auch ein paar Schuss mit der 8,5 gemacht, die hat einen geraden Hinterschaft. Kein Vergleich, das war richtig angenehm. Die 7x64 tat teils schon weg.
    Es ist nicht nur das Kaliber und das Waffengewicht.

  13. #13

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    393

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Zitat Zitat von ReinerW
    Ich habe die Normalausführung mit extra leichtem Schaftholz mit leichtem 6X42 in 7X57R und nur 48cm Lauflänge. Ladung wie eine normale 7X57. Die schießt sich für mich wie eine .22lfb.

    Hallo Reiner,

    wer dicke Africacaliber gewohnt ist kommt mit ner 7 x 57 R in so ner leichten Büchse ja wohl auch zurecht , mit den "normalos " musst du dich ja hier nicht vergleichen :!:

    & Waihei

    Ktj
    Der Hund ist dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde !!!

  14. #14

    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    3.362

    Re: K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich habe die K 77 bzw. die K 95 geschossen in 222 Rem, 22-250 Rem, 243 Win, 257 Wby, 7x57R, 30-06, 30 R Blaser und 8x75RS.
    Wie die Vorredner auch, über 7x57R hört der Spaß dann so langsam auf.
    OldHand
    FWR LTM 0018

    Don't care what people say,
    look what they do.

  15. #15

    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.605

    K95 Stutzen in 8x57 IRS

    Ich schieße aus der K3 die 270win mit dem 8,4 Gramm Geschoss. Für mich super angenehm zu schießen. Ich denke ein Standard 8mm Geschoss mit 12,7Gramm schiebt schon mehr aus einer leichten KLB. Ich würde vorher das Gewehr zur Probe schießen oder aber die 8x57 mit einem leichten Kupfer/Messinggeschoss schießen
    , wobei aus dem Drilling mit knapp 4kg Gesamtgewicht verschieße ich die 8x57IRS ohne Probleme.

    Waidmannsheil
    Quigon


    Sent from my iPad using Tapatalk HD
    nichts ist einfacher als sich schwierig auszudrücken und nichts ist schwieriger als sich einfach auszudrücken!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •