Weitere Aktivitäten
Über Sir Henry

Allgemeines

Geburtsdatum
May 4, 1937 (81)

Signatur


Fünf Merksprüche:
1. Es wird zu viel erzählt von zu wenig Erlebtem
2. Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen
3. Das Durchreißen des Abzugs macht die Kugel nicht schneller
4. Mit kürzeren Läufen muss man weiter schießen
5. Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung

Statistiken


Beiträge
Beiträge
26.130
Beiträge pro Tag
4,66
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Gestern 22:29
Registriert seit
16.01.2003
Empfehlungen
1

1 Freund

Zeige Freunde 1 bis 1 von 1
Persönliche Daten
Hobbies:
Jahrgang 1937, Jagen (seit 1958) - Schießen - Schreiben, Autor v. 6 Büchern u. Fachartikeln
Im Blog von Sir Henry lesen

Neue Einträge

Kanzelbau im Alleingang

Sir Henry (15.04.2017 um 09:57 Uhr)
Kanzelbau im Alleingang


Wenn ein Revier von einer Pächter- oder Jägerkameradschaft bejagt wird, werden auch die jagdlichen Einrichtungen gemeinsam erstellt. Wie man sich in einem kleinen Pirschbezirk als „Alleinunterhalter“ behelfen kann, wird nachstehend aufgezeigt.

DichterWald und lange Wege
Mit dieser Kurzformel lässt sich die jagdliche Situation in den im Umbau begriffenen Wäldern beschreiben. Querab der Waldwege und Forststraßen verdeckt der Jungwuchs

Weiterlesen

Aktualisiert: 16.04.2017 um 08:34 von Sir Henry

Kategorien
Kategorielos

Bleigefahr nach schwedischer Untersuchung

Sir Henry (07.03.2017 um 10:38 Uhr)
Nachstehend (leider) in englischer Sprache verfasst, aber doch mit Schulenglisch trotz der Fachbegriffe verständlich.
Eines eigenen Kommentars enthalte ich mich dabei.


Kategorien
Kategorielos

Schleppenfuchs

Sir Henry (09.11.2015 um 12:55 Uhr)
Der Schleppenfuchs (aus Alles im Grünen Bereich)

Es war ein klarer Winternachmittag, als ich mit einem Rucksack voll Runkelrüben durch den hohen Schnee stapfend, die letzte Futterstelle beschicken will. Schon von weitem sehe ich einen Fuchs am Waldrand sitzen, der mich bis auf etwa 200 Schritte heran kommen lässt, bevor er ohne große Eile im Bestand verschwindet. An einen Schuss war nicht zu denken, denn für die „Hornet“ wäre die Entfernung viel zu weit gewesen. So mühte

Weiterlesen

Kategorien
Kategorielos

Fangschuss-Tierschutz

Sir Henry (01.11.2015 um 09:42 Uhr)
Fangschuss
Nicht immer ist ein Schuss auf Wild tödlich und auch nicht immer wird ein Stück Wild durch landwirtschaftliche Maschinen oder im Straßenverkehr tödlich verletzt. Als Jäger wird man in diesem Zusammenhang gar nicht so selten mit Fällen konfrontiert, wo verletztes Wild im oder außerhalb des eigenen Jagdbereiches zu „erlösen“ ist. Dabei taucht auch die Frage der Mittel auf, die sich angemessen anwenden und einsetzen lassen.

Grundsätzliches
Auf verletztes Kleinwild

Weiterlesen

Aktualisiert: 01.11.2015 um 09:46 von Sir Henry

Kategorien
Kategorielos

Halbe Portionen

Sir Henry (12.10.2015 um 12:22 Uhr)
Schrotreduzierstücke

Halbe Portionen

Bei der Ansitzjagd auf Jungfüchse am Bau, auf Tauben an der Tränke oder auf Kaninchen an Hecken sind die Schussweiten häufig sehr kurz. Die Folge davon ist, dass bei der Verwendung potenter Schrotpatronen unnötig viel Blei verschossen wird, was bei Nutzwild auch zur vermeidbaren Entwertung von Wildbret führt.

Die Schrotgewichte
sind weit wichtiger als das Kaliber, wenn es um die Beurteilung der Schussleistung auf

Weiterlesen

Aktualisiert: 12.10.2015 um 12:27 von Sir Henry

Kategorien
Kategorielos
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

22.05.2018


21.05.2018


20.05.2018


18.05.2018


17.05.2018


16.05.2018



Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte