Aktueller Inhalt von Bärentöter

Anzeige
  1. B

    [Niedersachsen] Mindestenergie

    Nach der Gesetzesänderung war die Vierling wie auch die Hornet für Rehwild verboten, da die Mindestenrgie nicht erreicht wurde. und für Schalenwild (außer Rehwild) wurden mindestens 6,5 mm Geschoßdurchmesser verlangt, Damit war 5,6 vom Hofe und .243 Win für Gams in D. auch verboten, in AT...
  2. B

    .22kurz zur LfB machen?

    Mit der richtigen Reibahle ist die Verlängerung des Patronenlagers eine Sache von Minuten. Allerdings wird ein gesetzestreuer BüMa einen Neubeschußtt (kostenpflichtig) in Auftrag geben. aber m.W. hatten die .22 kurz-Waffen einen anderen Drall, es könnte also Präzisionsprobleme geben. P.:)
  3. B

    30 M 1 Carb.

    Sag ich doch. Verwendung bei untergeordneten Truppenteilen, die vorher mit der Colt-Pistole bewaffnet waren. schlechte Präzision, unzureichende Geschoßwirkung. Der Garand bzw der M 14 war für die kleinwüchsigen Asiaten zu heftig, daher der Wechsel zum M 16. Meiner war vom BüMa überarbeitet, und...
  4. B

    [Niedersachsen] Mindestenergie

    Weis jemand, in welchem Jahr Mindestnergie und Mindestkaliber für Jagdbüchsen eingeführt wurden ? Während des Krieges hat ein Freund meines Vaters sein Rehwild mit der Vierlingspatrone geschossen. Das war zwar umstritten, aber noch nicht verboten. Müßte so knapp vor 1960 gewesen sein. P. :unsure:
  5. B

    30 M 1 Carb.

    @ Habermann: meinen 30M1 Carb habe ich etwa 10 Jahre besessen, mir Teilmantelmunition aus den USA mitbringen lassen, habe dafür Wiederladen gelernt, mit Ausrüstung von Deckert in Detmold. War danach so frustriert, daß ich den Schrott vernichtet habe. Wettkämpfe fürr die Waffe gab es vor 1973...
  6. B

    30 M 1 Carb.

    Für den Garand und für den M 14 gab es Umbauanleitungen im Gun Digest und im Rifleman. für den 30M1 Carb habe ich nie welche gesehen. Schrott ab Werk. P.:poop:
  7. B

    30 M 1 Carb.

    Na ja, daß der 30M1Carb. in D. jaglich ungeeignet ist, steht schon in meinem ersten Posting. was mich interessieren würde, ob die Optimisten, die sich eine Leistungssteigerung erhofften irgendwelche Erfolge erzielen konnten. ....oder war das nur "heiße Luft von "besserwissern". P:rolleyes:
  8. B

    30 M 1 Carb.

    Reduzierpatronen 30M1Carb hat Lothar Walther serienmäßig angeboten. Hab sie aber nicht probiert. P. :)
  9. B

    30 M 1 Carb.

    @ Knallfrosch Hast du schon mal eine Waffe oder Waffenteile aus den USA importiert ? P.:unsure:
  10. B

    30 M 1 Carb.

    Daß der 30M1Carb. für die Jagd ungeeignet war, habe ich bereits in meinem ersten Beitrag geschrieben. Sonst hätte ich ihn nicht bereits 19972/73 verschrottet. Er wurde in der US-Zone zur Schwarzwildbekämpfung ausgegeben. dann fiel es nicht auf, wenn die Förster ihre "schwarzen" 98 er benutzten...
  11. B

    30 M 1 Carb.

    ich habe meinen 30M1Carb. ca. 1972 verschrottet. Die Schußleistung war unterirdisch und auch die Energie war weit weg von 1000 Joule auf 100 m, also nicht Rehwildgerecht. Aber vor wenigen Jahren gab es hier im Forum Optimisten, die als Wiederlader Wunder vollbringen wollten, und man sprach auch...
  12. B

    getriebene Fasane

    Sorry Ich dachte, in einem Jagdforum gäbe es auch einige Niederwildjäger, von denen einige auch mal in England oder Schottland auf Fasane oder Grouse gejagdt hätten. Ich konnte oder wollte mir das nicht leisten... aber Erfahrungen hätten mich schon gereizt. P.:)
  13. B

    "Weise Worte"

    Sorry - aber vor dem Krieg war es selbsrtverständlich, daß der katholische Pfarrer mit dem Arzt, mit dem Apotheker, dem Rechtsanwalt und dem Förster nach der Frühmesse zur Jagd gingen. Die Beute - Hasen oder Fasane - waren ein Teil des Deputats. Akademiker unter sich......Spielten auch...
  14. B

    "Weise Worte"

    Sorry - wer aber noch an christliche Geissler glaubt, träumt auch noch vom Osterhasen..... ...und das in einem Jagdforum....:rolleyes::rolleyes::rolleyes: :) P.
  15. B

    Kaliber .30 hat Diam. 7,62mm ?

    Ach - da streiten sich Leute um des Kaiseers Bart. Ich habe schon Artikel eines "Wiederladerexperten" gelesen, der bei Patronenvergleichen die Flächenbelastung von 30-06 , .308 und 300 WM unterschiedlich berechnet haat, desgleichen .458 Win und .460 Wby Daran erkennt man den F l achmann...
Anzeige
Oben