Aktueller Inhalt von Blechhase

Anzeige
  1. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Eben. Es wird nicht unterschieden, ob gerade bewohnt oder nicht. Aber dafür gibt es ja die Möglichkeit, dass der SB dir Abweichungen genehmigt. Siehe den ersten Beitrag auf Seite 2 vom Foristen Plump.
  2. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Doch, doch und doch. Zitat aus der allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz:"36.2.9 Bei nicht dauerhaft bewohnten Gebäuden nach § 13 Absatz 6 AWaffV handelt es sich um Gebäude, in denen nur vorübergehend Nutzungsberechtigte verweilen, wie z.B. Jagdhütten, Wochenend- oder Ferienhäuser...
  3. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Es geht ja nicht um ein unbewohntes Gebäude, sondern um ein nicht dauerhaft bewohntes Gebäude. Und darunter fallen nach der allgemeinen Vorschrift zum Waffengesetz zu Paragraph 36.2.9 nun mal auch Ferienhäuser, -wohnungen usw. Ergo ist ein 1er Schrank Pflicht.
  4. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Das Problem kommt bei solchen Vorgehensweisen dann, wenn der Sachbearbeiter mal genauer nachbohrt, woher die alte Quittung stammt. Und wenn man dann eine rückdatierte Quittung hat und das rauskommt, kommt vielleicht noch Urkundenfälschung dazu. Oder der SB schaut sich mal an, wer den Schrank...
  5. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Nach dem, was in der Verwaltungsvorschrift steht, muss in einem nicht dauerhaft bewohnten Gebäude ein Schrank der Klasse 1 genutzt werden. Ob die Waffen dort nur während des Aufenthalts stehen, wird nicht berücksichtigt. Es gibt aber den Punkt, dass der Sachbearbeiter Ausnahmen zulassen kann...
  6. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Und der Punkt ist gültig für Hotelaufenthalte, nicht für Ferienhäuser, -wohnungen und dergleichen. Beim Hotel ist die Ausgangslage völlig anders. Zum einen sind immer Leute im Haus -also dauerhaft bewohnt. Zum anderen kann man weder Hotel noch Gast zumuten, einen Waffenschrank in jedem Zimmer...
  7. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Weil es einen Unterschied macht, ob er in einem Hotel/Pension übernachtet oder in einer Ferienwohnung/Zimmer, das er fest gemietet hat und das in einem nicht dauerhaft bewohnten Gebäude ist, wie er ja zu Beginn schrieb. Steht alles in der Verwaltungsvorschrift zu §36. NAch meinem Verständnis...
  8. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Schau mal in die Allgemeine VErwaltungsvorschrift zum Waffengesetz zu §36. Der Threadstarter schreibt ja, er will ein Zimmer mieten in einen nicht ständig bewohnten Haus. Das ist kein Hotel, sondern eher eine Ferienwohnung. Und beide Varianten werden in der Verwaltungsvorschrift gesondert behandelt.
  9. B

    Aufbewahrung von Waffen und Munition im Wochenendhaus

    Das Problem hat sich durch die Tatsache erledigt, dass dein jetzt neu/gebraucht erworbener A-Schrank gar nicht mehr zulässig ist. Für die Schränke nach alter Norm gilt nur Bestandsschutz, wenn man sie vor Stichtag der Änderung im WaffG erworben hat. Das ist aber schon zwei Jahre her. Auf Reisen...
  10. B

    Figurjakt Norwegen

    Das ist auch in Deutschland nicht unüblich, zumindest auf Trapständen. Das Abstellen der gebrochenen Waffe mit Patronen im Lager erlaubt selbst die Sportordnung des DSB. Nur beim Wechsel von Stand 5 auf 1 ist zu entladen. Und auch international ist das nach meinem Wissen Gang und Gebe.
  11. B

    Im Entwurf: Skurriles Jagdgesetz per Verordnung in Brandenburg geplant

    Die Waffenrechtsänderung ist ja auf dem Weg. Sollte nach der Sommerpause alles durch den Bundestag und die weiteren Instanzen gehen, sind die Brandenburger wohl die ersten, die flächendeckend Nachtsichttechnik zur Jagd auf der Waffe nutzen können.
  12. B

    Schiessstand: Rückprallschutz Stahlschrot?

    Das Problem ist, das hier standardmäßig erst mal davon ausgangen wird, dass es sich um einen deutschen Stand handelt. Liegt wohl am .de in der Webseitenadresse. Und bei einem deutschen Stand ist es recht egal, wie gut die technische Lösung ist. Solange es den technischen Vorgaben nicht...
  13. B

    Schiessstand: Rückprallschutz Stahlschrot?

    In der Schießstandrichtline steht vielleicht brauchbares. Ab Seite 91 geht´s los mit den Vorschriften für Kipp- und Rollhase. Ab Seite 86 sind vorgeschriebene Baustoffe zu finden. Dort steht auch, dass das Tragen einer Schießbrille bei Stahlschrot Vorschrift ist
  14. B

    Taubenjagd 2019/2020

    Waidmannsdank!
Anzeige
Oben