Aktueller Inhalt von Ips typographus

Anzeige
  1. I

    Ausbildung Bracke

    Und genau so machst Du weiter. Lass Dir und Deinem Hund v.a. Zeit, erwarte nichts und versuche nichts zu beschleunigen - und wichtig: Augenmaß, Vertrauen und etwas Gelassenheit. Der Hund muss sich entwickeln und ausprobieren und er muss seine Erfahrungen machen, gute und weniger gute. Koppele...
  2. I

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    alternativ dazu kann man natürlich auch alles schlecht reden, ob das sinnvoller ist, mag dahin gestellt sein...
  3. I

    Ausbildung Bracke

    deshalb schrieb ich "...mit Ahnung"
  4. I

    Ausbildung Bracke

    dann macht das der nächst postierte Standschnaller mit Ahnung
  5. I

    Ausbildung Bracke

    auf jeder vernünftigen Jagd haben die Standschnaller die Möglichkeit, ihrem Hund in einem definierten Radius beizustehen... das gilt egal wie alt der Hund ist
  6. I

    Ausbildung Bracke

    würd ich nicht so zwanghaft eng sehen... Eine flächenmäßig groß angelegte Jagd hat oft den Vorteil, dass die Schützen, inkl. (Standschnaller-)Hundeführer relativ locker im Gelände verteilt sind, insofern hat jeder HF meist "seine" Dickung für sich alleine, zumindest bis die Durchgeher kommen...
  7. I

    Ausbildung Bracke

    Nun ja, Du kommst ab und an mit wirklich "seltsamen" Ideen hier um die Ecke, von denen man nicht weiß, wie Du auf sowas kommst. Who the f... bringt Dir das bei??? Vielleicht erlaubst Du, dass man zunächst einmal nachfragt, bevor man sie bewertet...
  8. I

    Erste Drückjagd - Hund mitnehmen oder zuhause lassen?

    Wenn Du richtig lesen würdest, hättest Du mitbekommen, dass hier gerade vom Einsatz des genannten Hundes bei DJ abgeraten wird - und zwar aus verschiedenen und guten Gründen. Es gibt wohl keine Rassengruppe, die im Durchschnitt noch ungeeigneter für einen solche Einsatz ist als die Retriever...
  9. I

    Erste Drückjagd - Hund mitnehmen oder zuhause lassen?

    Also dieselbe Situation wie bei den Hühnerhunden...
  10. I

    Erste Drückjagd - Hund mitnehmen oder zuhause lassen?

    Man kann weder beim DRC noch beim "JGHV" (was auch immer das in diesem Zusammenhang bedeuten soll) eine "Brauchbarkeitsprüfung" nach dem jeweiligen Landesrecht machen.
  11. I

    auf welche Entfernung schießt Ihr mit Rotpunktvisieren z.B. auf Rehwild (Eotech u.s.w.)

    Dein Glaube in Ehren, aber nach allem was ich von der französischen Jägerei so mitbekomme, liegt die Qualität des erzeugten Lebensmittels Wildbret jetzt nicht so ganz vorne bei der Begründung primär im Herbst/Winter zu jagen... Nichts desto trotz wäre eine Vergleichsstudie natürlich tatsächlich...
  12. I

    Schwarzwild-/ Übungsgatter in Lippstad

    Das Nette ist, dass das LZ ja tatsächlich in den wenigsten Zuchtordnungen überhaupt Berücksichtig findet- wieso auch?! Ansonsten sind die Hunde, die Gatterverbot erhalten i.d.R. wohl tatsächlich diejenigen, die man gemeinhin als "dummscharf" bezeichnet - und damit absolut nichts...
  13. I

    Schwarzwild-/ Übungsgatter in Lippstad

    Du würdest Dich wundern, wie viele HF ganz wild sind auf das sog. "Leistungszeichen", das im Gatter erlangt werden kann. Bei Lichte besehen dient das LZ doch sowieso ausschließlich merkantilen Interessen (so sinnvoll das Heranführen des jungen Hundes an Sauen unter kontrollierten Bedingungen...
  14. I

    Heideterrier

    Das entscheidende Kennzeichen einer "Rasse" ist, dass ihre Vertreter mit einer maximal möglichen Wahrscheinlichkeit (soweit dies eben die Natur und die Verebungslehre zulassen) gewisse gewünschte Eigenschaften verebt bekommen haben - und die auch entsprechend weiter vererben. Und genau hier...
  15. I

    Heideterrier

    Natürlich, gerade WEIL er als Allrounder "vermarktet" wird - und gerade WEIL er damit der Allrounder IST! Betrachtet man die jagdliche Realität heute, sicher mehr als die hochläufigen "Universaldilettanten". Und was den Markt betrifft: Wie viel % der Welpenkäufer eine Hühnerhundes interessieren...
Anzeige
Oben