Aktueller Inhalt von schneck66

Anzeige
  1. S

    Naturschützer fordern Ende der Jagd auf Waldschnepfen

    Hab etwa 10 Schnepfen selbst auf Treibjagden erlegt und alle gegessen, Lecker(y)
  2. S

    kleinstes Wohlfühlkaliber

    Und weils um Wohlfühl Kaliber geht: Hab Bedenken gehabt mit der 6,5x57 R eine Sau zu erlegen, auch kein Problem. Inzwischen über 50 Sauen mit dem 129grs Hornady geschossen, bis 70kg. Das ist mein kleinstes Wohlfühlkaliber auf Sau.
  3. S

    kleinstes Wohlfühlkaliber

    Einer regte sich mal besonders auf mit so Dreckszeug auf ein Reh zu schiessen. Auf Nachfrage nach dem Goschoß sagte er : Vom Fritz geladen, dieser läd seine .222 nur für Scheibe, Sierra Matchgeschoß und gut Hornet Leistung. Na da braucht man sich nicht wundern :rolleyes:(n)
  4. S

    kleinstes Wohlfühlkaliber

    @ Rigby : so auch meine Erfahrung, bis 180m und gutes 55grs Geschoß ( Speer 1047 oder Sierra1350) sehr gut auf Reh, Raubwild eh .Kenne einige Jäger die 222Rem auf Reh für ungeeignet halten. In dem Fall liegt es nur am leichten und weichem Geschoß, nicht an der Patrone
  5. S

    kleinstes Wohlfühlkaliber

    Wenn in der .222 ein gutes 55grs Geschoß auf gut Speed ( 930 ms + ) geladen ist gibts weder die hier geschriebenen Blutergüsse noch zu weing Tötungswirkung, Letzen Freítag : Geißkitz, 10 kg, 130 m tiefblatt, Bum Um, nix blau
  6. S

    kleinstes Wohlfühlkaliber

    Hab weit über 300 Reh mit der .222 Rem geschossen, Nie das Gefühl gehabt die wäre zu klein :unsure:
  7. S

    Leica Amplus

    Mein Geovid ist über 15 j alt und aus Portugal, alles gut, war einmal im Werk zum durchsehen, gereinigt, neu justiert und mit neuer Batterie kostenlos in 10 Tagen wieder zurück(y)(y)(y)
  8. S

    .30-06 (Werks-)Laborierung für kurze Distanz auf Rehwild

    Nah und Reh ? Was anderes als .30-06....sorry Ich nehm 30-30 Win:) Duckund wech
  9. S

    Empfehlung für .308 und kurzem Lauf

    Hornady SST:cool:(y) oder FF auch gut
  10. S

    308: Was ist das beste Rehwild-Geschoss?

    Wenn ein Bock 150m geht ist Mir das zu weit. Ach ja, würde Federal Fusion nehmen
  11. S

    Speer 1029 in der .222 Rem

    Hab nur Erfahrung mit Speer 1047, nicht ganz so präzise wie die 50grs Geschosse, aber die 55er sind besser auf Reh, das 50 grs Guschoß wird sicher auch ein Reh tot machen, aber die Entwertung und Hämatome sind mehr. Habe mit der 222 Rem sicher über 300 Reh erlegt
  12. S

    Jagdtaschenmesser-Auswahl

    Hab ja schon ein S90 V, mir reicht normaler Stahl aber ich will Wirklich Superscharf !! Nachschärfen mach ich gerne, also kein Problem. Irgendetwas was gegen den D 2 spricht ? Das kleine Opera gefällt mir sehr gut, gibt's leider nicht in M 390, den hab ich noch nicht. Fingerschutz muss ich ned...
  13. S

    Jagdtaschenmesser-Auswahl

    @cast : zum Reh und Ferkel aufbrechen brauch ich keinen großen Fingerschutz, das geht auch so seit 30 Jahren.@ AndreGeronimo : was passt am D 2 nicht, wird mit 61 HRC angegeben, der Stahl würde mich eben reizen, die meisten meiner Jagdtaschenmesser sind 440 C oder .4110. klingenlänge von 7- 8 cm...
  14. S

    Jagdtaschenmesser-Auswahl

    Häng mich hier mal dran, kann wer was zu Lionsteel sagen ? Hab das Opera 8800 im Auge . Mit Hirschhorngriff, D2 Stahl und für mich die ideale Klinge zum Reh / Sau bis ÜL aufbrechen. Wie ist die Verarbeitung von Lionsteel ?
  15. S

    .270 Weatherby... aber woher Patronen?

    Warum kauft jemand so ein Kaliber wenn er nicht selbst Läd :unsure::rolleyes:
Anzeige
Oben