Aktueller Inhalt von Sirius

Anzeige
  1. Sirius

    Jagdlich relevante Präzision

    Hallo, nur wer wackelt (v.a. Adrenalin, landläufig "Jagdfieber" genannt), wackelt nicht im 3-Zentimeterbereich, sondern meist über die ganze Fläche des Wildes, oft auch noch darüber hinaus. Da ist es dann auch egal, ob die Waffe, geschossen von einem "Nichtwackler" aus dem Schießgestell 10mm...
  2. Sirius

    8x57 zu 9x57?

    Hallo, 7x57 auf 9x57 umrohren dürfte nicht funktionieren. Die 7x57 hat weitere P1-Maße als die übrigen x57er-Patronen wie 8x57JS oder auch 9x57. Wenn dann ginge nur 5,6x57 und 6,5x57 (wenn die Laufdicke mitmacht), oder eben 8x57. .308Win. ist im P1-Bereich auch dicker. Wenn der MS-Takedown in...
  3. Sirius

    Großwildbüchse mit Winchester 70 Pre-64 System .416 Rigby

    sie haben einfach was, die klass. 98er der Vorkriegszeit. :giggle:
  4. Sirius

    Kombination 5,6x50 // 30.06

    5,6x50 oder 5,6x50R ???
  5. Sirius

    Klassik Guns - Zeigt mal eure Klassiker

    der Drücker könnte evtl. auch was zur Demontage sein. :unsure: @pudlich: beim Kaliber 9,3x57R, auch 9,3x57R/360 lang, schau mal unter .360 Express 2 1/4". Ist dieselbe Patrone. "Urmutter" der .360er-Expresspatronen aus den 1860er Jahren. Aus ihr wurden im letzten 1/4 des 19. Jhd. die damals...
  6. Sirius

    Mannl.-Schönauer GK

    Was ist das da für ein Schwenkhebelchen vorm Abszugsbügel? Der Abzugsbügel sieht auch nicht aus, wie am herkömml. Mannlicher Schönauer der Zeit. Könnte das evtl. ein Abzugsbügel eines griech. Militär-MS sein (würde auch erklären, warum der Stecherzüngel nicht mehr paßte und entfernt wurde), dann...
  7. Sirius

    8x57 zu 9x57?

    Die Komponentenbeschaffung ist in 9,5x57 ungleich schwerer und teurer als in 9x57. Werde mal einen Versuch starten und die 9,5mmMannl. aus der Norma 9,3x57 umformen, ob´s klappt weiß ich noch nicht. 9x57 aus 8x57JS umformen (auch günstigere Umformmatrize, als 9,5x57 aus .30-06) ist kein Problem...
  8. Sirius

    Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

    oder eine "Popart-Design-Verschneidung" von Luigi Colani...:cool:
  9. Sirius

    Jahrhundertkaliber 9,3x64 Brenneke Fanclub

    ich denke, daß man mit der Diavari Z/ZA- (1976-90), Z/ZM- (1990-98) und V/VM-Serie (1998-???) am besten und sichersten fährt. Robuste Mechanik und Abs. 1.BE, sowie ab 1979 mit T*-Vergütung. Es gab doch auch parallel zur Z/ZA-Serie der 70er/80er Jahre eine Diavari "Classic"-Reihe für den...
  10. Sirius

    Tropen Drilling

    Seleous hatte einen Großteil seiner Elefanten mit einer Farquhason Blockbüchse in .450 Exp. 3 1/4" und der NfB-Labo mit dem 385grs. Hartbleigeschoß geschossen. In Asien waren die langläufigen DB in .500 und .577 Exp. mit den NfB-Ladungen nicht nur als exzelente Tiger-Stopper, sondern auch auf...
  11. Sirius

    Steyr Makrolon Magazine

    Bei meinen Ersatzmagazine (je vier 5,6x57 und vier 9,3x64) ist jeweils eines dabei, das aus glänzendem Makrolon ist, die anderen alle aus mattem. Es funktionieren aber beide Typen klaglos.
  12. Sirius

    Jahrhundertkaliber 9,3x64 Brenneke Fanclub

    der originale Zustand wird ja eben nicht zerstört, leßt noch mal #801, es wird nur ein späteres Bauteil (Schwenkmontage) hinzugefügt, daß jederzeit wieder mit wenig Aufwand den Rückbau der Waffe zuläßt. Wenn "Originalität" gefragt wäre, käme man bei der Montage eines (alten) Zfs um die...
  13. Sirius

    Das Buchensterben und die Forsttheorie;

    was war eigendl. mit den "Rekord-Hitze- oder Trockensommer" von: 1911 1947 1959 1963 1976 1983 1994 2003 oder den verregenten, kühlen von 1974 1978 1984 1987 1993 1996 oder der "Serie" von 2004-13 ebenso die schneereichen Winter: 1909/10 1910/11 1928/29 1940-46 1962/63 1963/64 1968/69 der...
  14. Sirius

    Jahrhundertkaliber 9,3x64 Brenneke Fanclub

    Die Z/ZM 2,5-10x50T* wurden Mitte der 90er nur ganz kurz gebaut. Es lößte das "ellenlange" Z/ZM 2,5-10x48T* ab und kurz darauf (1998) kam schon die V/VM-Serie. Zuerst noch ohne, dann mit LP.
  15. Sirius

    Rasanz und Varianz bei Büchsenläufen

    auch die Geschoßhersteller werden ihre Geschosse mal geändert haben, z.B. mit unterschiedl. hohen Antimon-Beimischungen zum Blei und/oder variieren in der Mantelstärke oder dem Mantelmaterial (Flußeisen, Kupfer, Messing mal mit höherem Zink oder höherem Kupferanteil). Bestes Beispiel das RWS KS...
Anzeige
Oben