Aktueller Inhalt von Skogman

Anzeige
  1. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    Es dürfte unbestritten bleiben, wenn ich behaupte, dass man sowohl die Niederwild- als auch die Schalenwildjagd jeweils mehr oder weniger gewissenhaft betreiben kann. ;) Insgesamt wird mir jedoch immer unverständlich bleiben, welchen Popanz man um die grundsätzlich anspruchslosere Jagd auf...
  2. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    Ich habe nicht das Gegenteil behauptet. Richtig ist aber, dass die Einflussmöglichkeiten (durch Freigabe, durch Veränderung der Treiben, etc.) im Verlaufe einer Bewegungsjagd auf Schalenwild im Vergleich zu einer Niederwildjagd nahezu Null sind.
  3. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    Wie @H.PB weiter oben schon schrieb: Es reicht die Bestimmung am erlegten Objekt um nach einem oder mehreren Treiben sofort und individuell die Freigabe noch während der weiteren Jagd anzupassen. Dazu Bedarf es einer Revierkenntnis und einer Jagdplanung, die z.B. bei der Bewegungsjagd auf...
  4. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    @ prinzengesicht: Die hier zuvorderst diskutierenden Herren werden Dir gerne erklären, dass die gesamte Niederwildjagd a) absolut anspruchslos und b) ebenso überflüssig ist. Sie dient ausschließlich der Geselligkeit (dem Alkoholmissbrauch) und dem fröhlichen Rumballern auf Alles was da kreucht...
  5. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    Ich fahre Motorrad. Aus Spaß, seit Jahrzehnten, mit anderen Leuten, häufig ohne bestimmtes Ziel, ganz sicher ohne jede gesellschaftliche Notwendigkeit und nicht zum Zwecke der Dienstleistung gegenüber der Gesellschaft. Nur aus Freude an der Sache selbst. Folgte ich Deiner Argumentationslogik...
  6. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    Warum sollte die Frage nach der Vermittelbarkeit die Definition dessen, was "sinnvoll und nötig" bestimmen? Warum sollte das Bestreben nach der "positiven Verknüpfung" der Bevölkerung das Maß der zukünftigen Akzeptanz bestimmen? Es ist selbstverständlich, die Jagd so auszuüben, dass sie den...
  7. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    Nein, Du schriebst tatsächlich "Wer das grundsätzlich für sich ablehnt ...". Im Kern ändert sich aber an unseren Aussagen nichts. Selbstverständlich lehne ich z.B. die Rolle des Schädlingsbekämpfers grundsätzlich für mich ab, weil dies nun einmal absolut nicht meiner Haltung zur Jagd...
  8. Skogman

    Quer: Auftragskiller? Jäger erzürnt über neues Jagdgesetz.

    Welches Bild soll denn damit gezeichnet werden? Umgekehrt wird aus meiner Sicht sehr viel eher ein Schuh daraus: Wer sich grundsätzlich zuerst als Schädlingsbekämpfer sieht, der täte in jedem Falle gut daran seine jagdethischen Motive zu kultivieren.
  9. Skogman

    Ökologische Jagd

    Dennoch ist es ja gerade in letzter Zeit ein beliebtes politisches Stilmittel, die Extremen vorzuschicken um deren Position dann im Anschluss als vermeintliche Einzelmeinung halbherzig zu relativieren. Die Version von "geplatzten Kragen" und / oder "durchgegangenen Gäulen" unter der Überschrift...
  10. Skogman

    Ökologische Jagd

    Es ist in der Tat erst dann gut, wenn aus der Verärgerung über die bestehenden Verhältnisse schließlich auch positiver Gestaltungswille erwächst. Dies ist dem Verband und seinen Vertretern allerdings nicht gelungen und seine hier postenden Protagonisten machen auch (über)deutlich, dass ihr...
  11. Skogman

    Ökologische Jagd

    Die Antwort ist die Kombination aus echter Niederwildpassion und Wettbewerb / Markt. Weder das Ruhrgebiet noch die Niederlande sind von hier aus weit weg, die Jägerdichte hoch, Angebot und Nachfrage machen den Preis. Ist wahrscheinlich für die Schalis schwer oder sogar nicht verständlich, aber...
  12. Skogman

    Ökologische Jagd

    Wenn es die gibt, gibt es dann zwangsläufig auch angepasste Wilddichten auf höherem oder gar hohem Niveau? Und wenn es die auch gibt, ist dann nicht den Vorgaben der Jagdgesetze in jedem Fall aufgrund des Begriffes "angepasst" genüge getan? "Hohe Investitionen in ein Jagdrevier" sind bei...
  13. Skogman

    Ökologische Jagd

    Die Definition dessen, was getan werden müsste, obliegt dabei selbstverständlich einem kleinen Kreis Erleuchteter. Das wünsche ich mir auch - ganz unabhängig von Gutmenschen, Gutjägern und allen Anderen, die gerne allgemeinverbindlich definieren möchten "was getan werden müsste".
  14. Skogman

    Ab wann wird das Führen auf Prüfungen zum sog. Prüfungssport

    So ist es. Ich könnte Dir allerdings Einen zeigen ... ;):cool:
  15. Skogman

    Ab wann wird das Führen auf Prüfungen zum sog. Prüfungssport

    Da ich nun schon einige Jahre Teckel und Labs führe, habe ich bei den Führern / Führerinnen genau dieser Rassen schon einige erlebt, bei denen der "sportliche" Anteil der Hundearbeit weit mehr Raum eingenommen hat als das Jagen. Hat mich aber nie gestört. Jede/r, wie er mag.
Anzeige
Oben