Aktueller Inhalt von Specialagent

Anzeige
  1. S

    Schwarzwild 2019/2020

    Waidmannsdank!
  2. S

    Schwarzwild 2019/2020

  3. S

    Polizeikontrolle ... Jagdschein weg

    Wenn der Polizist im Vorzeigen der Waffe einen Rechtsverstoß sehen würde, wäre er der Anstifter. Für das Befolgen einer polizeilichen Anordnung dürfte überdies niemandem die Zuverlässigkeit abgesprochen werden. Der Fall erscheint mir eher konstruiert. Welcher Legalwaffenbesitzer würde denn nach...
  4. S

    Aktuelle Qualität von Sellier & Bellot

    Ich schieße von S&B die SPCE in der 7x65R aus einem Drilling und einer Bockbüchsflinte und bin von der Präzision und der Wirkung sehr zufrieden. Selten gibt es auf stärkeres Wild keinen Ausschuss, dann aber bisher auch keine nennenswerten Fluchten. Die Munition ist allerdings nicht sehr...
  5. S

    Schonzeitbüchse/Kaliber

    Wer einen Luderplatz wirklich erfolgreich bejagen möchte, wird ihn in aller Regel auf Schrotschussentfernung anlegen. Warum sollte man seine Erfolgsaussichten auch ohne Not begrenzen und den Luderplatz weiter entfernt platzieren? Bei schlechtem Licht ist der nahe Schrotschuss stets sicherer...
  6. S

    Schonzeitbüchse/Kaliber

    Wenn man nicht am Luderplatz jagt und mit Füchsen auf über 100 Meter rechnet, nimmt man halt ein anderes Gewehr...😉 Um für alles gewappnet zu sein, nimmt man eben den Drilling mit Schonzeit- Kaliber im Einstecklauf. Ist dann halt keine reine Schonzeitbüchse mehr... dann hat es sich aber mit „es...
  7. S

    Schonzeitbüchse/Kaliber

    Offensichtlich sprechen hier einige Leute über Dinge, von denen sie keinerlei praktische Erfahrungen haben. Z. B. über die Tauglichkeit der .22 Magnum auf Fuchs. Ich habe das Patrönchen über Jahre aus einem Anschütz- Repetierer am Luderplatz verwendet. Die Mehrzahl meiner Füchse wurde damit...
  8. S

    Hanwag Brenner Wide GTX oder Lowa Hunter GTX Evo Extreme

    Ich habe mir vor über 20 Jahren - als Schüler - den zwiegenähten Hanwag Bergell angeschafft. Für meine damaligen Verhältnisse eine wahnwitzig hohe Investition. Verwendungszweck war in erster Linie das Bergsteigen. Genutzt von den Alpen bis zu den Anden. Ich habe den Schuh aber auch stets zur...
  9. S

    Welche Jagdwaffe zieht ihr vor? Gedanken zur Kipplaufbüchse

    Jetzt nähern wir uns der Wahrheit: hier diskutiert so mancher Erbsenzähler 😂
  10. S

    Welche Jagdwaffe zieht ihr vor? Gedanken zur Kipplaufbüchse

    Das Jugenderlebnis von Stoeberjaeger betraf eine Situation, in der ein Repetierer sicher die bessere Alternative gewesen wäre. Hier war mit einem kranken und flüchtigen Stück Rotwild zu rechnen, da war der Drilling natürlich nicht die optimale Waffe. Allerdings sagt dies nichts über die Eignung...
  11. S

    Welche Jagdwaffe zieht ihr vor? Gedanken zur Kipplaufbüchse

    Ansitz- oder Pirschjagd beim Staat, im nahezu reinen Waldrevier mit fast ausschließlich Schalenwild, gewürzt mit inoffiziellem Erfolgsdruck - unter jagdlich so bescheidenen Verhältnissen „reicht“ natürlich ein Repetierer. Wer so jagen muss und zusätzlich in der Drückjagdsaison zur...
  12. S

    Welche Jagdwaffe zieht ihr vor? Gedanken zur Kipplaufbüchse

    Ich finde auch, dass die Waffe nicht in erster Linie entscheidend ist, sondern der Mensch hinter der Waffe. Ob Repetierer, Drilling oder Kipplaufbüchse ist zweitrangig. Haltung, Erfahrung und jagdlicher Instinkt sind nicht durch bestimmte Waffensysteme zu ersetzen. Der kluge Jäger wird überdies...
  13. S

    Welche Jagdwaffe zieht ihr vor? Gedanken zur Kipplaufbüchse

    Für den Ansitz ist die vielseitigste und damit vernünftigste Waffe der Drilling mit Hochwildkaliber und kleiner Kugel in Einstecklauf. Für andere Jagdarten gibt es Spezialwaffen, die dort ihre Vorteile ausspielen, z. B. den Repetierer für die Bewegungsjagd. Am besten besitzt man einen großen...
  14. S

    Schonzeitbüchse/Kaliber

    Für Fuchs, Waschbär und co. bedarf es bis 100 Meter keiner .223, da reicht die .22 Magnum, z. B. mit einer 30 grs. V-Max. Die .22 Hornet ist als Schonzeitkaliber ebenfalls top. Wenn man mit Sauen oder anderem Hochwild rechnet und dieses erlegen möchte, sollte man eine Kombinierte mit...
  15. S

    Rüde-Mann ist in die ewigen Jagdgründe gewechselt

    Ich bin hier schon ein paar Jährchen dabei, wenn ich auch recht selten schreibe. „Rüde- Mann“ war der einzige Forist, mit dem ich über die Jahre immer wieder mal Mailkontakt außerhalb des Forums hatte. Wir hatten uns im Forum bei einer ziemlich kontroversen Diskussion in einem Rotwildfaden...
Anzeige
Oben