Aktueller Inhalt von Thersites

Anzeige
  1. T

    Böllerverbot 2021

    Ich bin ja auch spät erwachsen geworden und bastelte schon als Kind Sprengkörper, was mir viel Ärger im Konfirmandenunterricht und in der Schule einbrachte. Chemie war für mich schon vor der Oberstufe spannend und Kaliumchlorat sowie Nitrate gab es für mich 11-jährigen Stepke noch in der nahen...
  2. T

    Hundebett haltbar bis unzerstörbar

    Wie alt ist der Hund? Als wir für unseren ersten einen geflochtenen Korb "mit Zuwachs" kaufen wollten, sagte die erfahrene Verkäuferin:"Nehmen Sie ruhig den kleinen. Die ersten frisst der Hund sowieso auf."
  3. T

    Ansteckende Lungenentzündung?

    Ohne dass es das sein muss: Coronaviren, die Atemwegserkrankungen machen, sind schon lange bei Hund und Mensch bekannt. Es wird sogar diskutiert, dass häufiger Hunde- (und Rinder-) Kontakt eine gewisse Resistenz gegen Covid 19 bedingen kann.
  4. T

    Rauschige Bachen

    Ich habe allerdings auch eine sehr gute Nase. Da unsere Datsche im Revier liegt, breche ich erst dort auf. Bis dahin können 20 bis 30 min vergangen sein. Der Geruch kommt auch mehr aus der Bauchhöhle, selbst, wenn das Gescheide nicht verletzt ist. Und hängt dann ewig an meinen Händen. Schon...
  5. T

    Rauschige Bachen

    Rehe riechen für mich beim Aufbrechen tatsächlich unangenehmer als ein (nicht rauschiges) Schwein. Ich musste mir früher nach dem Reh ewig die Hände waschen, um den unangenehmen Geruch los zu kriegen. (Heute nehme ich Handschuhe). Sauen riechen dagegen nach Liebstöckel oder Maggi. Im...
  6. T

    Rauschige Bachen

    Dazu kann ich nur sagen: "Es gibt keine dummen Fragen, - - - - aber sehr wohl dumme Antworten" Jetzt hoffentlich keine ganz so dumme: "Die Ursache des ekelerregenden Geruchs ist neben Skatol besonders das Androstenon, ein Pheromon, das Keiler in den Leydig-Zellen der Hoden aus dem Sexualhormon...
  7. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Uff.. FFP2 schützt vor Risikogruppe 2 FFP3 schützt vor Risikogruppe 3 Scheinbar logisch - aber falsch. Bei den Masken bezeichnet die Zahl den Filtrationsgrad. Bei der Risikogruppe die Gefährlichkeit der Erreger, unabhängig von deren Größe. So befinden sich auch vergleichsweise riesige...
  8. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Quatsch: Der einzige Unterschied: FFP2 Masken filtern mind. 94 %, FFP3 Masken filtern mind. 98 % eines definierten Testaerosols. Die Filterwirkung gegen Viren beruht nicht auf der Größe der Viren, sondern dass Viren fast immer an Aerosolen gekoppelt sind. Dem Filter ist es wurscht, ob in...
  9. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Leider sind deine persönlichen Erfahrungen anekdotisch und damit wertlos. Das beweist deine Aussage, dass du noch keine schweren Covid-19-Fälle gesehen hast. - Mag sein, aber sind die zigtausend Todesfälle in D und die Millionen weltweit nur Fiktion?
  10. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Soviel Blödsinn war selten versammelt. Schon mit der angeblich fehlenden Zulassung von FFP 2-Masken: Die haben eine Zulassung und Zertifizierung, wenn sie mind. 95% Aerosole herausfiltern. Zum Wandel der Erkenntnisse: Es ist geradezu ein Qualitätsmerkmal von wirklicher Wissenschaft, dass sie...
  11. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    170 meist geimpfte meist ältere Personen, davon 78 infiziert.... aber keiner wesentlich erkrankt. Alle können mit dem Bus zurückfahren. Wenn das kein ERFOLG der Impfung ist... Dass die Impfung keine sterile Immunität macht hat sich wohl bei Schwurblern noch nicht herum gesprochen.
  12. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Warum, - es waren ja nur geimpfte geladen. D. h. es bestand zwar kein absolutes aber ein akzeptables Sicherheitslevel. 3G oder gar alle zu impfen hätte unnötige Kosten verursacht. Warum sollten die Vernünftigen diese für die Unvernünftigen tragen???
  13. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Nun, nach den bisherigen Äußerungen von Rammbock, könnte es durchaus sein, dass er es ernst meint.
  14. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Im Prinzip ist zwar Frau Wagenknecht zuzustimmen, dass die Kommerzialisierung der Krankenhäuser bedenklich ist, -aber- meines Wissens ist kein europäisches Land bezüglich der Intensivbetten-Versorgung für Corona so gut über die Runden gekommen wie D. Und wenn Menschen nach Einführung der...
  15. T

    Gesellschaftsjagden in Zeiten von Corona

    Es weder spalterisch noch verwerflich, einem Geisterfahrer mitzuteilen, dass sein Weg verderblich ist. Da kann es im Interesse der Allgemeinheit auch mal geboten sein, zu Zwangsmitteln zu greifen. Das Wissen über Corona und die Impfungen ist inzwischen ausreichend, um zu belegen, dass wir ohne...
Anzeige
Oben