Aktueller Inhalt von TiberiusCassius

Anzeige
  1. T

    Bogenjagd, Vorderlader-Jagd und die Praxis

    50m ist zu weit für den Bogen, sag lieber 30m. Die Probleme bei 50m haben nichts mit der Treffleistung des Schützen, sondern Flugzeit und Wildreaktion zu tun.
  2. T

    Härte am Raubwild

    Die Hauptfrage ist ja: Hat der Hund eine halbe Sekunde losgelassen um dann umso entschlossener (versuchen) nachzugreifen oder hat er den Iltis laufen lassen.
  3. T

    Bogenjagd, Vorderlader-Jagd und die Praxis

    Das darf jeder für sich selbst bewerten und entscheiden. Mein Ding ist es aus diversen anderen Gründen nicht.
  4. T

    Bogenjagd, Vorderlader-Jagd und die Praxis

    In Afrika sind 80% der Abschüsse mit dem Bogen aus dem Blind am Wasserloch.
  5. T

    Bogenjagd, Vorderlader-Jagd und die Praxis

    Ich hatte vor einem Jahr oder so in einem ähnlichen Thread mal Statistiken bzgl. Verwundung und Fluchten reingestellt. Wenn es klappt sind die Fluchten und das Verenden mit dem Bogen etwas länger aber nicht so extrem. Der Anteil der krankgeschossenen Stücke ist jedoch höher.
  6. T

    welches Kaliber bei Kugelschuss Rind / Gehegeschuss Damwild/Rotwild?

    Die Rigby braucht er wenn er es im ersten Anlauf verpatzt und der Zivilbüffel annimmt! Ich würde davon absehen zu denken "Ist ja nur Gatterwild/ Vieh" und eine deshalb eine zu kleine Patrone zu wählen. Die 7,62 x 51 kann bei Rindern funktionieren, manchmal wirkt das aber nicht sehr...
  7. T

    .308 Hornady GMX Superperformance 150 oder 165 gr?

    Fehlender Ausschuss kann dann ein Problem werden, wenn der Schuss nicht im Leben, sondern zu weit hinten sitzt. Ich würde daher im Zweifel immer das schwere Geschoss wählen.
  8. T

    Trinkgelder Namibia

    Du fragst ja wie gesagt vorher Deinen PH, wer wieviel bekommen sollte. Zudem kann der PH/ Farmer ja auch dabei sein wenn du das Trinkgeld gibst. Insgesamt ist die Angelegenheit aber ein weites Feld und jeder muss seinen Weg finden.
  9. T

    Trinkgelder Namibia

    Frag Deinen PH und gib es den Leuten direkt! Alles andere ist unpersönlich und widerspricht dem Sinn des ganzen. Du sagst ja auch nicht dem PH er soll der Wäscherin "Dankie" ausrichten. Zudem sehen (!) die so von wem es kommt und verbinden es viel mehr mit Dir! Totsiens!
  10. T

    Welches Visier für Nachsuche?

    Ich spare mir dieses "Dann warst Du noch nie im richtig Dicken"-Gelabber ;) Ich bin da voll bei Dir und trage aus Überzeugung die Spätheimkehrermütze. In den richtigen Brombeerverhauen verfluche ich meinen eigenen Stolz jedoch alle 3m. Ja, die Mütze schützt den Kopf. Sie bleibt aber eben auch...
  11. T

    Sauen stopper sst Titelbild

    Das stimmt, man schaue sich mal die Regularien des SCI an. Da sind die Amerikaner deutlich strenger.
  12. T

    Sauen stopper sst Titelbild

    Jagdethik ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Ich schrieb mit Absicht "ich empfinde". Jeder mag Respekt ggü. der Kreatur anders sehen. Nur, dass es diese Diskussion - wohlgemerkt unter Jägern - gibt, zeigt, dass es ethisch deutlich grenzwertig bzw. nicht eindeutig ist.
  13. T

    Sauen stopper sst Titelbild

    Sterben ist immer kläglich. Das Stück und die Jagd wird durch das Bild auf diesen kläglichen, für das Stück auch sehr intimen Moment, reduziert. Empfinde ich auch etwas respektlos. Zum SST habe ich meine Meinung: Auf zwei DJ hintereinander NS auf Frsichlinge gemacht die mit SST keinen Ausschuss...
  14. T

    Fuchsdummy ~4kg

    Gibt so einen kaufbaren, in verschiedenen Gewichtsklassen. Der ist im Grunde wie Du es beschreibst. Ich finde sehr gut! Nicht ganz günstig und nach 5 Jahren wird er undicht, aber dennoch Kaufempfehlung von mir.
  15. T

    Verhalten von Teilnehmern auf Bewegungsjagden

    Richtiges Schüsseltreiben, sofern es das gibt, ist doch meist ab 1800. Da ist man mit den NS doch auch durch. So oder so. Ist ja dunkel.
Anzeige
Oben