Aktueller Inhalt von willirt

Anzeige
  1. W

    Landkreis sieht Wolfsschutz vor Weidetierhaltung

    Aussage einer Schäferin aus der Heide >>Am liebsten wäre es dass sich niemand mehr im NSG bewegt ausser Privilegierte die alles dürfen. Diese haben uns vor 2 Jahren schon gesagt dass wir uns abfinden müssen dass es die Schnucken hier bald nicht mehr gibt.<< Entwurf Begründung Naturschutzgebiet...
  2. W

    Landkreis sieht Wolfsschutz vor Weidetierhaltung

    Langsam fallen die Masken Landkreis sieht Wolfsschutz vor Weidetierhaltung "Im Entwurf zur Begründung für die neu zu fassende Verordnung für das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide ist auf Bestreben der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg unter Paragraph 3 'Schutzwürdigkeit und...
  3. W

    Der EuGH und der Wolf

    Bei allen Umfragen der letzten Jahre zum Thema Wolf waren bis zu 80% der urbanen Bevölkerung für die Wiederansiedlung der Großen Beutegreifer, also sollte diesen Stadtbewohnern Ihr gerechter Anteil auch nicht vorenthalten werden. Zuallererst müssen die Stadtparks und die sonstigen urbanen...
  4. W

    Wolfsattacke auf Jagdhund: Staatsanwalt erkennt Notstand nicht an

    Wissenschaftliche Dienste Deutscher Bundestag Verteidigungshandlungen gegen Wölfe zum Schutz von Tieren Strafrechtliche Rechtfertigungs- und Entschuldigungsgründe Aktenzeichen: WD 7 - 3000 - 249/18 Abschluss der Arbeit: 18. Dezember 2018 Fachbereich: WD 7: Zivil-, Straf- und Verfahrensrecht...
  5. W

    Wolfsattacke auf Jagdhund: Staatsanwalt erkennt Notstand nicht an

    Der holländische Jagdgast ist der Angeklagte
  6. W

    Wolfsattacke auf Jagdhund: Staatsanwalt erkennt Notstand nicht an

    Macht Euch um die Finanzen des Schützen keine Sorgen, der Herr darf als durchaus vermögend gelten. Die Staatsanwaltschaft hatte angeboten das Verfahren gegen eine Zahlung von 5000€ einzustellen, der Schütze und sein Anwalt haben dieses Angebot abgelehnt und erhoffen sich durch das Verfahren ein...
  7. W

    Wolfsattacke auf Jagdhund: Staatsanwalt erkennt Notstand nicht an

    Sollte der Jager verurteilt werden dürfen unsere wolfsaffinen Holzknechte in Zukunft ihre eigenen Hunde als Wolfsfutter zum Einsatz bringen ! >>DJV und JGHV sind entsetzt: Die Staatsanwaltschaft Brandenburg will einen Jäger anklagen, weil er einen Wolf tötete, der unter Zeugen Jagdhunde...
  8. W

    Sind die Verbissgutachten wertlos?

    Sind die Verbissgutachten wertlos? Zitat: >>Nach dem Vortrag gab es eine heftige Diskussion, an der sich viele Waldbesitzer beteiligten. Die Behördenvertreter enthielten sich dem öffentlichen Gespräch, auch, als der passionierte Jäger und Ehrenmitglied Hubert Kerzel diese direkt ansprach. Kerzel...
  9. W

    Harte Zeiten für Bayerns Staatsjäger

    >>Heutzutage auch unbeeindruckt von hyperventilierenden Kommentarschreibern. << Haptsache man fühlt sich wohl ins seiner Filterblase!
  10. W

    Harte Zeiten für Bayerns Staatsjäger

    Die Hoffnung, dass sich die für den Forst zuständige Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber oder gar Ministerpräsident Markus Söder schützend vor die Staatsjäger stellen, ist eher gering: In Jagdfragen ist die Staatsregierung erstaunlich einig. Zum Beispiel bei der Forderung nach wolfsfreien...
  11. W

    Ökojäger unter Verdacht

    edit Leserbrief zum Artikel : Ernst Weidenbusch, Rechtsanwalt 13.06.2019 16:56 Dies ist mein Kommentar Als anwaltliche Vertreter von Herrn Thomas Schreder stellen wir Folgendes fest: Dieser Artikel beruht auf einer mit Herrn Schreder nicht abgestimmten Pressemitteilung des Nationalparks und...
  12. W

    Enteignung ist Realität - Wir kleinen deutschen sind das blödeste Volk auf diesem Planeten - oder ist es gar nicht das Volk?

    Ich bin mal gespannt wo der Herr hier ein Betretungsverbot durch den Jagdausübungsberechtigten, eine Benutzung privater jagdlicher Einrichtungen oder gar noch für die Anordnung einer Verschwiegenheitsverpflichtung herauslesen möchte...
  13. W

    Verfügung durch Ministerialbeamte

    Wenn die Jägerschaft das durchgehen lässt, dann hat sie ein richtiges Problem. Weder §65 BNatSchG noch § 47 ThürNatG geben ein Betretungsverbot für Jagdausübungsberechtigte, eine Benutzung privater Jagdeinrichtungen oder gar eine Verschwiegenheitsverpflichtung her und schon gar nicht als...
  14. W

    Brandenburg: Selbstgenehmigender Antrag auf Schonzeitaufhebung für Rehböcke

    Kommentar von Prof. Pfannenstiel Hans-Dieter Pfannenstiel 31. Januar 2019 um 15:00 Nun ist er auch für den letzten Zweifler zerplatzt, der schöne Schein vom jagdlichen der Vorbild des staatlichen Forstwesens. Die hässliche...
  15. W

    Holländischer Jagdgast erschießt Wolf

    https://niemegker-blog.de/2019/01/20/raedigke-wolf-bei-drueckjagd-erschossen/
Anzeige
Oben