Suchergebnisse

Anzeige
  1. H

    Aero Präzision

    Werte Con-Foristen, die folgende Frage hatte ich schon mal in der Wiederladedatenbank gestellt. Aber in diesem Thread passt sie vielleicht besser: Hat jemand GEMESSENE Ladedaten für die Mayerl'schen AERO Geschosse in der .30-06, vorzugsweise (aber nicht notwendig ausschließlich) für das SB 150...
  2. H

    D99 Fan-Gruppe

    Die Verstellung geht sogar erstaunlich schnell, und sehr genau. Die Anleitung des Herstellers findet sich hier: https://forum.wildundhund.de/attachments/einschiessanleitung-d99-duo-trio-pdf.17697/. In der praktischen Anwendung kann man dann wie folgt vorgehen: Die Annahme hierbei ist, dass das...
  3. H

    .30-06 Springfield

    Werte Con-Foristen, hat jemand GEMESSENE Ladedaten für die Mayerl'schen AERO Geschosse in der .30-06, vorzugsweise (aber nicht notwendig ausschließlich) für das SB 150 grains Geschoss? Gemessene Geschwindigkeit wäre gut, kompletter Beschuss einschließlich Gasdruck noch besser. Danke im Voraus...
  4. H

    .30R Blaser auf .308er-Niveau

    Weil ich selber N150 verlade und immer noch auf der Suche nach einem halbwegs plausibel passenden Pulvermodell bin, habe ich Deine, @jagawirth, Daten aus dem Beschussamtsmessung (aus Post #1) nochmal nachgerechnet, und zwar mit dem aktuellen Pulvermodell von GRT (aus Version 2020.1817). Dabei...
  5. H

    Sako 85 Optilock Verständnissfrage

    Die Optilock für Sako 85 hat einen Rückstoßstollen. Der sitzt im hinteren Montagefuß und greift in eine Aussparung auf der Oberseite der hinteren Hülsenbrücke ein. Man erkennt ihn sogar im obersten der drei Fotos von @CIP, in der Mitte des Montagefußes, wo der Lichtspalt unterbrochen ist...
  6. H

    Sako 85 Optilock Verständnissfrage

    Das ist vollkommen richtig so, und sieht bei meinen Sakos genauso aus. Die Oberseite des Systems ist nicht als Anlagefläche vorgesehen. Sie ist ja auch gar nicht plan, sondern mit einer reflexionsmindernden Struktur versehen. Die vorgesehenen (und wohldefiniert planen) Anlageflächen sind die...
  7. H

    .30R Blaser auf .308er-Niveau

    Dass QuickLOAD "nur" ein Simulationsprogramm ist, wie auch GRT, ist sicher richtig. Aber gerade N150 scheint auch ein besonders schwer zu modellierendes Pulver zu sein. Seit Ende 2018 wurden in GRT sukzessive mindestens 4 verschiedene Pulvermodelle genutzt (möglicherweise sogar noch mehr, ich...
  8. H

    Heym Fan-Gruppe

    Das sind 9,5 mm Bauhöhe, Modellnummer 57034-0951. Die noch niedrigere Ausführung mit 6 mm ginge auch gerade noch so, dann würde es aber sehr aber sehr knapp z.B. mit Vorsatzgeräten (und selbst mit dem Objektivdeckel, der drauf ist). Waidmannsheil Hasenkamp
  9. H

    Zündhütchen „lesen“

    Genaugenommen ist „Zündhütchen lesen“ ja nur ein Teil des „Anzeichen überhöhten Gasdrucks lesen“. Und wie @Casazzo und @KHH auch schon schrieben, sind solche Anzeichen überhöhten Gasdrucks hier gleich in Fülle vorhanden. Schon nach dem (ersten?) Schuss unten links hätte das Schießen abgebrochen...
  10. H

    Heym Fan-Gruppe

    Neu gekauft im Sommer, hier meine Eindrücke bisher: Heym SR30, .270 Winchester, Flintenabzug, mit Heavy Line Lauf, 60 cm lang, M15x1 Gewinde. Der Schaft ist ein E-Lite von PSE. Das Glas ist ein S&B Polar 4-16x56. Gewicht wie abgebildet, geladen: 4,7 kg. Gekauft zum Zweck des weiteren Schießens...
  11. H

    Freunde der .270 Winchester

    Wenn die auf das Hornady OAL Tool gesetzte Hülse tatsächlich bis zum Anschlag ins Patronenlager eingeführt wurde, und das Geschoss im Kegel anlag, spricht eigentlich wenig dafür, dass eine geladene Patrone eine wesentlich andere maximale OAL als die gemessene haben sollte. Zumindest dann nicht...
  12. H

    Freunde der .270 Winchester

    @grosso Das ist in der Tat schon eine Menge für die .270. Sie gehört ja zu den (nicht allzu vielen) Patronen, bei denen, wenn man CIP Chamber Mini Maße annimmt, das Geschoss bei Nenndurchmesser weniger als einen Millimeter vor dem Hülsenmund im Kegel anliegt. Darf ich fragen, um welche Waffe...
  13. H

    Freunde der .270 Winchester

    Genau so ist das. Siehe DEVA Wiederladen, 6. Auflage 2017, Seite 196: „In der Spalte gemessener Gasdruck steht in vielen Fällen die Angabe „max.“, das heißt, dass der gemessene Gasdruck etwa 10% unter dem höchstzulässigen Gebrauchsgasdruck liegt.“ Aufs einzelne bar oder gar auf die...
  14. H

    Freunde der .270 Winchester

    @grosso, gerne! Und noch ein Nachtrag zu LRX 129 versus TTSX 130: Um die DEVA Messdaten nachzuvollziehen, hatte ich mit QuickLOAD seinerzeit beide Varianten gerechnet, LRX 129 und TTSX 130. Wenn nur das Geschoss bei ansonsten unveränderten Einstellungen variiert wurden, dann waren: für LRX 129...
  15. H

    Freunde der .270 Winchester

    Guten Abend Das DEVA Buch von 2017 hat 2 Ladungen für das LRX BT 129. Die Ladung mit RS62 habe ich nachgebaut. Nenndaten sind: 55,5 grs, L6 84,50, Hülsenvolumen 69,2. Meine eigene Ladung war mit L6 84 mm, um das LRX hinreichend weit von der Anlage im Kegel weg zu halten, und im Gegenzug auf...
  16. H

    Heym Fan-Gruppe

    Vielen Dank, LahmeEnte, für die sehr ausführliche Antwort! Eine Rückfrage dazu: Woher stammt diese Information, dass die Systemhülse über einem Dorn geschmiedet ist (und nicht einfach gebohrt und gehont)? Waidmannsheil Hasenkamp
  17. H

    Heym Fan-Gruppe

    Danke für die Antworten! Dass die Kugelform, isoliert betrachtet, der stabilste Körper ist, sich sicher richtig. Aber die Kugel muss ja auch irgendwo anliegen. Und wenn sie an einer ebenen Fläche anliegt, ist diese Anlage in der idealen geometrischen Betrachtung punktförmig, mit realen...
  18. H

    Heym Fan-Gruppe

    Guten Morgen, eine Frage ein die versammelten Heym-Experten: In der Patentanmeldung für die Steel Action (hier: https://patents.google.com/patent/DE102016120891A1/de) gibt es, als Teil der Beschreibung bereits vorhandener technischer Lösungen, einen Absatz (Nummer [0002]) über das Patent von...
  19. H

    D99 Fan-Gruppe

    Guten Morgen in die Runde Zwischen den Jahren – nun ist endlich mal genug Ruhe, ein paar Dinge aufzuschreiben. Seit Februar hatte ich ernsthaft einen Doppelbüchsdrilling in einem .30er Allerweltskaliber gesucht. Blaser wollte keinen Duo mehr bauen. Bei eGun war nichts wirklich Passendes zu...
  20. H

    D99 Fan-Gruppe

    Danke, @Dierwes! Wie war denn der Vorderschaft aufgelegt? (i) In einer Benchrestauflage wie der von grosso oben abgebildeten (oder vergleichbarem V- oder U-förmigen Sandsack), oder (ii) auf einer eher flachen (sprich: seitliche Bewegungen nicht einschränkenden) Unterlage, wie z.B. einem...
Anzeige
Oben