Suchergebnisse

Anzeige
  1. R

    Alles zum Thema Sytong HT-66

    Das war der Sinn meiner Untersuchung: wie bildet sich das Absehen ab wenn ich auf das Ziel fokussiere ;).
  2. R

    Alles zum Thema Sytong HT-66

    Auch spannend: der Vergleich von einem Docter V6 2-12x50 und dem Leica Magnus 1-6.3x24 bei hoher optischer Vergrösserung. Das Docter liefert ein flaches Bild mit geringer Randschärfe, das Leica zeigt dagegen eine hohe Randschärfe und guten Kontrast, aber starke Vignettierung in den Ecken...
  3. R

    Alles zum Thema Sytong HT-66

    Digitalzoom beim Sytong :unsure:: 1. Aufnahme: 3-fach optischer Zoom, 1-fach digitaler Zoom 2. Aufnahme: 3-fach optischer Zoom, 2-fach digitaler Zoom 3. Aufnahme: 6-fach optischer Zoom, 1-fach digitaler Zoom 4. Aufnahme: 6-fach optischer Zoom, 2-fach digitaler Zoom Nach meinem Verständnis...
  4. R

    Frage zu Pard und Parallaxenausgleich

    Hier noch als Update 2 Bilder aufgenommen mit einem Sytong HT 66. Salzlecke, Abstand ca. 50 m. Vergrösserung am Pard 2x, Vergrösserung am Leica ZF 2x, bzw. 3x. Mehr Vergrösserung geht aber nicht mehr.
  5. R

    Neue Wärmebildkamera und neues Vorsatzgerät von Leica

    Vielleicht könnten Sie als Fachmann erläutern warum es keinen Vorteil bringt einen grösseren Sensor zu verwenden. Vielen Dank.
  6. R

    Frage zu Pard und Parallaxenausgleich

    Vielen Dank für das Feedback, da hab ich mit dem Leica Magnus 1-6.3x24 wohl in allen Belangen das falsche ZF für den Zweck. Werde das aber trotzdem mal testen, ein Adapter zum Magnus ist ja verfügbar.
  7. R

    Frage zu Pard und Parallaxenausgleich

    Ja, logisch, geht ja gar nicht. Vielen Dank für die Antwort.
  8. R

    Frage zu Pard und Parallaxenausgleich

    Hallo zusammen Ich überlege mit ein Pard oder Sytong Nachsatzgerät zuzulegen, will das aber an einem ZF ohne Parallaxenausgleich verwenden. Nun meine Frage: Kann man sobald das Absehen unscharf wird (beim Vergrössern) über die Dioptrienverstellung am ZF nachjustieren und so wieder scharfstellen?
  9. R

    Welches Wärmebildgerät unter 2000,-€?

    Ich wollte eigentlich nur die Aufzählung erweitern und nicht den Mehrpreis begründen, aber ich denke die Qualität der Pulsargeräte spricht für sich.
  10. R

    Welches Wärmebildgerät unter 2000,-€?

    ... und den Wechselakku !
  11. R

    Unterschied Pulsar Core fxq50bw zu fyq55bw

    Beide haben eine F50/1.2 Linse. Aber ich hab's jetzt gerafft: die Monokularlösung ist eine andere. (4.1-fach zu 5-fach Vergrösserung).
  12. R

    Unterschied Pulsar Core fxq50bw zu fyq55bw

    Hallo Zusammen Kann mir jemand den Unterschied vom Pulsar Core fxq50bw zum Pulsar Core fxq55bw aufzeigen? Ich komme irgendwie nicht drauf :confused: Vielen Dank
  13. R

    Fxg50 oder seer 50 plus ???

    für das crypton spricht eine deutlich bessere bildqualität (faktor ca. 1.7), ein tieferer NETD Wert, die möglichkeit bilder und videos aufzunehmen und die stromversorgung. das seer punktet mit seinem design und dem preis (sofern dieser um die 3000 zu liegen kommt ;).
  14. R

    Pulsar XP50 vs. Keiler 50 Pro

    Ich kann mir auch das Keiler schönreden, kein Problem (leicht, stromsparend, hochauflösendes Display, ergonomisch, WiFi), darum geht es gar nicht. Fakt ist, dass die beiden Sensoren in Kombination mit der jeweiligen Optik gleichwertig sind in Bezug auf die Detailerkennung. Das 640x480 Display...
  15. R

    Pulsar XP50 vs. Keiler 50 Pro

    Stimmt, ein 6 Jahre altes Pulsar Quantum HD50S bringt noch immer die gleiche Leistung wie ein Keiler 35 (2019), nicht nur rechnerisch, auch in der Praxis. Was schneller ändert ist der Preis, das Gerät war damals rund Drittel teurer als ein vergleichbares Gerät heute (z.B. Helion XQ38F).
  16. R

    Guide Track IR 35 PRO

    https://www.thermocam.ch/HIK-DS-2TS03-35 gibt's auch mit 25'er linse
  17. R

    Zeiss Wärmebildkamera

    ideal wäre doch ein gerät mit per knopfdruck umschaltbarer OPTISCHER vergrösserung, z.b. von 1.5-fach zu 5-fach. (etwas für linsenschleifer wie zeiss, die aber investieren lieber im bereich design und marketing).
  18. R

    Zeiss Wärmebildkamera

    wie auch immer, aktuell wird dieses gerät für EUR 2060 angeboten und bis herbst 2020 ist noch lange hin, wir werden sehen. verpackung ist nicht alles, auch innere werte zählen.
  19. R

    Zeiss Wärmebildkamera

    Wärmeempfindlichkeit (NETD) ≤50mk, nicht so berauschend, aber haupsache "mit intuitivem ErgoControl Bedienkonzept" :)
Anzeige
Oben