Suchergebnisse

Anzeige
  1. W

    Sind die Verbissgutachten wertlos?

    Sind die Verbissgutachten wertlos? Zitat: >>Nach dem Vortrag gab es eine heftige Diskussion, an der sich viele Waldbesitzer beteiligten. Die Behördenvertreter enthielten sich dem öffentlichen Gespräch, auch, als der passionierte Jäger und Ehrenmitglied Hubert Kerzel diese direkt ansprach. Kerzel...
  2. W

    Harte Zeiten für Bayerns Staatsjäger

    >>Heutzutage auch unbeeindruckt von hyperventilierenden Kommentarschreibern. << Haptsache man fühlt sich wohl ins seiner Filterblase!
  3. W

    Harte Zeiten für Bayerns Staatsjäger

    Die Hoffnung, dass sich die für den Forst zuständige Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber oder gar Ministerpräsident Markus Söder schützend vor die Staatsjäger stellen, ist eher gering: In Jagdfragen ist die Staatsregierung erstaunlich einig. Zum Beispiel bei der Forderung nach wolfsfreien...
  4. W

    Ökojäger unter Verdacht

    edit Leserbrief zum Artikel : Ernst Weidenbusch, Rechtsanwalt 13.06.2019 16:56 Dies ist mein Kommentar Als anwaltliche Vertreter von Herrn Thomas Schreder stellen wir Folgendes fest: Dieser Artikel beruht auf einer mit Herrn Schreder nicht abgestimmten Pressemitteilung des Nationalparks und...
  5. W

    Enteignung ist Realität - Wir kleinen deutschen sind das blödeste Volk auf diesem Planeten - oder ist es gar nicht das Volk?

    Ich bin mal gespannt wo der Herr hier ein Betretungsverbot durch den Jagdausübungsberechtigten, eine Benutzung privater jagdlicher Einrichtungen oder gar noch für die Anordnung einer Verschwiegenheitsverpflichtung herauslesen möchte...
  6. W

    Verfügung durch Ministerialbeamte

    Wenn die Jägerschaft das durchgehen lässt, dann hat sie ein richtiges Problem. Weder §65 BNatSchG noch § 47 ThürNatG geben ein Betretungsverbot für Jagdausübungsberechtigte, eine Benutzung privater Jagdeinrichtungen oder gar eine Verschwiegenheitsverpflichtung her und schon gar nicht als...
  7. W

    Brandenburg: Selbstgenehmigender Antrag auf Schonzeitaufhebung für Rehböcke

    Kommentar von Prof. Pfannenstiel Hans-Dieter Pfannenstiel 31. Januar 2019 um 15:00 Nun ist er auch für den letzten Zweifler zerplatzt, der schöne Schein vom jagdlichen der Vorbild des staatlichen Forstwesens. Die hässliche...
  8. W

    Holländischer Jagdgast erschießt Wolf

    https://niemegker-blog.de/2019/01/20/raedigke-wolf-bei-drueckjagd-erschossen/
  9. W

    Wolf in Deutschland: Fakten-Check, keine Meinungsmache, oder Wolf in den Medien!

    https://niemegker-blog.de/2019/01/20/raedigke-wolf-bei-drueckjagd-erschossen/
  10. W

    Anonym aber mit Hoheitsrechten?

    Der Staat sieht sich also nicht in der Lage für die Sicherheit der Auftragnehmer zu sorgen ? Zuerst lädt man das Thema bis zur Schmerzgrenze emotional auf, erklärt den „Schutzpatron der Terminaltriebe“ quasi für sakrosankt und dann wundert man sich darüber, dass sich von P.E.T.A. bis zur A.L.F...
  11. W

    Anonym aber mit Hoheitsrechten?

    In Brandenburg gibt es jetzt staatliche Wolfsjäger, die im Falle eines Falles Tiere entnehmen dürfen. Staatssekretärin Carolin Schilde hat jüngst im Agrarausschuss des Landtags darüber berichtet, dass eine private Firma den entsprechenden Zuschlag erhalten habe. Grundlage ist die Brandenburger...
  12. W

    brandenburg-privatfirma-soll-problemwoelfe-fangen-und-entnehmen

    Kognetive Dissonanz ? So sieht ein Kommentar aus der mit Schaum vor dem Mund geschrieben wurde ohne mit einem Wort auf das Thema dieses Fadens einzugehen. Ganz grosses Kino ! Seit wann haben private Firmmen hoheitliche Befugnisse ?
  13. W

    brandenburg-privatfirma-soll-problemwoelfe-fangen-und-entnehmen

    Haben Sie die Überschrift gelesen? Da steht nichts von SEK, dort steht etwas von einer privaten Firma!
  14. W

    brandenburg-privatfirma-soll-problemwoelfe-fangen-und-entnehmen

    Mitarbeiter eines privaten Unternehmens, die in fremden Revieren Fallen stellen oder gar mit der Waffe auf “Problemwölfe” ansitzen – möglicherweise müssen sich Brandenburger Jäger an diese Vorstellung gewöhnen. Man darf mit Spannung erwarten wie zukünftig eine private Firma die Vergrämung, den...
  15. W

    Jagdpächter rechnet mit Drückjagd ab

    News vom Rehculler Borchers Er sei zur Teilnahme an der Drückjagd gezwungen worden, behauptet Sebastian Back. Zudem erhebt er Vorwürfe gegen die Jagdpraktiken auf der Länge und die Rechtfertigungen von Fürstenberg-Forst-Betriebsleiter Jens Borchers...
  16. W

    Hauk : Abschied vom Käseglockennaturschutz

    Die Forstpartie hatte schon immer ein gespaltenes Verhältnis zum Naturschutz. Man benutzte den Naturschutz immer gerne um die eigenen Interessen durchzudrücken. Als ehemaliger Forstamtsleiter ist der ÖJV Minister mit CDU-Parteibuch ein Paradebeispiel für diese Haltung des " lasst uns gemeinsam...
  17. W

    NABU fordert ganzjährige Jagd auf Waschbär!

    Als normal Sterblicher kann dich eine Unaufmerksamkeit den Jagdschein kosten. Die Herren in Staatsdiensten machen wegen einer OWI ihre Witze.
  18. W

    NABU fordert ganzjährige Jagd auf Waschbär!

    Stammt von der Konkurrenz Hier wird es konkreter >>16.03.2017 | Artenschutz NABU rudert zurück Aus einer heute veröffentlichten Meldung der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ging hervor, dass der Umweltverband eine Abschaffung der Schonzeit von Waschbären fordert. Schon wenig später zieht der...
  19. W

    NABU fordert ganzjährige Jagd auf Waschbär!

    Nun ist auch der DJV aufgewacht https://www.jagdverband.de/content/waschb%C3%A4ren-t%C3%B6ten-massenhaft-kr%C3%B6ten-am-abfangzaun
  20. W

    NABU fordert ganzjährige Jagd auf Waschbär!

    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/865436/nabu-fordert-ganzjaehrige-jagd-auf-waschbaeren http://www.jawina.de/nabu-fordert-ganzjaehrige-waschbaer-bejagung/ Der NABU war anscheinend nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.
Anzeige
Oben