Suchergebnisse

Anzeige
  1. J

    Gewehrrucksäcke (Eberlestock Gunrunner)

    Beim Gunrunner stört mich zunehmend, daß der scabbard nicht besonders für bereits aufgeschraubten SD taugt und sich ohne SD ein sehr deutlicher Abrieb der Brünierung im Mündungsbereich bei fortgesetzter Benutzung einstellt. Die Waffe steht im scabbard nun mal mit ihrem Gewicht auf der Mündung...
  2. J

    Wildbret Vermarktungsplattform - sinnvoll?

    https://www.northdata.de/Beutehaus+GmbH,+Hamburg/HRB+119602 Mit Volldampf gescheitert und weil es offenbar schnell in Vergessenheit gerät, sehr großes Budget, viel Werbung und volle Unterstützung der Jagdverbände. Besser konnte und kann man es aus meiner Sicht nicht machen, aber es gab nie...
  3. J

    Terrier für die Baujagd ( Patterdale & Westfalen )

    Du hast zwar einen DJT aber keine Ahnung von Baujagd und keine Ahnung von den unterschiedlichen Länderregelungen zur Brauchbarkeit. Entschuldige mal, merkst du nicht wie lächerlich du argumentierst? Viele DJT sind längst zu groß für die Baujagd weil diese für dich als HF und zahlreiche Züchter...
  4. J

    Lauflänge .308 42 cm vs. 47 cm

    Das "bis zu" gefällt mir. Klingt wie im Handel "Preis ab" :D Das Geco Zero hat in 308 mit 60cm Messlauf gerade mal eine E100 von 2300J oder das Evo Green ca 2700J. Mit einem 40cm oder 42cm Lauf kann man da noch die bekannten Werte abziehen und dann im Forum fehlenden Ausschuss auf stärkeres SW...
  5. J

    Lauflänge .308 42 cm vs. 47 cm

    Ohne Details zu Strecke, Wildart, Wildgewichten, Schussentfernung, Geschossen oder Treffersitz ist das vielbemühte "hat für alles gereicht" inhaltlich völlig sinnlos. Zumal es nicht selten von foristi kommt, die über die Jahre hier eher von eingeschränkten Jagdmöglichkeiten so nebenher berichten...
  6. J

    Terrier für die Baujagd ( Patterdale & Westfalen )

    Unseriös ist es zu behaupten, daß Patterdales in Deutschland keine zugelassene Bauhundrasse wäre. Denn was brauchbar ist entscheidet der Gesetzgeber und nicht ein Hundeverein oder Neidhammel wie du. Und in einigen BL hat der Gesetzgeber die Rasse sehr wohl zur Brauchbarkeitsprüfung zugelassen...
  7. J

    Deutschland und seine Schlachthöfe

    Ja, das ist bei mir ähnlich. Die Discounterpreise töten besonders in struktur- und einkommensschwachen Regionen den letzten handwerklichen Fleischer. Gegen das Billigfleisch/Wurst kann der unmöglich mithalten UND noch die behördlichen Auflagen erfüllen. Ich persönlich halte das aber nicht für...
  8. J

    Deutschland und seine Schlachthöfe

    Bei Sklaven ist die Sprache egal. Genau so egal wie Schlachthof oder LKW. Hauptsache billig.
  9. J

    Jagd in der Waldstrategie 2050 - Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirates

    Dieses Land kann gar nicht genug solche Jäger aufbringen und erst recht nicht innerhalb jagdlich angemessen kurzer Intervalljagdzeiten. Außerdem kann man die Eigenregie in der Verpachtung aufbringen. Man muss nur an den Richtigen verpachten und die Vertragsbedingungen entsprechend formulieren...
  10. J

    Deutschland und seine Schlachthöfe

    Kein Problem, wir müssen nur noch mehr LKW-Sklaven finden. Wenn aber in den Schlachthöfen weniger Sklaven benötigt werden, kann das Arbeitsamt ja gleich fabrikweise die Kurse zum LKW Führerschein anbieten und das Ganze dann noch als Wirtschaftsförderung feiern.
  11. J

    Deutschland und seine Schlachthöfe

    Hier haben sich ja auch so einige gern auf die Schultern geklopft, wie billig sie ihre Strecke verarbeiten lassen können. Ich war bestimmt nicht der Einzige, der sich gefragt hat, wer für so wenig Geld arbeitet.
  12. J

    Jagd in der Waldstrategie 2050 - Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirates

    Vermutlich ist die Einzelstrecke deiner Begeher nicht höher? Wie viele brauchst du denn damit im Januar deine Tresterhaufen täglich bewacht werden können? Bei deiner Fläche müssen wir ja von ordentlich dreistelliger Strecke im Januar ausgehen. Und das ohne DJ? Da klappern sich deine Begeher ja...
  13. J

    Jagd in der Waldstrategie 2050 - Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirates

    So dolle kanns aber mit der wohnortnahen Jagd nicht sein, wenn deine Freizeitaktivisten ein Drittel des Rehwild-Abschuss erst im Januar am Trester so richtig auf die Reihe kriegen. Für dich mag da das Ergebnis stimmen, jagdlich finde ich das aber schon haarsträubend. o_O Den ganzen Januar durch...
  14. J

    Querschnittsbelastung von Geschossen

    Nein. Es verbleibt der hintere Geschossteil komplett, der für sauberen Ausschuss sorgen soll, was je nach Zielmedium usw, jedoch nicht immer gelingt. Wenn Ausschuss, dann im Regelfall aber ziemlich sauber und mit geringen Durchmesser. Das Geschoss funktioniert deutlich sauberer und...
  15. J

    Welche Traumbüchse?

    Zum Glück versteht jeder etwas anderes unter Traumwaffen. Sonst wäre es ja furchtbar!
  16. J

    Welche Traumbüchse?

    Ich denke, Traum des Jägers ist es mit der Traumwaffe zu jagen. Sie zu spüren, sie zu erleben, ihre Verarbeitung, Funktion und Präzision zu erleben. Bei einer Traumwaffe müssen sich ja Funktionalität, Präzision und Schönheit nicht ausschließen - diese Gesamtheit macht für mich die Traumwaffe...
  17. J

    Querschnittsbelastung von Geschossen

    Keine Sorge, RWS arbeitet schon am Wolframkern um in der Antwort auf die hochkomplexe deutsche Munitionsfrage voran zu kommen. In den Jagdschulen läuft unter den Jagdschülern schon die Akzeptanzbefragung ... zum akzeptierten Preis natürlich. An dringendster Notwendigkeit von Wuchtgeschossen kann...
  18. J

    Welche Traumbüchse?

    Mit dieser Büchse in einem Jagdforum zu kommen ist ungefähr so wie eine Frau in der Schwulenbar vorzustellen. Eiferer im Scheibenlochen werden da oftmals vom Publikum nicht verstanden und Angst entsteht, daß jetzt jeder benchrester seine Instrumente auspackt.
  19. J

    Hm, seltsame Auktion bei Egon

    Nein hat er nicht. Er war nur Höchstbietender als die Auktion vorzeitig beendet wurde.
  20. J

    Wildbret / Rechnung

    Da hast du recht. Ich kenne da verschiedenen Varianten, dazu man muss man aber schon Jagd leben und sich entsprechend drehen. Das ist nix für Leute, die schon als Begeher jammern, daß sie zu wenig Zeit haben.
Anzeige
Oben