Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 61 bis 75 von 75

Thema: Zecken

  1. #61
    Avatar von AlWiS
    Registriert seit
    Apr 2015
    Wohnort
    1h nördlich vom Luchs in RLP
    Beiträge
    64
    Danke (erhalten)
    5

    Zecken

    Zitat Zitat von z/7 Beitrag anzeigen



    Ein "guter" Tierarzt hat mehrere Kunden von denen er Rückmeldungen über das jeweilige Produkt erhält...
    von daher kann er eine eigene Meinung über die Wirksamkeit des Mittels bilden und muss nicht dass von der PI weiterschwafeln.

    Und falls dein TA nur dass weiß, was die PI ihn wissen lässt, dann solltest du den TA wechseln.

  2. #62

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.115
    Danke (erhalten)
    785

    Zecken

    Den Unterschied zwischen anekdotisch und evidenzbasiert kennst aber schon? In der Beziehung hat ein altgedienter TA mit Elefantengedächtnis vllt ne größere Anekdotensammlung als Du und ich, aber mehr auch nicht. Viel wichtiger ist, daß der Mensch sich vorbehält, Dinge in Frage stellen zu dürfen. Die PI steckt gewaltige Summen in die Entwicklung neuer Präparate. Die müssen sich am Ende amortisieren. Wer vor diesem Hintergrund blond vertraut, ist als Arzt ne Fehlbesetzung.
    Denn wie die Dogg entkoppelt mit Geheul in das Geweih des Hirsches fällt: der Jäger
    Erfüllt von Sorge, lockt und ruft sie ab, jedoch verbissen in des Prachttiers Nacken,
    tanzt sie durch Berge neben ihm und Ströme fern in des Waldes Nacht hinein.
    Kleist, Penthesilea

  3. #63
    Avatar von waldameise
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    285
    Danke (erhalten)
    241

    Zecken

    Bei meinem Hund hat Bravecto letztes Jahr sehr gut gewirkt, er hatte trotz häufigem Aufenthalt in verseuchtem Gelände keine einzige grössere Zecke und ich habe nur wenige abgestorbene im Haar gefunden, die versucht hatten, sich festzubeissen.
    Allerdings will ich das Zeug auch möglichst niedrig dosieren und jetzt liegt mein Hund mit 24 kg ziemlich genau zwischen zwei Tablettengrössen :

    Tablette 500 mg : 10-20 kg
    Tabelle 1000 mg : 20-40 kg

    Deshalb habe ich mir überlegt, die 1000 mg-Tabeltte zu teilen und erst mal die eine Hälfte zu geben.
    Die zweite Hälfte könnte eingefroren und falls die Wirkung der ersten Dosis innerhalb der Zeckensaison erkennbar nachlässt (wieder Zecken am Hund), nachgereicht werden.
    In der Gebrauchsanleitung heisst es zwar, "Bravecto Tabletten sollten nicht gebrochen oder geteilt werden", aber die Tabletten bestehen ja aus einer einheitlichen Masse, deshalb sollte eine symetrische Teilung auf die Wirkung keinen Einfluss haben.

    Wer hat dazu Erfahrungen oder eine Meinung ?

  4. #64
    Avatar von AlWiS
    Registriert seit
    Apr 2015
    Wohnort
    1h nördlich vom Luchs in RLP
    Beiträge
    64
    Danke (erhalten)
    5

    Zecken

    Zitat Zitat von waldameise Beitrag anzeigen
    Bei meinem Hund hat Bravecto letztes Jahr sehr gut gewirkt, er hatte trotz häufigem Aufenthalt in verseuchtem Gelände keine einzige grössere Zecke und ich habe nur wenige abgestorbene im Haar gefunden, die versucht hatten, sich festzubeissen.
    Allerdings will ich das Zeug auch möglichst niedrig dosieren und jetzt liegt mein Hund mit 24 kg ziemlich genau zwischen zwei Tablettengrössen :

    Tablette 500 mg : 10-20 kg
    Tabelle 1000 mg : 20-40 kg

    Deshalb habe ich mir überlegt, die 1000 mg-Tabeltte zu teilen und erst mal die eine Hälfte zu geben.
    Die zweite Hälfte könnte eingefroren und falls die Wirkung der ersten Dosis innerhalb der Zeckensaison erkennbar nachlässt (wieder Zecken am Hund), nachgereicht werden.
    In der Gebrauchsanleitung heisst es zwar, "Bravecto Tabletten sollten nicht gebrochen oder geteilt werden", aber die Tabletten bestehen ja aus einer einheitlichen Masse, deshalb sollte eine symetrische Teilung auf die Wirkung keinen Einfluss haben.

    Wer hat dazu Erfahrungen oder eine Meinung ?

    Hallo,

    ich arbeite in einer Tierarztpraxis und dort brechen wir des öfteren Tabletten, um auf die richtige Dosis zu kommen. Von daher würde ich tendenziell sagen, dass es sich nicht negativ auswirkt.

    Zu 100% weiß ich es aber selbst auch nicht. Pharma kommt erst im nächsten Semester

  5. #65
    Avatar von Thersites
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    3.748
    Danke (erhalten)
    397

    Zecken

    Kleiner Nachtrag bezügl. Bernstein gegen Zecken:

    Der Zeck in dem Bild hat das offenbar nicht überlebt.
    Wirkt also doch.....
    Aus:
    https://www.nationalgeographic.de/wi...nk-saurierblut
    Thersites
    ________________

    Bonus venator semper tiro
    Danke gipflzipfla, Andiman, z/7, Geläut, Passion haben sich bedankt

  6. #66
    Avatar von Geläut
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    704
    Danke (erhalten)
    196

    Zecken

    Verwendet jemand Seresto?
    Stimmt es, dass da eine Sollbruchstelle eingearbeitet ist, falls der Hund irgendwo hängen bleibt?
    Scalibor nehme ich immer runter.
    Geändert von Geläut (05.06.2018 um 09:34 Uhr)

  7. #67
    Avatar von Fribi
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    22
    Danke (erhalten)
    14

    Zecken

    Ich verwende für unsere Hunde Seresto. Eine Sollbruchstelle konnte ich nicht finden.
    Ich mache es immer ab, wenn die Hunde schwimmen oder jagen gehen.
    Danke Geläut haben sich bedankt

  8. #68
    Avatar von Mönchengladbach
    Registriert seit
    Apr 2017
    Wohnort
    Bielefeld bzw Warburger Börde
    Beiträge
    1.494
    Danke (erhalten)
    768

    Zecken

    Mich haben sie diese Woche ,
    zum ersten mal in diesen Jahr gestochen!
    DRAHTHAAR
    Gute Hunde will ich führen,
    nehm ich Rucksack und Gewehr,
    nicht ein einzig Stück verlieren,
    ist das Waidmanns Jägerehr.

  9. #69
    Avatar von hunter 70
    Registriert seit
    Dec 2013
    Wohnort
    Schweiz
    Beiträge
    650
    Danke (erhalten)
    254

    Zecken

    Hier findet ihr einen aktuellen Artikel zu einem Zecken-Befall.
    Interessant ist die Bilder-Leiste: da werden diverse Zeckenschutz-Mittel mit Hinweis auf ihre geprüfte Wirksamkeit gemacht.
    http://www.20min.ch/wissen/news/stor...tellt-20836108
    Weidmannsheil
    „Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht.“
    Theodor Fontane

    „Pazifisten sind wie Schafe, die glauben, der Wolf sei ein Vegetarier.“
    Yves Montand
    Danke jagdpeter haben sich bedankt

  10. #70
    Avatar von wernerzwo
    Registriert seit
    Nov 2015
    Wohnort
    Passau
    Beiträge
    1.054
    Danke (erhalten)
    1588

    Zecken

    Es hört sich zwar ein wenig unglaubwürdig an, aber ich hatte letztes Jahr meine erste Zecke!
    Damit meine ich eine, welche sich auch tatsächlich verbissen hatte - ich bin über 40!
    Weder auf der Jagd, noch im Wald oder Feld schaut mich eine Zecke an, auch wenn ich Rehe abziehe krabbelt nur ganz selten eine auf mich rüber. Bundeswehrzeit komplett ohne Biß überstanden...

    Eine Mücke findet mich jedoch auf 3 km gegen den Wind...

    Da ich heute mit ein paar Leuten über das Thema gesprochen habe, haben wir festgestellt, daß ich und meine Jungs - die ebenfalls gemieden werden - die gleiche Blutgruppe A+ haben. Andererseits sind ein paar der heutigen Gesprächspartner wahre "Zeckenmagnete" und die haben 0+.

    Kann es da tatsächlich einen Zusammenhang geben?

    Oder stinke ich aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit so stark, daß...

  11. #71

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    5.911
    Danke (erhalten)
    3981

    Zecken

    Zitat Zitat von wernerzwo Beitrag anzeigen
    .................

    Oder stinke ich aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit so stark, daß...
    Oder Du bist als Kind in das Fass mit dem Insektizied gefallen
    Tontauben? Nein danke sind mir zu trocken!

    Mett Gottes Entschuldigung für Salat

    Trau keinem Wildschwein in der Nacht oder dem Chef, wenn er lacht

  12. #72
    Avatar von wernerzwo
    Registriert seit
    Nov 2015
    Wohnort
    Passau
    Beiträge
    1.054
    Danke (erhalten)
    1588

    Zecken

    Tja, andere Mütter nahmen damals 4711, meine E605

  13. #73
    Avatar von Mouseman58
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    1.867
    Danke (erhalten)
    482

    Zecken

    Zitat Zitat von wernerzwo Beitrag anzeigen
    Tja, andere Mütter nahmen damals 4711, meine E605
    Wenn Du mit E605 gesättigt bist, ist es kein Wunder, dass Dich die Zecken Dich in Ruhe lassen ..
    Waidmannsheil
    Danke Baummarder1106 haben sich bedankt

  14. #74
    Avatar von Wandersmann
    Registriert seit
    Oct 2016
    Wohnort
    siehe AVATAR
    Beiträge
    1.999
    Danke (erhalten)
    2996

    Zecken

    @ WernerZwo:

    Die Geschichte von der Nicht/Abhängigkeit von berstimmten Blutgruppen wurde bereits von Wehrmachtsärzten des Afrika-Corps gehört & Untersucht - meines Wissens ohne dolle Ergebnisse...
    Auch wurde zum gleichen Zeitraum die Wirkung (höherer Dosen) von Vitamin B1, später auch B12 gegen die Plagegeister und auch gegen Stechmücken geprüft; die Wirkung sollte auf einer Veränderung der Körperausdünstungen beruhen - Erfolg nicht über Placebo...
    Also behalte gegen Zecken Deine/keine Körperhygiene bei, gegen Mücken ändere sie entsprechend:

    Zecken werden Dich dann beglücken
    und meiden tun Dich dann die Mücken

    PS: gegen beide Viecher helfen DEET-Präparate
    Geändert von Wandersmann (16.06.2018 um 13:55 Uhr)

  15. #75

    Registriert seit
    Jun 2014
    Wohnort
    belgische Eifel
    Beiträge
    1.962
    Danke (erhalten)
    965

    Zecken

    Zitat Zitat von wernerzwo Beitrag anzeigen
    Es hört sich zwar ein wenig unglaubwürdig an, aber ich hatte letztes Jahr meine erste Zecke!
    "..."
    Da ich heute mit ein paar Leuten über das Thema gesprochen habe, haben wir festgestellt, daß ich und meine Jungs - die ebenfalls gemieden werden - die gleiche Blutgruppe A+ haben. Andererseits sind ein paar der heutigen Gesprächspartner wahre "Zeckenmagnete" und die haben 0+.

    Kann es da tatsächlich einen Zusammenhang geben?

    Oder stinke ich aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit so stark, daß...
    0 Reh neg. :
    Eigentlich noch nie gross Ärger mit Zecken gehabt - Hirschlaus und Bremsen halten mich allerdings für die perfekte Ablenkfütterung für jeden Begleiter.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •