Seite 90 von 91 ErsteErste ... 408088899091 LetzteLetzte
Ergebnis 1.336 bis 1.350 von 1365
  1. #1336
    Avatar von cast
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    40.691

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Also etwas mehr Google Arbeit hätte ich dir schon zugetraut.

    Aber nicht erschrecken....

    http://www.kindal.fr/boutique/liste_...=lg_fr&num=151

    Kindal, Paris ist nur ein Händler, Hersteller ist Mongin.

    http://www.kindal.fr/le-hemingway_1,fr,8,14.cfm
    Geändert von cast (16.04.2018 um 14:41 Uhr)
    Danke Dietram, tømrer, Honigkuchenpferd haben sich bedankt

  2. #1337
    Avatar von spitz44
    Registriert seit
    Aug 2007
    Wohnort
    Turn Mountain
    Beiträge
    1.502
    Danke (erhalten)
    873

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Zitat Zitat von Yumitori Beitrag anzeigen
    Mahlzeit,

    d a s Modell hieß, glaube ich, "Magnum Folding Hunter", die lederne Gürteltasche ist so was von toll, immer nochAnhang 61821
    Mahlzeit!
    Das Ding haben wohl einige Firmen hergestellt.
    Ich hab das als Fred Buzzered vom Hersteller Al Mar.
    Gruß-Spitz

    11B08EC0-6864-4DB1-BA5E-B83FF473940C.jpg
    Dii non auxilium!
    Danke Dietram, tømrer, Coureur de Bois haben sich bedankt

  3. #1338
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.600
    Danke (erhalten)
    1129

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Hat da Puma vielleicht nach USA geschaut ?



    Zitat Zitat von Yumitori Beitrag anzeigen
    ...
    d a s Modell hieß, glaube ich, "Magnum Folding Hunter", die lederne Gürteltasche ist so was von toll, immer nochAnhang 61821
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen
    Danke spitz44, tømrer, sip62, Coureur de Bois haben sich bedankt

  4. #1339
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.600
    Danke (erhalten)
    1129

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Danke - Cast ,
    daß Du den Link samt Abbildung und Preis prompt gefunden hast.
    Daß die Fa. Mongin der Hersteller war, hab ich rausgekriegt
    und es wird heute noch hergestellt - hast Du jetzt herausgefunden - Danke !

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Die schwedische Messerhändler-Familie Kindal, ein Zweig ansässig in Paris, nimmt natürlich was - beim Namen Hemingway. Im Jahr 2014 war ich in Schweden / Norwegen und hab mich bei Süd-Samen, z.B. bei Renhorneti in Mittädalen, bei Fjällgren in Funäsdalen umgesehen nach neuen, handgefertigten Samen-Messern und Puukkos. Die wissen genauso was sie nehmen müssen. Besonders schöne Stücke 800 - 1000 - 1200 €, gibt auch welche um 200 - 300 €, naja, sooft kommt man dort nicht hin.
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen
    Danke tømrer haben sich bedankt

  5. #1340
    Avatar von Pilzesammler
    Registriert seit
    Aug 2016
    Wohnort
    Augsburg
    Beiträge
    732
    Danke (erhalten)
    675

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Zitat Zitat von spitz44 Beitrag anzeigen
    Mahlzeit!
    Das Ding haben wohl einige Firmen hergestellt.
    Ich hab das als Fred Buzzered vom Hersteller Al Mar.
    Al Mar hat es ja auch designed, bevor es in Serie ging.
    "Es kommt direkt auf uns zu!"
    Danke spitz44 haben sich bedankt

  6. #1341
    Avatar von cast
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    40.691

    Zeigt her eure Jagdmesser

    bei Renhorneti in Mittädalen
    Da war ich das letzte Mal 2007. Die Zeit fliegt...

    https://goo.gl/maps/tGpjUhZxA5v
    Geändert von cast (16.04.2018 um 15:18 Uhr)
    Danke Dietram haben sich bedankt

  7. #1342
    Avatar von Yumitori
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    8.077
    Danke (erhalten)
    3694

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Zum Gruße,

    @spitz44-
    wenn man genau hinsieht, so stellt man fest, dass der "Drücker" für die Rückenfeder beim Gerber anders liegt und die Klingenform beim Gerber anders ist.
    Zweifelsfrei haben aber alle Folder gemeinsam, dass sie Folder sind und deshalb, was soll's also....

    @Dietram-
    PUMA - von mir mal sehr geschätzt - hat mit dem "Game Warden" bei BUCK "Anleihen" geholt.
    Ob der "Four Star" als Folder( Abb.) eher da war als das Modell von Gerber, weiß ich nicht. jedenfalls war der in den achtziger Jahren von PUMA hergestellte, feststehende, Nicker gleichen Namens ein prima Jagdmesser - die Scheide allerdings - brrrr....
    Respektvoll mit
    Waidmannsheil

    Y u m i t o r i
    Es lebe die Freiheit - Molon labe -
    "In a civilized and cultivated Country, wild animals continue to exist at all when preserved by sportsmen" (Theodore Roosevelt)
    "Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben" (Viktor Frankel)
    "Suum cuique" - jedem das, was ihm zusteht...
    Danke Dietram haben sich bedankt

  8. #1343
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.600
    Danke (erhalten)
    1129

    Zeigt her eure Jagdmesser

    TNX _ Mönchengladbach


    Zitat Zitat von Mönchengladbach Beitrag anzeigen
    Dieses?

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen

  9. #1344
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.600
    Danke (erhalten)
    1129

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Cast gefällt´s auch !


    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Das Puma Four Star könnte mich reizen, welche Scheide ist da dabei? bzw wie alt ist das ?
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen

  10. #1345
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.600
    Danke (erhalten)
    1129

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Und es findet sich noch einiges an PUMA-Nostalgie aus den 80ern:



    Oberforstmeister W. Frevert und C von Frankenberg haben die Gebrauchsanweisung geschrieben.



    PUMA - Knifemakers to the World - Handmade



    Zwei Four Stars (das Messer mit dem Hirschhorn-Griff hat der Filius in Benutzung)
    und ein Game Warden Nr. 971.
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen
    Danke tømrer haben sich bedankt

  11. #1346
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.600
    Danke (erhalten)
    1129

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Zu Cast´s Frage: Zum Taschenmesser Four Star, welche "Scheide" ist da dabei ?



    Eine "Scheide" gibts nicht dazu. Puma hat mir ein Ledersäckchen mit Puma-Niet mitgegeben.

    Eine Rechnung hat sich gefunden zum Four Star mit Hirschhorn-Schalen (ohne Foto) vom 27. Aug. 1990 über 214,- DM.
    Die anderen Pumas stammen so etwa aus 1985 ... 1987.

    Habe-die-Ehre

    D.
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen
    Danke äsungsfläche, sip62, tømrer haben sich bedankt

  12. #1347
    Avatar von cast
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    40.691

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Meine Frage war nach der Scheide des Four star Nickers.

    Da gab es die oben abgebildete bessere mit Klappdeckel und das furchtbare Teil, das dem des White Hunters ähnlich ist.

    Also das Ding.

    https://www.ebay.com/p/PUMA-4-Star-H...any/1754033764

    Viel besser war die in der oberen Reihe ganz rechts, das war die ursprüngliche.

    http://www.classicpumaknives.com/?p=473

    Nichts desto trotz krankt es allen diesen Messern an den Stählen. Puma verwendete ganz gewöhnlichen 4116.
    Also nix besonderes. Kann man schön schleifen, muss man ständig schleifen.
    Geändert von cast (16.04.2018 um 19:42 Uhr)

  13. #1348
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.600
    Danke (erhalten)
    1129

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Tatsächlich schreibt Puma - was den für die einzelnen Messer verwendeten Stahl angeht - sibyllinisch in den jeweiligen Gebrauchsanweisungen der Messer:

    "Es ist der Stahl, der ein gutes Messer macht.
    PUMA verwendet hauptsächlich zwei Stahlsorten:
    1. Nicht rostfreien Kohlenstoffstahl, bei dem die Klinge mit einer Oberflächenhartchrom-Rostschutzschicht versehen wird.
    2. Rostfreien Stahl, speziell legierten Molybdänstahl mit einem ausserordentlich hohen Kohlenstoffgehalt.
    Beide Stahlarten haben Speziallegierungen, die auf den Verwendungszweck des Messers abgestimmt sind. So z.B. hat ein Standhauer eine wesentlich andere Legierung, als die hohlgeschliffene, rasiermesserähnliche Aufbrechklinge, die nur zum Schneiden verwendet werden darf ...
    Alle Klingen sind Rockwell-Härte geprüft und haben einen Härtegrad von 57 - 61 RC...
    ... Bei den Jagdtaschenmessern sind die kurzen Federn aus nicht rostfreiem Spezialfederstahl gefertigt, da sie Spannungen, insbesondere bei großen Temperaturunterschieden, wie sie z.B. in Afrika und in der Arktis auftreten, ausgesetzt sind ... "

    Wie auch immer - Messer schärfen macht auch Spaß.

    Also im Firmen-Prospekt wird nicht verraten, welcher Stahl für das erworbene Puma-Messer verwendet worden ist.
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen
    Danke tømrer, Wandersmann haben sich bedankt

  14. #1349
    Avatar von Seamaster
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.250
    Danke (erhalten)
    497

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Der N. F. ist ziemlich geschäftstüchtig...
    Die Rührigkeit in Sachen DMT geht auf gewisse Beiträge hier im Forum zurück. Wenn man Geschäftstüchtigen nicht zuarbeiten will, zumal es wegen fehlenden Backgrounds ja auch oft genug nur halb oder gar falsch verstanden wird, lässt man den Deckel des Nähkästerls lieber verschlossen. Mir war es jedenfalls eine Lehre.
    Das Klappern eines in einem Augenblick großer Spannung und nervlichen Drucks rasend bedienten Mausersystems ist Musik in meinen Ohren. Kai-Uwe Denker

    Alle Weltverbesserer und Weltbürger vertreten Fellachenideale, ob sie es wissen oder nicht. Ihr Erfolg bedeutet die Abdankung der Nation innerhalb der Geschichte, nicht zugunsten des ewigen Friedens, sondern zugunsten anderer. Oswald Spengler

  15. #1350
    Avatar von Seamaster
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.250
    Danke (erhalten)
    497

    Zeigt her eure Jagdmesser

    Zitat Zitat von Yumitori Beitrag anzeigen
    ... Gerber baute ein Jagd-Klappmesser, das war zwar sauteuer, beeindruckte meinen Vater aber dadurch, dass ich damit drei Rehe und einen Frischling aufbrechen konnte, ohne nachzuschärfen.
    Die Gerber Magnum FH hatten Klingen aus 440C mit 57-59 HRC und waren in Sachen Schnitthaltigkeit den damaligen Solinger Jagdtaschenmessern weit überlegen.

    Buck fertigte das 110 zeitweilig ebenfalls mit 440C, stellte aber wegen Beschwerden von Kunden, die ihre Messer nicht nachgeschärft bekamen (vulgo Pappnasen) auf 420 um. Entsprechend sind Buck 110 mit 440C inzwischen geschätzte Sammlerstücke firmer Waidmänner. Hatte so ein Schätzchen 2003 oder 2004 eher zufällig auf eine jagdliche Expedition nach Nordamerika mit. Ein alter einheimischer Jäger geriet deswegen regelrecht ins Schwärmen von der guten alten Zeit.
    Das Klappern eines in einem Augenblick großer Spannung und nervlichen Drucks rasend bedienten Mausersystems ist Musik in meinen Ohren. Kai-Uwe Denker

    Alle Weltverbesserer und Weltbürger vertreten Fellachenideale, ob sie es wissen oder nicht. Ihr Erfolg bedeutet die Abdankung der Nation innerhalb der Geschichte, nicht zugunsten des ewigen Friedens, sondern zugunsten anderer. Oswald Spengler
    Danke Yumitori, Flachländer, Dietram haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •