Seite 38 von 42 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 556 bis 570 von 619
  1. #556
    Avatar von Wautzebautz
    Registriert seit
    Mar 2008
    Wohnort
    Südwestliches Emsland
    Beiträge
    5.210
    Danke (erhalten)
    747

    Pensioniert - wohin?

    Was mir auch fehlen würde, sind die vielen jagdlichen Freundschaften und Bekanntschaften. Am Samstag war ich auf einer kleinen Klapperjagd, die früher mein Onkel und jetzt sein Schwiegersohn ausrichtete. Da gehe ich schon seit 28 Jahren mit. Den Ablauf der Treiben kannte ich besser als der Jagdaufseher

    In NZ, Kanada oder wo auch immer müsste man doch wieder bei null anfangen. Wenn man jung ist, kein Problem, aber im Alter knüpfen sich neue Freundschaften leider selten.
    Jagen ist viel mehr als Schießen

  2. #557

    Registriert seit
    Nov 2014
    Wohnort
    bonn
    Beiträge
    474
    Danke (erhalten)
    158

    Pensioniert - wohin?

    tja... wohin.. da ich in Grenznähe wohne.....mal abwarten.... jagdlich auf der tschechischen Seite einiges zu bieten... frei nach dem Lied... " es war im Böhmerwald, wo meine Wiege stand.. ! " zwar ned meine , aber die meiner Eltern.... und irgendwie ziehts mich da magisch hin....

  3. #558
    Anzeige/Gewerblicher Anbieter Avatar von Rocky Mountains
    Registriert seit
    Dec 2017
    Wohnort
    British Columbia - Kanada
    Beiträge
    76
    Danke (erhalten)
    35

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von WUA Beitrag anzeigen
    Guten Tag und Waidmannsheil

    Ich beginne langsam meinen goldenen Lebens-Herbst zu planen.
    Ich habe mit meiner Frau abgemacht, dass wir, wenn die Kinder raus sind,
    in ein Land auswandern werden, wo ich mich ganz meiner Leidenschaft, der
    Jagd widmen kann.

    Ich sammle jetzt Informationen über verschiedene Länder, was gar nicht so einfach ist.
    Deshalb trette ich nun mit folgenden Fragen an Euch:

    1. Wer kennt Länder, in welchen Eigenjagden existieren?
    2. Kennt jemand eine Seite online wo man über solche Länder und deren Regulationen nachlesen kann?
    (Ich habe gehört, dass es z.B. in Brandenburg, viele solche Eigenjagden gibt?)
    3. Ich hätte am liebsten ein eigenes Revier, wo ich meine Einrichtungen aufstellen kann (Ich liebe den Ansitz).

    Vielen herzlichen Dank für Eure Antworten!

    Waidmannsheil aus der Schweiz

    WUA
    Fahre bezw, Flieg nach Kanada - British Columbia. Nach 6 Monaten bist Du "Resident" und kannst ganz nach lust und Laune in ganz British Columbia (BC) jagen.
    Natuerlich machst Du im vorfeld die hiesige British Columbianische Jaegerpruefung (CORE) und den Waffenschein (PAL - Possession & Acquisition Licence) und Du must Enlisch lesen koennen um die alle zwei Jahre erscheinende Jagdverordnung zu verstehen. Wenn Du Lust hast noch ein paar Dollar zu verdienen dann kannst Du Dich als Jagdfuehrer von einem Outfitter anheuern lassen, erfahrende Jaeger sind gesucht und relativ gut bezahlt.

    Waihai
    Karl

  4. #559

    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    3.022
    Danke (erhalten)
    456

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von Rocky Mountains Beitrag anzeigen
    Fahre bezw, Flieg nach Kanada - British Columbia. Nach 6 Monaten bist Du "Resident" und kannst ganz nach lust und Laune in ganz British Columbia (BC) jagen.
    Natuerlich machst Du im vorfeld die hiesige British Columbianische Jaegerpruefung (CORE) und den Waffenschein (PAL - Possession & Acquisition Licence) und Du must Enlisch lesen koennen um die alle zwei Jahre erscheinende Jagdverordnung zu verstehen. Wenn Du Lust hast noch ein paar Dollar zu verdienen dann kannst Du Dich als Jagdfuehrer von einem Outfitter anheuern lassen, erfahrende Jaeger sind gesucht und relativ gut bezahlt.

    Waihai
    Karl
    Ja sicher,wenn er die Punkte nach dem Immigrationsgesetz erreicht,aber da er ja in Pension gehen wird,ist es fast unmöglich und man ist kein permanent resident,nur weil man 6 Monate hier war.
    A mind, once stretched, will never regain its original dimensions.
    Danke GrizzlyPaul haben sich bedankt

  5. #560
    Avatar von GrizzlyPaul
    Registriert seit
    Apr 2002
    Wohnort
    BC, CANADA
    Beiträge
    1.209
    Danke (erhalten)
    605

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von Rocky Mountains Beitrag anzeigen
    Fahre bezw, Flieg nach Kanada - British Columbia. Nach 6 Monaten bist Du "Resident" und kannst ganz nach lust und Laune in ganz British Columbia (BC) jagen.
    Natuerlich machst Du im vorfeld die hiesige British Columbianische Jaegerpruefung (CORE) und den Waffenschein (PAL - Possession & Acquisition Licence) und Du must Enlisch lesen koennen um die alle zwei Jahre erscheinende Jagdverordnung zu verstehen. Wenn Du Lust hast noch ein paar Dollar zu verdienen dann kannst Du Dich als Jagdfuehrer von einem Outfitter anheuern lassen, erfahrende Jaeger sind gesucht und relativ gut bezahlt.

    Waihai
    Karl
    Unsinn. So einfach ist das alles nun wirklich nicht.

    Nach deiner Beschreibung waere ein Tourist, der laenger als 6 Monate im Land verbringt (geht i.Ue. nur mit Sondergenehmigung) automatisch 'permanent canadian resident', was nun wirklich ueberhaupt nicht der Fall ist.

    Sodann ist es auch nicht so ohne weiteres moeglich sich als Jagdfuehrer von einem Guide/Outfitter anstellen zu lassen. Es muessen dazu einige Bedingungen erfuellt werden. So z.B. "...
    A person must have passed the approved assistant hunting guide exam and have a permanent identification number..." (http://www.frontcounterbc.gov.bc.ca/...sistant-guide/). Solltest du als Outfitter eigentlich wissen.

    Was die Bezahlung betrifft, so werden assistant guides, wenn man die Haerte der Arbeit und die Arbeitsstunden pro Tag (ca. 1 rechnet, eher sehr schlecht verguetet. Sehen Outfitter natuerlich anders, nicht wahr?!

    Cheers
    Paul
    Geändert von GrizzlyPaul (17.12.2017 um 19:32 Uhr) Grund: Arbeitsstunden (18) versucht zu aendern
    http://www.pauluebele-photography.com/
    __________________________________

    "Like my ancestors I have devoted more of my life to hunting and shooting than to shunting and hooting."
    Danke greg zeilinger haben sich bedankt

  6. #561
    Avatar von AndreGeronimo
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.055
    Danke (erhalten)
    188

    Pensioniert - wohin?

    [QUOTE=greg zeilinger;2688482]Ja sicher,wenn er die Punkte nach dem Immigrationsgesetz erreicht,aber da er ja in Pension gehen wird,ist es fast unmöglich und man ist kein permanent resident,nur weil man 6 Monate hier war.

    SCHADE!

    Das war auch zu schön gewesen um wahr zu sein.

  7. #562

    Registriert seit
    Nov 2008
    Wohnort
    Northernmost outpost of academic civilization
    Beiträge
    581
    Danke (erhalten)
    122

    Pensioniert - wohin?

    so einfach ist es wirklich nicht. Es gibt halt verschieden Einwanderungsklassen, die mit unterschiedlicher Dringlichkeit permanent reisten status bekommen. Für die wohlhabenden wäre dies vielleicht interessant:

    https://www.welcomebc.ca/Immigrate-t...ur-Immigration

    ansonsten kann mann ja auch den eigenen Nachwuchs, der eine hoch qualifizierte Ausbildung hat, vorausschicken ( z.B. Kali und Salz gehören einige der Pottasche mines in SK) und Opa kommt dan im Rahmen des Familennachzuges ins Land.


    Ansonsten kann man wohl auch ein die Jagdrechte an einem Guide-outfit territory pachten und geht dann selber dort jagen. Als Deutscher kann man bis zu 3 Monaten im Land bleiben, aber das ist dann keine dauerhafte Übersiedlung. Und man hat auch keine Krankenversicherung.

  8. #563

    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.428
    Danke (erhalten)
    425

    Pensioniert - wohin?

    ---Und man hat auch keine Krankenversicherung.
    A propos Krankenversicherung , an Alle die Auswandern wollen , insbesondere im Alter wo das Risiko hoch ist krank zu werden , den Hinweis das es kaum eine bessere medizinische Versorgung gibt als in Westeuropa und insbesondere in Germany.

    Wenn man krank wird oder aus irgend einem Grund eine spezielle Fachärztliche Versorgung braucht , wegen zum Beispiel nach einem schweren Unfall , einem Herzinfarkt oder einer bösartigen Erkrankung , kommt oft im fernen Ausland die Ernüchterung wenn man lernen muss als ehemaliger dauer assistierter Bürger wie es anders zugeht.
    Geändert von grandveneur (18.12.2017 um 20:32 Uhr)
    Danke Robert aus BY, Wautzebautz, Inyathi, hubät haben sich bedankt

  9. #564
    Avatar von colchicus
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.451
    Danke (erhalten)
    4117

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von Sikajäger Beitrag anzeigen
    tja... wohin.. da ich in Grenznähe wohne.....mal abwarten.... jagdlich auf der tschechischen Seite einiges zu bieten... frei nach dem Lied... " es war im Böhmerwald, wo meine Wiege stand.. ! " zwar ned meine , aber die meiner Eltern.... und irgendwie ziehts mich da magisch hin....

    Ich hab keine familiären Wurzeln in diesem Land. Vor 15 Jahren war CZ noch ein weißer Fleck auf meiner Landkarte. Trotzdem fühle ich mich dort ausgesprochen wohl, nicht nur in jagdlicher Hinsicht. Die Politiker sind dort alle Schlitzohren, noch mehr als bei uns und Strafen bei Verkehrsverstößen liegen weit über dem deutschen Nieau. Es gibt nicht nur Licht, sondern auch Schatten, das darf man nicht ausblenden.
    Mit einem Rutscher bin ich dann auch schnell wieder in Bayern.

    Aber ich freue mich schon wieder auf den nächsten freien Tag.
    Man wird bei der Niederwildhege nicht für gute Vorsätze belohnt, sondern fürs Durchhalten!

    Der Unterschied zwischen einen guten und schlechten Tag ist oft nur ein Fuchs.
    Danke MiLa, Sikajäger haben sich bedankt

  10. #565
    Avatar von Wautzebautz
    Registriert seit
    Mar 2008
    Wohnort
    Südwestliches Emsland
    Beiträge
    5.210
    Danke (erhalten)
    747

    Pensioniert - wohin?

    So erstrebenswert einem die (fast) endlosen Jagdgründe in Kanada oder Neuseeland jetzt (in jungen und mittleren Jahren) auch erscheinen mögen, man sollte doch bedenken, dass man jenseits der 67 die dortigen Jagdmethoden - stundenlanges Pirschen, Übernachtung in Zelten oder primitiven Hütten, lange Ritte, etc. - einfach körperlich nicht mehr schafft.

    Da ist man vielleicht doch froh, dass man mit dem Auto auf einer gut befestigten Straße bis kurz vor seinen Hochsitz mit Kanzelheizung und Rheumadecke fahren kann.
    Jagen ist viel mehr als Schießen
    Danke grandveneur, Perkeo, hubät haben sich bedankt

  11. #566

    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    3.022
    Danke (erhalten)
    456

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von Wautzebautz Beitrag anzeigen
    So erstrebenswert einem die (fast) endlosen Jagdgründe in Kanada oder Neuseeland jetzt (in jungen und mittleren Jahren) auch erscheinen mögen, man sollte doch bedenken, dass man jenseits der 67 die dortigen Jagdmethoden - stundenlanges Pirschen, Übernachtung in Zelten oder primitiven Hütten, lange Ritte, etc. - einfach körperlich nicht mehr schafft.

    Da ist man vielleicht doch froh, dass man mit dem Auto auf einer gut befestigten Straße bis kurz vor seinen Hochsitz mit Kanzelheizung und Rheumadecke fahren kann.
    Schaffen tut man das schon, weil Alter ist nur eine Nummer. Man muss sich halt ein Leben lang darauf vorbereiten.
    A mind, once stretched, will never regain its original dimensions.
    Danke GrizzlyPaul haben sich bedankt

  12. #567

    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.428
    Danke (erhalten)
    425

    Pensioniert - wohin?

    Wie schön wäre es wenn das immer funktionieren würde.

  13. #568
    Avatar von markswoman
    Registriert seit
    Jul 2011
    Wohnort
    Alberta, Canada
    Beiträge
    968
    Danke (erhalten)
    762

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von grandveneur Beitrag anzeigen
    A propos Krankenversicherung , an Alle die Auswandern wollen , insbesondere im Alter wo das Risiko hoch ist krank zu werden , den Hinweis das es kaum eine bessere medizinische Versorgung gibt als in Westeuropa und insbesondere in Germany.
    Das halte ich inzwischen fuer ein Geruecht.

    @Wautzebautz, das ist doch Quatsch und kann man nicht an einer Zahl festmachen. Solche Begrenzungen spielen sich nur im Kopf ab.
    Wer kaempft, kann verlieren. Wer nicht kaempft, hat schon verloren.
    Danke GrizzlyPaul haben sich bedankt

  14. #569

    Registriert seit
    Nov 2014
    Wohnort
    bonn
    Beiträge
    474
    Danke (erhalten)
    158

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von colchicus Beitrag anzeigen
    Ich hab keine familiären Wurzeln in diesem Land. Vor 15 Jahren war CZ noch ein weißer Fleck auf meiner Landkarte. Trotzdem fühle ich mich dort ausgesprochen wohl, nicht nur in jagdlicher Hinsicht. Die Politiker sind dort alle Schlitzohren, noch mehr als bei uns und Strafen bei Verkehrsverstößen liegen weit über dem deutschen Nieau. Es gibt nicht nur Licht, sondern auch Schatten, das darf man nicht ausblenden.
    Mit einem Rutscher bin ich dann auch schnell wieder in Bayern.

    Aber ich freue mich schon wieder auf den nächsten freien Tag.

    vor 15 Jahren , weisser Fleck..... dann hattest aber ne alte Karte
    Danke spitz44 haben sich bedankt

  15. #570

    Registriert seit
    Nov 2008
    Wohnort
    Northernmost outpost of academic civilization
    Beiträge
    581
    Danke (erhalten)
    122

    Pensioniert - wohin?

    Zitat Zitat von markswoman Beitrag anzeigen
    Das halte ich inzwischen fuer ein Geruecht.

    @Wautzebautz, das ist doch Quatsch und kann man nicht an einer Zahl festmachen. Solche Begrenzungen spielen sich nur im Kopf ab.
    Im Prinzip stimme ich dem völlig zu, Deutschland hat ein hervorragendes Gesundheitssytem, das viel zu wenig geschätzt wird.

    Auch in D. gibt es ein variables, aber häufig nicht unerhebliches Gefälle zwischen peripherem Versorgungs KH und Häusern der Maximalversorgung. In Kanada ist halt Spezialversorgung sehr zentralisiert ( aus gutem Grund) und das Versorgungssystem orientiert sich am notwendigen und ist viel mehr evidenzbasiert in gesundheitspolitischen Entscheidungen und nicht sosehr and dem orientiert, was die Gesellschaft sich maximal leisten kann. Das drückt sich am deutlichsten in Ärzten pro 100.000 Menschen aus, BC hat da gerade mal 232, davon sind weniger als die Hälfte Spezialisten.
    https://www.cma.ca/Assets/assets-lib...ys_per_pop.pdf

    In D. sind es über 400!
    http://ec.europa.eu/eurostat/statist..._statistics/de

    Und trotzdem beklagen sich alle über Wartezeiten.....

    Aber wenn der Deutsche nix zu motzen hat ist er nicht glücklich .....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •