Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 174

Thema: Skoda Kodiaq

  1. #136

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.149
    Danke (erhalten)
    220

    Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von Eisbaer1017 Beitrag anzeigen

    Genau wie die hinteren Seitenscheiben!
    Das war für mich ein wesentliches Kaufkriterium für den Skoda Yeti: Steil abfallende Heckpartie, kein "Gelände-Coupé", große Heckscheibe = ich kann im Innenspiegel sehr gut abschätzen wo mein Fz. endet. Das ist beim Wenden auf engen Waldwegen und bei schlechten Lichtverhältnissen Gold wert. (Übrigens hat der Wagen keine Rückfahrsensoren).
    Stimmt. Sieht aber sc#%*e aus

  2. #137
    Avatar von Eisbaer1017
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    651
    Danke (erhalten)
    434

    Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von justus jonas Beitrag anzeigen
    Stimmt. Sieht aber sc#%*e aus
    Es geht mir auch vorrangig um Zweckmäßigkeit und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. (Ich finde z.B den Nissan Juke schön anzusehen aber für meine Zwecke ungeeignet - und Rundumsicht?)

  3. #138

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.149
    Danke (erhalten)
    220

    Skoda Kodiaq

    Der yeti mit leiterrahmen, untersetzung, difflock und 25cm bodenfreiheit. Und das ganze standardmäßig. Das wärs.

  4. #139
    Avatar von Mutex
    Registriert seit
    Jan 2016
    Wohnort
    Bodensee
    Beiträge
    231
    Danke (erhalten)
    82

    Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von justus jonas Beitrag anzeigen
    Der yeti mit leiterrahmen, untersetzung, difflock und 25cm bodenfreiheit. Und das ganze standardmäßig. Das wärs.
    Wenn die Größe auch etwas mehr sein darf, beschreibst Du mehr oder weniger* einen Ssangyong Rexton W


    * der Rexton W hat einen zuschaltbaren starren Allrad, was einem permanent gesperrten Mitteldifferential entspricht; die anderen Punkte bringt er alle serienmäßig mit

  5. #140

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.149
    Danke (erhalten)
    220

    Skoda Kodiaq

    Die Karre hat was

  6. #141
    Avatar von FlorianK
    Registriert seit
    Dec 2010
    Wohnort
    Sauerland
    Beiträge
    1.582
    Danke (erhalten)
    299

    Skoda Kodiaq

    Frage an Besitzer. Wie viel Diesel-Kraftstoff mit welchem Motor ?
    Gruß Florian
    Alles nur meine Meinung !

  7. #142

    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    1.321
    Danke (erhalten)
    33

    Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von FlorianK Beitrag anzeigen
    Frage an Besitzer. Wie viel Diesel-Kraftstoff mit welchem Motor ?
    https://www.spritmonitor.de/de/ueber...ml?powerunit=2
    Die Natur versteht kein Spaß.
    Sie ist immer wahr, immer ernst,
    immer streng, sie hat immer recht,
    und die Fehler und Irrtümer sind
    immer die des Menschen.

    Goethe
    Danke Mönchengladbach haben sich bedankt

  8. #143

    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    18
    Danke (erhalten)
    0

    Skoda Kodiaq

    Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung. Derzeit fahre ich einen Octavia Scout. Und wollte mir eigentlich einen Kodiaq Scout zulegen. Nachdem jetzt aber mein Octavia geschätzt wurde und er (nach 6 Jahren) praktisch nichts mehr wert sein soll, habe ich mich auch gegen den Kodiaq entschieden, und zwar aus folgenden Gründen:
    1. Der Wertverlust ist drastisch, wenn das Auto im Revier gefahren wird und man nicht nur auf schön ebenen Feldwegen, sondern auch im Wald fahren muss. Der Unterbodenschutz aus Plastik ist ein Witz. Das Auto leidet bei uns im Wald massiv. Zudem verkratzen seitlich in den Weg hängende Äste das Auto ruckzuck
    2. Der Kodiaq ist zu teuer, wenn ich überlege, was er im Wald mitmachen muss. Rabatte sind derzeit gering, weil das Auto erst heraus gekommen ist.
    3. Die Bodenfreiheit des Kodiaq ist zwar geringfügig besser als beim Octavia, aber das wird es im Ernstfall nicht bringen.
    4. Wenn der Octavia derart an Wert verliert, wird es der Kodiaq auch. Zumal der Wiederverkaufswert eines SUV in den nächsten Jahren angesichts der derzeitigen Diskussionen um Fahrverbote und NOx-Ausstoß garantiert zusätzlich in den Keller rutschen wird.
    Daher gibt es für unsere Familie jetzt zwei Alternativen:
    Entweder kaufe ich mir einen Pickup. Der kostet 15000€ weniger als der Kodiaq und ist dafür wirklich geländegängig. Zudem habe ich genug Platz für Hund, Nachsuchengeraffel und Beute.
    Alternativ kaufe ich mir einen Jimny fürs Revier, einen Anhänger und einen normalen Mittelklassewagen für den Familientransport.
    So! Beste Grüße

  9. #144
    Avatar von Rüde-Mann
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    6.929
    Danke (erhalten)
    1193

    Skoda Kodiaq

    kannst Du machen wie die Witwe Bolte
    Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich einen Waidmann heiß ?
    Den nur, der nebst Flint und Büchse auch den guten Hund zu führen weiß!

  10. #145

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    98
    Danke (erhalten)
    30

    Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von ikarus3333 Beitrag anzeigen
    Alternativ kaufe ich mir einen Jimny fürs Revier, einen Anhänger und einen normalen Mittelklassewagen für den Familientransport.
    Falls es dir hilft.... das habe ich gemacht...
    Ein kluger Mann verehrt das Schwein, er denkt an dessen Zweck,
    von außen ist es ja nicht fein, doch drinnen sitzt der Speck.
    -Wilhelm Busch-

  11. #146
    Avatar von Jagdspaniel
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    3.644
    Danke (erhalten)
    1599

    Skoda Kodiaq

    Ich bin derzeit auch mit "nur" einem Auto für Alles ausgestattet.
    Wenn die Wege zum Revier nicht zu weit sind, würde ich auch zur Variante Jimny + X greifen.
    Mein Auto ist immer schmuddelig, beim reinen Jagdauto ist es egal
    Wenn`s Katzenfutter scho mehra kost`, wia s`Fleisch für die Leit - Dann frag i mi wo des no hinführ`n soll, in der heitigen Zeit!
    Da Huawa, da Meier und i

  12. #147

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.149
    Danke (erhalten)
    220

    Skoda Kodiaq

    Mitsubishi L200 doublecab für 26000 – oder Jimny+Lodgy für zusammen 26000

  13. #148

    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    4.507
    Danke (erhalten)
    801

    Skoda Kodiaq

    Zitat Zitat von justus jonas Beitrag anzeigen
    Mitsubishi L200 doublecab für 26000 – oder Jimny+Lodgy für zusammen 26000
    Mit ersterem hast du ein vernünftiges Jagd/Familienauto. Mit zweitem zweimal eine Krücke.
    Danke wsm_bertl haben sich bedankt

  14. #149

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.149
    Danke (erhalten)
    220

    Skoda Kodiaq

    Ich würde auch zu ersterem greifen der Preis ist nun wirklich gut...

  15. #150
    Avatar von Auerochse
    Registriert seit
    Oct 2017
    Wohnort
    Um Ulm herum
    Beiträge
    425
    Danke (erhalten)
    307

    Skoda Kodiaq

    @Ikarus:

    Nach dem Wertverlust kannst nicht gehen. Von Audi heißt es immer, er sei gut im Werterhalt. Für meinen A4 Kombi (6 Jahre alt, unfallfrei, diverse Extras, knapp 80000 km runter) wurden mir noch 7000 € (!) geboten. Die Begründung war: "Ja, Audi ist gut im Werterhalt, aber wir können den nur an einen Exporteur verkaufen, weil: Wer so ein Auto will, kauft es neu."

    Der Wertverlust unterliegt heutzutage einem relativ schnelllebigen Trend. Damit kannst nicht oder kaum kalkulieren.

    @all:

    Bzgl. des L200: Im Grunde bin ich ein Pickup-Fan. Die Autos sind spitze und unglaublich vielseitig. Ich werde allerdings den Teufel tun und mir einen kaufen, solange es die nur als Diesel gibt.

    Klar ist die Politik hinter etwaigen Fahrverboten für Dieselfahrzeuge zum Schreien, aber sie ist nunmal da. Nun reicht nicht einmal mehr die Euro-6-Norm, es muss die Euro-6d-Norm sein - und selbst dann kann man mit dem Diesel kommunalen Fahrverboten unterliegen. Was bringt mir ein Auto, wenn ich damit nicht überall hinfahren kann?

    In dem Moment, wo es Benziner-Pickups gibt, sofort den L200. Bis dahin...

    P.S.: Es gab die Teile schon als Benziner, warum die momentan bei dieser Situatuion nicht angeboten werden, ist mir schleierhaft...
    Geändert von Auerochse (02.12.2017 um 11:13 Uhr)
    Früher war nicht alles besser. Früher war alles nur gut. Heute ist alles besser. Noch besser wäre es allerdings, wenn auch alles gut wäre.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •