Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 112
  1. #91

    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    3.738
    Danke (erhalten)
    407

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Die Hausschuhe auf dem Foto sind aus Lammfell.


    Solche Hausschuhe müsten sich doch auch prima aus sonstigen Pelzen herstellen lassen ?!

    Die könnten dann auch auf Kram- oder Weihnachtsmärkten verkauft werden.


    Fast alle Frauen leiden unter kalten Füßen !



    Wildbiologie: Falls überhaupt, sollte Brutdeckung für das Rebhuhn frühestens erst Ende August gemäht oder gemulcht werden, wegen später Nachgelege.


  2. #92
    Avatar von Baffi2003
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.549
    Danke (erhalten)
    621

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Gerade erfahren, dass unser Hegering zwar eine Truhe bestellt hat, jedoch der Aktion "Schwarzwaldpelz" (zur Unterstützung des Auerwilds) die Treue hält. Weiß jemand, ob man da seine Bälge auch zurück bekommen kann?

    Und wie kann das sein, dass da nun zwei Projekte von LJV und DJV konkurrieren...
    Der schlechteste Jagdtag ist immer noch besser als der beste Arbeitstag!

    Trophäen sind "Lesezeichen der Erinnerung" (Der Genießer)

  3. #93
    WuH Moderator Avatar von Fex
    Registriert seit
    Oct 2011
    Wohnort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    4.530
    Danke (erhalten)
    1014
    Blog-Einträge
    1

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Zitat Zitat von Baffi2003 Beitrag anzeigen

    Und wie kann das sein, dass da nun zwei Projekte von LJV und DJV konkurrieren...
    "Um den Jägern einen Anreiz zu schaffen, in den Auerhuhnschutzgebieten mehr Füchse zu erlegen, kreierte der Landesjagdverband mit einigen Partnern das Label "Schwarzwald-Pelz aus nachhaltiger Jagd". Auch der Aktionsplan Auerhuhn ist im Logo des Labels prominent vertreten. "Nur Pelze von Füchsen, die aus einem der 14 Landkreise in Baden-Württemberg stammen, in denen es Auerhühner gibt, erhalten dieses Label", sagt Felix Kimmig. Er war von Anfang an dabei und ist Experte für die Verarbeitung von Pelzen.

    Fellwechsel hingegen ist eine bundesweite Aktion, an der sich alle beteiligen können.
    Waidmannsheil, Fex
    »Die Jagd darf unter dem Privatleben nicht leiden«
    Danke funny farm, Baffi2003, Tz99 haben sich bedankt

  4. #94
    Avatar von Baffi2003
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.549
    Danke (erhalten)
    621

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Mir ist klar, dass das nur bei uns im Schwarzwald überlappt... trotzdem wäre hier eine bisschen bessere Kommunikation - oder ein Verzicht von Fellwechsel auf diese Gegenden - vermutlich sinnvoll gewesen.

    Naja, mir egal. Ich habe in 10min Fahrzeit sowohl die Schwarzwaldpelz- als auch die Fellwechseltruhe.
    Der schlechteste Jagdtag ist immer noch besser als der beste Arbeitstag!

    Trophäen sind "Lesezeichen der Erinnerung" (Der Genießer)

  5. #95
    Avatar von Nacktmull
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    10
    Danke (erhalten)
    5

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Erlege halt doppelt soviele Füchse, dann kannste beide Truhen bedienen
    Danke Baffi2003, Schlumpschütz haben sich bedankt

  6. #96

    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    92
    Danke (erhalten)
    29

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Moin,

    gibt's irgendwo eine Übersicht der Sammelstellen?
    Ein kluger Mann verehrt das Schwein, er denkt an dessen Zweck,
    von außen ist es ja nicht fein, doch drinnen sitzt der Speck.
    -Wilhelm Busch-

  7. #97

    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    193
    Danke (erhalten)
    169

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Zitat Zitat von Fritz von der Leine Beitrag anzeigen
    Moin,

    gibt's irgendwo eine Übersicht der Sammelstellen?
    Moin, würde bei den Hegeringen in Deiner Nähe anfragen!
    Wir haben eine Garage gemietet und eine Truhe in Betrieb.
    ist schon bald voll. Schreib mir eine Mail, wo Du bist. Evtl. Kannst Du bei uns mitmachen. Die umliegenden Reviere bekommen einen Schlüssel und können somit Tag und Nacht die Garage nutzen.

    Waidmannsheil

  8. #98
    Avatar von Rhöner_FD
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    133
    Danke (erhalten)
    41

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Zitat Zitat von Fritz von der Leine Beitrag anzeigen
    Moin,

    gibt's irgendwo eine Übersicht der Sammelstellen?
    Laut Fellwechsel ist eine Übersicht der Sammelstellen nicht vorgesehen. Es soll verhindert werden das die Haus- und Grindstücksbesitzer, bei denen die Truhen stehen, Probleme mit Tierrechtlern und anderen verblendeten Ideologen bekommen.
    Du kannst dich aber bei Fellwechsel melden, die geben dann Auskunft wo die nächste Truhe in deiner Nähe ist (bzw vermitteln den entsprechenden Kontakt).

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  9. #99
    Avatar von Bachstelze
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.183
    Danke (erhalten)
    3

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Die Westerwälder Jäger finden Hinweise zu Abgabestellen und weitere Infos auf unserer Webseite: http://www.jagd-ww.de/projekt-fellwechsel/

    }:\
    B

  10. #100

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.078
    Danke (erhalten)
    605

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Einzig die "platzsparende" Verpackung macht mir noch Probleme... gestern war der Fuchs nach 1,5Stunden schon steif, nicht vor Kälte sondern halt Totenstarre... Und das hab ich halt regelmässig, da ich nur für eine Fuchs den Ansitz nicht abbreche.

    Hat da wer Tipps? Weil liegen lassen bis zum "weich werden" ist ja ned so wirklich prall

    WMH

  11. #101
    Avatar von hobo57
    Registriert seit
    Feb 2014
    Wohnort
    Schaumburg
    Beiträge
    257
    Danke (erhalten)
    160

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Zitat Zitat von JBB Beitrag anzeigen
    Einzig die "platzsparende" Verpackung macht mir noch Probleme... gestern war der Fuchs nach 1,5Stunden schon steif, nicht vor Kälte sondern halt Totenstarre... Und das hab ich halt regelmässig, da ich nur für eine Fuchs den Ansitz nicht abbreche.

    Hat da wer Tipps? Weil liegen lassen bis zum "weich werden" ist ja ned so wirklich prall

    WMH

    Moin @JBB,

    naja, einfach für einen Tag in den Schuppen oder die Garage hängen (für empfindliche Menschen gern auch in der Plastiktüte). Dürfte das Problem (die Totenstarre) lösen und ist bei den gegebenen Temperaturen sicher unbedenklich.

    munter bleiben!!

    hobo
    Wir leben in einem kurzen Aufblitzen von Licht; dann kommt die Dunkelheit, und es ist für immer Nacht. (Anthony de Mello)

  12. #102
    Avatar von KHH
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    504
    Danke (erhalten)
    259

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Warum holst ihn nicht gleich, formst ihn platzsparend in einen Sack und setzt dich wieder hin? Ok, vllt nicht an jedem Platz optimal, aber in der Regel kein Problem.

  13. #103

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.078
    Danke (erhalten)
    605

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Da Fuchs bei mir eigentlich Beifang ist, sprich ich sitze im Wald zB auf Sau am Wechsel, zwar nicht mit bombigen Chancen, aber die beim jetzigen Harsch noch durch Rumstiefeln zu minimieren widerstrebt mir... so wenig Störung wie möglich während des Ansitzes ist das Ziel Das mit dem Aufhängen für einen Tag probier ich mal. WMH

  14. #104
    Avatar von augenwild
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.244
    Danke (erhalten)
    508

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Im Jagd & Jäger des LJV RLP ist zumindest eine Übersicht für RLP drin. Ich denke, die Auskünfte erteilt der jeweilige LJV gerne an interessierte Mitglieder.
    praktizierender Jäger

  15. #105

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    8
    Danke (erhalten)
    6

    Fellwechsel - eine Aktion von DJV und LJV

    Zitat Zitat von JBB Beitrag anzeigen
    Da Fuchs bei mir eigentlich Beifang ist, sprich ich sitze im Wald zB auf Sau am Wechsel, zwar nicht mit bombigen Chancen, aber die beim jetzigen Harsch noch durch Rumstiefeln zu minimieren widerstrebt mir... so wenig Störung wie möglich während des Ansitzes ist das Ziel Das mit dem Aufhängen für einen Tag probier ich mal. WMH
    Evtl. dauert es auch etwas länger als einen Tag, bis sich die Totenstarre wieder löst. Bei Menschen ist die Ausprägung der Totenstarre unter anderem ein grobes Mittel zur Bestimmung des Todeszeitpunktes in der Rechtsmedizin. Durch den Zerfall der Muskelzellen beginnt das Auflösen der Starre (abhängig von diversen Faktoren wie z.B. Umgebungstemperatur etc.) nach 2-3 Tagen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •