Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    566
    Danke (erhalten)
    198

    Wenzel erteilt Forderung nach Obergrenze für Wölfe eine Absage

    Zitat Zitat von Mohawk Beitrag anzeigen
    Moin!



    UND man sollte die Dichte an Cerviden-Biomasse mit berücksichtigen, dann relativieren sich 10 Rudel auf 2,5% der Landesfläche noch weiter.

    Viele Grüße

    Joe

    Seit wann sind denn Heidschnucken und Ziegen Cerviden?????

    Da bleibt doch noch reichlich Luft nach oben.

    Entschieden wird das in der Regel vom Briefwähler/in aus dem 3. oder 15. Stockwerk eines Mehrfamilien/Hochhauses in Berlin, Hannover, Münster oder München.

  2. #32
    Avatar von colchicus
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.043
    Danke (erhalten)
    2800

    Wenzel erteilt Forderung nach Obergrenze für Wölfe eine Absage

    @äsungfläche: Dasselbe wollte ich auch schreiben, dann hab ich den Smiley gesehen und denke der Vorschlag war anders gemeint.
    Man wird bei der Niederwildhege nicht für gute Vorsätze belohnt, sondern fürs Durchhalten!

    Der Unterschied zwischen einen guten und schlechten Tag ist oft nur ein Fuchs.
    Danke Heidenei haben sich bedankt

  3. #33
    Avatar von colchicus
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.043
    Danke (erhalten)
    2800

    Wenzel erteilt Forderung nach Obergrenze für Wölfe eine Absage

    Der Bundesstaat Washington (Fläche: 184000km², Einwohnerdichte: 36 E/km²) verfügt derzeit über 115 Wölfe. Dort wird derzeit darüber nachgedacht, die Regularien für die Entnahme von Wölfen, die Nutztiere reißen, weiter zu lockern. Im vergangenen Jahr wurde schon ein Rudel, das für mindestens 10 Rinderrisse verantwortlich gemacht wird, um 7 seiner Rudelmitglieder erleichtert, was nach Aussage des Department of Fish and Wildlife zur Lösung des Problems führte.
    Im Vergleich: Niedersachsen (Fläche: 47000 km² / Einwohnerdichte: 166 E/km²) verfügt derzeit über nieddrig geschätzte 70 Wölfe laut NLWKN. Hier wird jedes Ansinnen auf Entnahme von Nutztierreißenden Wölfen verzögert, abgewiegelt und mit Hinweis auf den "internationalen Schutzstatus des Wolfes" vertagt ...

    http://kpq.com/gray-wolf-report/
    Man wird bei der Niederwildhege nicht für gute Vorsätze belohnt, sondern fürs Durchhalten!

    Der Unterschied zwischen einen guten und schlechten Tag ist oft nur ein Fuchs.
    Danke ElmerFudd haben sich bedankt

  4. #34
    Avatar von Heidenei
    Registriert seit
    Nov 2015
    Wohnort
    Ruhrpott
    Beiträge
    403
    Danke (erhalten)
    312

    Wenzel erteilt Forderung nach Obergrenze für Wölfe eine Absage

    Zitat Zitat von colchicus Beitrag anzeigen
    @äsungfläche: Dasselbe wollte ich auch schreiben, dann hab ich den Smiley gesehen und denke der Vorschlag war anders gemeint.
    Richtig erkannt

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    "Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten." Johann Wolfgang von Goethe

    Alle aufgefundenen Rechtsschreibfehler unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Einwilligung des Verfassers nicht weiter verwendet werden.
    Danke 222Rem haben sich bedankt

  5. #35

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    566
    Danke (erhalten)
    198

    Wenzel erteilt Forderung nach Obergrenze für Wölfe eine Absage

    Zitat Zitat von colchicus Beitrag anzeigen
    Der Bundesstaat Washington (Fläche: 184000km², Einwohnerdichte: 36 E/km²) verfügt derzeit über 115 Wölfe. Dort wird derzeit darüber nachgedacht, die Regularien für die Entnahme von Wölfen, die Nutztiere reißen, weiter zu lockern. Im vergangenen Jahr wurde schon ein Rudel, das für mindestens 10 Rinderrisse verantwortlich gemacht wird, um 7 seiner Rudelmitglieder erleichtert, was nach Aussage des Department of Fish and Wildlife zur Lösung des Problems führte.
    Im Vergleich: Niedersachsen (Fläche: 47000 km² / Einwohnerdichte: 166 E/km²) verfügt derzeit über nieddrig geschätzte 70 Wölfe laut NLWKN. Hier wird jedes Ansinnen auf Entnahme von Nutztierreißenden Wölfen verzögert, abgewiegelt und mit Hinweis auf den "internationalen Schutzstatus des Wolfes" vertagt ...

    http://kpq.com/gray-wolf-report/
    Vielen Dank für die Info. Das sind ja mal noch konkretere Zahlen, die den Unsinn hier bei uns als solchen entlarven bzw. belegen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •