Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 91 bis 98 von 98
  1. #91

    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    2.327
    Danke (erhalten)
    1177

    Fleischwolf aber welchen?

    Rem222 ich lache wegen der Bezeichnung:“Vollmetallgehäuse aus Aluminium“.
    Das passt nicht so wirklich.
    Das hat nichts mit dem Gerät an sich zu tun.

    Und der Sache mit dem Krefft kann ich nur beipflichten!
    Das Teil ist einfach genial und auch (mit etwas Geduld) günstig zu bekommen.

  2. #92
    Avatar von 222Rem
    Registriert seit
    Dec 2000
    Beiträge
    6.969
    Danke (erhalten)
    7582

    Fleischwolf aber welchen?

    Ich habe Dich schon verstanden.

    Bei der Meinung zu Krefft bin ich bei euch.
    Bizerba baut heute nur noch große Wölfe, glaube ich.

    Remy
    Gib mir die Gelassenheit,
    Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  3. #93

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    139
    Danke (erhalten)
    46

    Fleischwolf aber welchen?

    Zitat Zitat von Lightweight Beitrag anzeigen
    Rem222 ich lache wegen der Bezeichnung:“Vollmetallgehäuse aus Aluminium“.
    Das passt nicht so wirklich.
    Das hat nichts mit dem Gerät an sich zu tun.

    Und der Sache mit dem Krefft kann ich nur beipflichten!
    Das Teil ist einfach genial und auch (mit etwas Geduld) günstig zu bekommen.
    Aluminium ist doch ein Metall ?!

  4. #94
    Avatar von Jäger
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    2.875
    Danke (erhalten)
    1292

    Fleischwolf aber welchen?

    Ich habe meinen Fleischwolf und meinen Wustfüller über E-Bay Kleinanzeiger bekommen.

    Fleischwolf elektrisch von Alexanderwerk und Wurstfüller von Dick.
    Beide Geräte mit viel Zubehör wie verschiedene Messer, Wurstscheiben und Fülltüllen und Top in Ordnung.

    Beides Profi- Geräte und mit einem Neupreis von ca. 2000.- Euro ++.

    Gekostet haben mich beide Geräte zusammen ca. 300.- Euro

    Tip: Zeit lassen, abwarten und jeden Tag mal reinschauen.






    ** keine Originalbilder sondern baugleich !


    Die Arbeit macht mit solchen Profigeräten doppelt so viel Freude und geht ruck zuck von der Hand.


    wmh

    Jäger
    Geändert von Jäger (05.02.2018 um 09:37 Uhr)
    Verstand ist das einzige auf der Welt, was offensichtlich gerecht verteilt wurde;
    Jeder sagt, er habe genug davon !

  5. #95

    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    660
    Danke (erhalten)
    157

    Fleischwolf aber welchen?

    Zitat Zitat von klabauterfrau Beitrag anzeigen
    Aluminium ist doch ein Metall ?!
    Genau wie für einen Baumenschen, bei dem nur Leute vom Bau Handwerker sind gibt es Menschen für die nur eisenhaltige Metalle wirklich Metalle sind.
    Klingt komisch, ist aber so.
    Grizzly bear shit has bells in it and smells like pepper.
    Danke Thorben76 haben sich bedankt

  6. #96

    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    2.327
    Danke (erhalten)
    1177

    Fleischwolf aber welchen?

    Zitat Zitat von peng Beitrag anzeigen
    Genau wie für einen Baumenschen, bei dem nur Leute vom Bau Handwerker sind gibt es Menschen für die nur eisenhaltige Metalle wirklich Metalle sind.
    Klingt komisch, ist aber so.
    Aluminium ist ein Nichteisenmetall.

    Mir ging es rein um das erstre Wort.
    Aber ist schon ok.

  7. #97

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1.768
    Danke (erhalten)
    619

    Fleischwolf aber welchen?

    Moin,

    nachdem ich mir eine Zeit lang die mühseelige Verarbeitung mit Geräten der "Küchenfraktion" angesehen habe, war für mich klar: es muss die Profiliga ran.

    Ich hatte mir die "Thekenwölfe" von Mado (bspw. MEW613), Kolbe (LW82), Bizerba usw. angesehen und dann tatsächlich nach langer Pirsch einen Mado MEW613 mit 5-teiligem Unger-System (HKO82) für etwa 900 Euro erlegt. Ich kann nur sagen: der ist jeden investierten Euro wert! Da macht Wursten richtig Freude und das Ergebnis ist wirklich top.

    Mir war zudem wichtig, daß das Gerät leicht (und damit gut) zu reinigen ist. Der MEW613 hat einen einteiligen Korpus aus Edelstahl, sehr gefällig und nur etwa 45 kg schwer. Der Motor sollte ausreichend dimensioniert sein (hier: 1,45 kW bei 400V), dann wird das Wolfgut auch nicht wesentlich erwärmt. Mado gibt eine Stundenleistung von bis zu 400 kg an. Nimmt man für die Praxis die Hälfte an, ist zügiges Arbeiten mit unseren "Tagesstrecken" kein Problem.

    Alles in Allem bin ich hochzufrieden und kann nur ermutigen, vielleicht doch ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen und Zeit für die Suche aufzubringen!

    Cheers,
    Schnepfenschreck.
    Zwischen Schnepfenschreck und Schnepfendreck tönt(e*) der Raue Schuß. (*NRW nach 2015-04-29)
    Danke 222Rem, Egon, Casull, Dernixdurchläßt haben sich bedankt

  8. #98

    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.854
    Danke (erhalten)
    659

    Fleischwolf aber welchen?

    Hab auch Lehrgeld bezahlt und erst einen vermeindlich guten Beeketal ohne Vorschneider genommen.Ist Mist.
    Immer mit Vorschneider,ob es dann ein 5. System braucht oder ein 3 nicht auch reicht muss jeder selbst wissen.
    Gute (Semi)profigeräte sind Edertal und Krefft.Mado,Kolbe,Bizerba sind noch ne Liga drüber.
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
    W.Röhrl

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •