Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Avatar von HaBo
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    85
    Danke (erhalten)
    48

    Dornsberg Flintenunterricht

    Hallo werte Wissende.

    ich wollte gerne Flinten-unterricht nehmen, d.h. jemand soll mir über die Schulter schauen, mich korrigieren, Tips geben, wie es besser, bzw überhaupt gut wird.
    Oder sagen, ich soll es lassen, weil zu doof. Es geht mir um das jagdliche Schießen - sprich für die Enten/Tauben/Krähenjagd in erster Linie.

    Ich mag, dass sich jemand für mich Zeit nimmt und ich in Ruhe das Vorgeschlagene ausprobieren kann.
    Nicht eine Einweisung im Laufenden Betrieb. wo es immer hoppladiehopp gehen muss. Und es soll für mich in halbwegs erreichbarer Nähe sein und das wäre der Dornsberg.

    Ich habe am Dornsberg angerufen, da hat man die Auswahl zwischen Herrn Leibinger und "anderen" Schießlehrern.
    Preislich ein großer Unterschied, aber egal.

    Da ich auf einen Termin mit Herrn Leibinger etwas länger warten müsste, meine Frage: die "anderen" wären wie im Vergleich?
    Hat da jemand schon Erfahrung gesammelt und kann aus dem Nähkästchen plaudern?


    Ich danke Euch

    wmh


    Wenn d' Wurscht so dick wias Broud is, is 's wuaschd wia dick dass Broud is.

  2. #2

    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    234
    Danke (erhalten)
    9

    Dornsberg Flintenunterricht

    Fahr zu Schmidt-Colberg.
    Danke HaBo haben sich bedankt

  3. #3

    Registriert seit
    Jun 2009
    Wohnort
    Raum Ingolstadt
    Beiträge
    334
    Danke (erhalten)
    38

    Dornsberg Flintenunterricht

    Meiner Erfahrung nach muß man da ein wenig ausprobieren was einem persönlich liegt und einen weiterbringt.
    Mir z. B. muß keiner einen philosophischen Vortrag über "Maintained Lead", "Swing through" , "Pull away" oder "Move Mount Miss ) halten, mir reicht es meist wenn er mir sagt wo ich vorbeigeschossen habe. Das ist bei Querreitern meist einfach (hinterher ), bei Loopern oder Battue-Tauben meist nicht so simpel.
    Ich würde einfach mal bei einem günstigen probieren und schauen ob es dich weiterbringt.
    Danke HaBo haben sich bedankt

  4. #4

    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    2.156
    Danke (erhalten)
    369

    Dornsberg Flintenunterricht

    Interessant wäre auch zu wissen, wo du "stehst".
    Je nach deiner Erfahrung würde ich mir dann jemand suchen, der zur Not bei Null anfängt. Also nach dem Anschlag schauen und diesen festigen.
    Ausrichtung und einnehmen der Schießposition, aufnehmen der Taube etc.
    Interessant finde ich auch Videos auf Youtube, da kann man auch was mitnehmen.
    Unser Gutsnobrain hier aus dem Forum hat mittlerweile auch ein paar Videos
    Danke HaBo haben sich bedankt

  5. #5
    Avatar von HaBo
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    85
    Danke (erhalten)
    48

    Dornsberg Flintenunterricht

    Zitat Zitat von Krachlatte72 Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach muß man da ein wenig ausprobieren was einem persönlich liegt und einen weiterbringt.
    Mir z. B. muß keiner einen philosophischen Vortrag über "Maintained Lead", "Swing through" , "Pull away" oder "Move Mount Miss ) halten, mir reicht es meist wenn er mir sagt wo ich vorbeigeschossen habe. Das ist bei Querreitern meist einfach (hinterher ), bei Loopern oder Battue-Tauben meist nicht so simpel.
    Ich würde einfach mal bei einem günstigen probieren und schauen ob es dich weiterbringt.
    Ohje, das ist eh "spanisch" für mich

    Das mit dem günstigen probieren wäre vlt was. Letzten Samstag hatte ich die Möglichkeit mal in "entspannter" Atmosphäre zu schießen.
    Beim Trap kam ich seit langem mal wieder auf wenigstens 7/8 Tauben (ich weiß, das ist viel zu wenig, aber zwischenzeitlich hab ich gar keine mehr getroffen )
    Auf dem Skeet Stand konnten wir (mit etwas Anleitung) Tauben mehrfach aus ein und der selben Position schießen, das war wirklich interessant.
    Das fand ich richtig gut.


    Zitat Zitat von (Sus scrofa) Beitrag anzeigen
    Interessant wäre auch zu wissen, wo du "stehst".
    Je nach deiner Erfahrung würde ich mir dann jemand suchen, der zur Not bei Null anfängt. Also nach dem Anschlag schauen und diesen festigen.
    Ausrichtung und einnehmen der Schießposition, aufnehmen der Taube etc.
    Interessant finde ich auch Videos auf Youtube, da kann man auch was mitnehmen.
    Unser Gutsnobrain hier aus dem Forum hat mittlerweile auch ein paar Videos
    Videos schau ich immer wieder an.
    Wo stehe ich? hmm , wenn die Anzahl der getroffenen, bzw der nicht getroffenen Tontauben Aussage kräftig wäre...

    Anfang September bin ich in Bayern im Urlaub, vlt geh ich Bockenberg oder Hoerabach zum schießen.
    Schmidt-Colberg erwische ich wohl nicht, aber Unterricht bei einem "günstigen" Lehrer könnte ich buchen, da habe ich mit jemanden von dort schon gesprochen.

    Mal sehen wie es nächstes Mal auf dem Schießstand läuft...


    Wenn d' Wurscht so dick wias Broud is, is 's wuaschd wia dick dass Broud is.

  6. #6

    Registriert seit
    Aug 2013
    Wohnort
    Nordhorn
    Beiträge
    2.071
    Danke (erhalten)
    247

    Dornsberg Flintenunterricht

    Bei der Auswahl des Flintenlehrers,
    sollte man darauf achten, daß die Person pädagogische Fahigkeiten hat.
    mich hat ein Guru 2 Jahre gekostet - Deutscher Meister -
    der nur sagte :"scheller schießen"......
    warum soll ich abdrücken, wenn ich noch nicht auf der Taube bin
    Oppermann (+) hat sich meine Flinte angesehen,
    und gesagt, damit schießen sie links hoch vorbei....
    haben wir auf der Anschußwand bestätigt.

    .....und im JÄGER-Seminar sagte Jürgen Raabe:
    am Haus nur mit den Augen abholen,
    mit der Flinte 4-6 m später.
    spart zeit.
    aber die erste Taube möglichst vor der Mitte treffen,
    spart zeit bei der Doublette.....
    passende Flinte....
    Fußstellung
    gleichmäßiger Anschlag.....

    und laß dich nicht von irgendwelchen engl. Diplomen täuschen,
    die bekommt man nach einem Wochenende....
    P.
    Danke HaBo haben sich bedankt

  7. #7

    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    41
    Danke (erhalten)
    3

    Dornsberg Flintenunterricht

    Schmidt-Colberg, wirklich sehr gut!
    Grüße Flauschi...
    Danke Bussard haben sich bedankt

  8. #8

    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    234
    Danke (erhalten)
    9

    Dornsberg Flintenunterricht

    Schmidt-Colberg ist bei weitem nicht so teuer oder wesentlich teurer als deutlich schlechtere Lehrer.
    Es ist offenbar auch regelmäßig auf der BJV-Anlage in Bockenberg.

    Und was nützt Dir Unterricht bei einem "günstigen" Lehrer, wenn es dir hinterher nichts bringt?

    Ich würde ihn einfach mal kontaktieren.

  9. #9

    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.133
    Danke (erhalten)
    642

    Dornsberg Flintenunterricht

    Immer wenn ich bei S-C in der jüngeren Vergangenheit angerufen hatte um einen Termin zu vereinbaren war er lt. eigener Aussage ausgelastet und wirkte nicht sehr motiviert. Ist ein guter Schiesslehrer aber wenn wegen Reichtum geschlossen ist bringt mich das auch nicht weiter.

  10. #10

    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    4.512
    Danke (erhalten)
    295

    Dornsberg Flintenunterricht

    Ich hatte mal mit zwei weiteren Personen Hendrik Strothmann in Buke gebucht.

    Andere Erfahrung mit anderen Schießlehrern habe ich nicht.

    Ich , und die beiden anderen Schützen, fanden den Tag aber Lehrreich und sehr gut gestaltet. Auch mit Spaß dabei.

    Sollte ich nochmal auf die Idee kommen würde ich auch sofort wieder zu Strothmann gehen.

  11. #11
    Avatar von Wolfgang04
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    372
    Danke (erhalten)
    79

    Dornsberg Flintenunterricht

    Für den Dornsberg fällt mir noch Bruno Achermann ein. Nach meiner Erfahrung kommt es nicht zuletzt darauf an, das man mit dem Lehrer "Kann". Hatte mal einen, der mich einfach nur genervt hat mit seiner Art. Also erst mal kennenlernen und "beschnüffeln". Kann nichts schaden.

    Gruß,
    Wolfgang
    Danke Bärentöter haben sich bedankt

  12. #12
    Avatar von Wolfgang04
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    372
    Danke (erhalten)
    79

    Dornsberg Flintenunterricht

    HAbe persönlich beste Erfahrung gemacht mit Detlef Riechert, aber auf der Gürather Höhe...

    Gruß,
    Wolfgang

  13. #13

    Registriert seit
    Aug 2013
    Wohnort
    Nordhorn
    Beiträge
    2.071
    Danke (erhalten)
    247

    Dornsberg Flintenunterricht

    Auf seiner Webseite bot S.C. nur komplette Tage an (vor Jahren).
    kann ich nur abraten - nach ca. 2 Stunden / 150 Tauben war bei mir die Konzentration weg. (Andere Schießlehrer)
    Der Rest war nur Geballere / Munitionsvernichtung.
    P.
    Danke Casull, HaBo haben sich bedankt

  14. #14

    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    234
    Danke (erhalten)
    9

    Dornsberg Flintenunterricht

    Zitat Zitat von Casull Beitrag anzeigen
    Immer wenn ich bei S-C in der jüngeren Vergangenheit angerufen hatte um einen Termin zu vereinbaren war er lt. eigener Aussage ausgelastet und wirkte nicht sehr motiviert. Ist ein guter Schiesslehrer aber wenn wegen Reichtum geschlossen ist bringt mich das auch nicht weiter.
    Meine Erfahrungen vom letzten Jahr waren andere. Auf dem Stand Bockenberg haben wir mit ihm letztes Jahr relativ flott einen Termin bekommen.

  15. #15

    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    15
    Danke (erhalten)
    4

    Dornsberg Flintenunterricht

    Zitat Zitat von Casull Beitrag anzeigen
    Immer wenn ich bei S-C in der jüngeren Vergangenheit angerufen hatte um einen Termin zu vereinbaren war er lt. eigener Aussage ausgelastet und wirkte nicht sehr motiviert. Ist ein guter Schiesslehrer aber wenn wegen Reichtum geschlossen ist bringt mich das auch nicht weiter.
    Liebe Flintenschützen, ich arbeite - und das gerne - regelmäßig von Mo.-Fr. auf dem Schießstand Bockenberg. Gelegentlich habe ich auch anderswo Aufträge. Am Wochenende sind die Schießstände meist belegt und eine Unterrichtssituation ist nicht darstellbar. Ich arbeite ganzjährig, sofern es die Witterung und meine Gesundheit zulassen. Dann gibt es auch noch die eine oder andere Messe - und hin und wieder muß man in meinem Alter auch mal zum Doc.

    In der warmen Jahreszeit und zu den Flugwildjagden ist mein Kalender allerdings weit im Voraus durchgeplant. Werd da Bedarf hat muss eben auch früher planen. Und nicht erst wenn nächste Woche gerade mal Freizeit ansteht - oder man gerade mal vom Norden durch Bayern unterwegs in den Urlaub ist. Soweit es mir möglich ist, fülle ich gerne trotzdem jede mir mögliche Terminlücke. Es kommt auch leider immer wieder vor, dass vereinbarte Termine sehr kurzfristig abgesagt werden oder Kunden trotz Terminvereinbarung einfach nicht kommen. Dann stehe ich mit mir alleine auf dem Schießstand. Kurzfristig sind solche Freiräume aber meist kaum zu füllen.

    Terminvereinbarung kann man mit mir am Besten telefonisch am Abend nach 18:00 treffen - ich lege das Telefon untertags meist weg - damit es nicht stört. Wer mir eine SMS schickt, wird zurückgerufen.

    Im August mache ich ein paar Tage Urlaub - ich habe auch Familie.
    Aussagen wie "nicht motiviert" oder "wegen Reichtum geschlossen" empfinde ich als verletzend - wer mich kennt, weiss es besser.

    Meine Unterrichtsformate - 0,5 Tage oder 1/1 Tag - haben sich in nunmehr fast 20 Jahren bewährt und werden auf den jeweiligen Teilnehmer abgestimmt. Alle Kurse verfügen über genügend Pausen und der Ganztageskurs hat i. d. R. sogar eine Mittagspause.
    Üben - Pausieren - wieder Üben - neu Ansetzen dienen dem Aufbau eines Bewegungungsgedächtnisses und dessen Festigung.
    Bisher hat sich noch niemand überanstrengen müssen - oder überfordert gefühlt. Gelegentlich mache ich auch mal 90 Minuten Kurse im Einzeltraining - wenn es reinpasst - und die Schießstandbelegung es hergibt.
    Was ich aber nicht mache, sind Kurse mal eben auf die Schnelle nach einem Tageskurs oder Halbtageskurs bei Temperaturen - wie in den letzten Wochen - bei bis zu 34 Grad. Der Schießstand Bockenberg bietet kaum Schatten, irgendwann bin ich auch aufgearbeitet und der Schütze verdient mich voll funktionsfähig.

    Im Übrigen bestehen meine Kurse gerade nicht nur aus Schießen, sondern haben auch einen theoretischen Inhalt. (z. B. Bewegungslehre, Flintenanpassung, Bewegungskontrolle, Beratung in Ausrüstungsfragen und vieles mehr) Wer meint der Kurs bestehe nur aus "Ballern" hat eine ziemlich eingeschränkte Vorstellungskraft.

    In diesem Sinne allen weiterhin viel Erfolg beim Flintenschießen!

    Gregor Schmidt-Colberg
    Danke Xap, Deutsch-Flauschhaar, Bueroschlaf, Bussard haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •