Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21
  1. #16
    Avatar von Flachländer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Wohnort
    Forumsfern.
    Beiträge
    2.218
    Danke (erhalten)
    571

    Krähenjagd 2017/2018

    Waidmannsheil dazu.

    Wobei ich die Flinte in Großvateruhrencamo ehrlicherweise am schärfste finde, angenehmer Gegenkontrast.

    (schreibt jemand, der sich einen neuen Camoautomaten zulegen wird).
    Es macht mehr Spaß, etwas selber zu bauen als es für das gleiche Geld zu kaufen.

    Blaue Schrift = Ironie. Oder Sarkasmus. Oder "Nicht-so-ernst-gemeint". Oder alles gleichzeitig.
    Danke Frezeman haben sich bedankt

  2. #17
    Avatar von busebaer
    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    OWL
    Beiträge
    244
    Danke (erhalten)
    144

    Krähenjagd 2017/2018

    Ne schöne alte Simson-Suhl in 16/70. Tatsächlich ein Erbstück. Geschossen hab ich RWS Waidmannsheil 2,7mm, 31g Vorlage . Ist HV-Munition. Heilige Jungfrau Maria. Die treten aber wie ein Ackergaul. Und das aus der 16/70 ������. Echt nicht schlecht. Gefallen mir sehr gut. 12/70 wird überbewertet. Die Krähen sind wie Steine vom Himmel gefallen. ������������
    Der dritte Schuss bei SLF mag aber ein Vorteil sein , das will ich eingestehen.

    ... Wieso so drehen sich in diesem blöden Forum eigentlich die Fotos immer auf den Kopf!?
    Nimm dein Jagdgerät, den Bogen, Köcher und ein paar Pfeile und geh hinaus aufs Feld, um mir ein Stück Wild zu jagen.

    Bereite es zu, wie ich es gern mag, und bring es mir, damit ich es essen kann.

    1. Mose 27, 3-4

  3. #18

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    31
    Danke (erhalten)
    7

    Krähenjagd 2017/2018

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Wir haben den 6. August und es gibt noch keinen Krähenthread??? Das hätte es früher hier ja nicht gegeben, als der neue Krähenjagd-Jahres-Thread bereits am 1.4. eröffnet wurde.

    Dabei kann ich nur jedem ans Herz legen, lasst nicht nach, gebt weiter Gas. Hier im
    Südwesten ist der Rückgang der Singvögel dieses Jahr deutlich zu spüren. Bei mir am Haus ist kein Gelege hochgekommen. KEIN einziges. Einen Pirol oder eine Wachtel habe ich dieses Jahr bisher nicht gehört, ein Gesperre Rebhühner noch nicht gesehen, obwohl ich häufiger draußen war als in den Vorjahren. Paarhühner ohne Nachwuchs durfte ich am Wochenende wieder registrieren; dies trotz perfekten Wetterbedingungen in der Aufzuchtzeit.

    Liebe Jungjäger, kümmert Euch ums Raubwild. Raubwildjagd schult Eure jagdlichen Fähigkeiten ungemein, macht große Freude und ist - richtig ausgeübt - nicht nur für das Niederwild und damit Euer Revier nützlich, sondern auch für jagdlich nicht relevante aber bedrohte Arten wie Kibitz und Wachtel überlebensnotwendig.

    Strecken von Donnerstag, Samstag und Sonntag:
    Anhang 50525

    Anhang 50526

    Anhang 50527
    klasse Beitrag, hast absolut recht weiter so
    wmh

  4. #19

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    31
    Danke (erhalten)
    7

    Krähenjagd 2017/2018

    Habe zwei Flinten, eine 12/70 alles und eine 16/70 querflinte von fn mit englischer Schäftung war und wird immer mein lieblingsgewehr bleiben habe sie von meinem Opa und er von seinem Onkel..
    schiesse Krähen am liebsten mit der 2,7 Braunen Rottweil Jagd gibt aber von Winchester meine ich die Crow Magnum die sind auch klasse..
    dieses Jahr einmal auf Krähen gewesen aber keine am Himmel geschehen
    freundliches lockbild aufgebaut mit ca 25-30 Krähen auf weizenstoppeln.. Frucht wurde am Abend vorher geerntet
    Ist an der Flugroute aber nichts..
    wie sind eure Erfahrungen mit den zusammenfalteten lockkrähen diese aus moosgummiähnlichem materiell ????
    lg Wmh
    Danke blutiger Anfänger, busebaer haben sich bedankt

  5. #20

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    42
    Danke (erhalten)
    33

    Krähenjagd 2017/2018

    Zitat Zitat von busebaer Beitrag anzeigen
    Ne schöne alte Simson-Suhl in 16/70. Tatsächlich ein Erbstück. Geschossen hab ich RWS Waidmannsheil 2,7mm, 31g Vorlage . Ist HV-Munition. Heilige Jungfrau Maria. Die treten aber wie ein Ackergaul. Und das aus der 16/70 ������. Echt nicht schlecht. Gefallen mir sehr gut. 12/70 wird überbewertet. Die Krähen sind wie Steine vom Himmel gefallen. ������������
    Der dritte Schuss bei SLF mag aber ein Vorteil sein , das will ich eingestehen.

    ... Wieso so drehen sich in diesem blöden Forum eigentlich die Fotos immer auf den Kopf!?
    Der große Vorteil einer SLF sehe ich nicht im 3. Schuss, sondern im praktischen Nachladen im engen Schirm. Abknicken ist da manchmal etwas umständlich. Zudem schluckt die auch einiges an Rückstoß. Schießt sich einfach angenehmer.
    Ich nutze die RWS Steel Game in 3mm, da ich die Krähen als Atzung für meine Vögel nutze.
    Danke Girgil70 haben sich bedankt

  6. #21

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    31
    Danke (erhalten)
    7

    Krähenjagd 2017/2018

    [QUOTE=Trumpf1407;2628186]Habe zwei Flinten, eine 12/70 alles

    LAMES meinte ich!!
    Lg Wmh
    Danke busebaer haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •