Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    Sus Scrofa Attila
    Beiträge
    1.519
    Danke (erhalten)
    293

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Ich habe schon lange QL und arbeite sehr gerne damit.

    Was ich nicht kann, ich ist neue Geschosse eingeben.

    Das ist doof, denn für die Aero Eco gibt es zwar Geschossdaten von Mayerl, aber ich habe keinen Plan, wie ich die in QL bekomme.

    Das ist deswegen blöd, weil ich dann keine Flugbahndaten berechnen kann, obwohl ich die V0 chronografiert habe.

    Kann mir das jemand für Doofe erklären?
    Lieber reich und gesund als arm und krank!

    Und gilt es das Leben im blut'gen Gefecht - es lebe die Freiheit! Es lebe das Recht!

  2. #2
    Avatar von shekarchi
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    541
    Danke (erhalten)
    60
    Blog-Einträge
    1

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Welche Version hast du !

  3. #3
    Avatar von Mohawk
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    16.626
    Danke (erhalten)
    2797

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Moin!

    Hast Du die Geschossdaten als .bul-datei? Die musst Du IIRC nur in den passenden Ordner von QL kopieren, dann findet das Programm die Geschosse beim nächsten Start auch. Wenn Du keine .bul-datei hast, kannst Du die m.W. mit einem Texteditor auch selber erzeugen (andere Datei kopieren, umbenennen, Werte austauschen - dabei Beten, dass Du keine Fehler machst ).

    Viele Grüße

    Joe
    Wissenschaftler suchen Antworten, nicht nur eine Entschuldigung, mit dem Denken aufhören zu können. (T. Pratchett)
    One who does not care is one who should not be. (Alice in Chains)
    μολὼν λαβέ

  4. #4

    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    92
    Danke (erhalten)
    43

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Hallo Joe,

    versuchs mal da:

    C:\Users\Public\Documents\QuickLOAD\data\bullets

    Ist der gemeinsame Ordner für alle Benutzer, heißt aber je nach Spracheinstellungen ggf. anders.

    z.B.: C:\Benutzer\Öffentlich\Gemeinsame Dokumente\QuickLoad\data\bullets

    und dann dort die .bul-Datei der gewünschten Geschosse reinkopieren oder, wie bereits
    erwähnt, eine bestehende .bul-Datei kopieren, umbennen und entsprechend frisieren ..

    Ist zumindest bei mir so, aktuelle QL-Version.

    Viel Erfolg
    Geändert von Kanzelhocker (09.08.2017 um 06:49 Uhr)
    Waidmannsheil vom Kanzelhocker

    Es gibt drei Arten des Lernens:
    - Durch eigenes Nachdenken, das ist die Edelste
    - Durch Nachmachen, das ist die Einfachste
    - Durch eigene Erfahrung, das ist die Bitterste

  5. #5

    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    Sus Scrofa Attila
    Beiträge
    1.519
    Danke (erhalten)
    293

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    http://www.styriaarms.com/AERO-Styri...ayerl-2013.bul

    Hallo, ich hab nur die Veröffentlichung von Styria Arms.

    Die Version muss ich nachsehen, ich habe aber die Neuste nach meinem Kenntnisstand.
    Lieber reich und gesund als arm und krank!

    Und gilt es das Leben im blut'gen Gefecht - es lebe die Freiheit! Es lebe das Recht!

  6. #6

    Registriert seit
    Apr 2014
    Wohnort
    NRW
    Beiträge
    326
    Danke (erhalten)
    78
    Blog-Einträge
    1

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Es ist auch immer wieder lohnenswert die QL-Geschossdaten zu überprüfen.
    Ich hatte bereits diverse Abweichungen bei verschiedenen Geschossen.
    Diese können durch Fertigungsschwankungen bei den Geschossen entstehen.
    Zur Kennzeichnung ändere ich immer den Namen des Geschosses in xxx_orig bei den Originaldaten und speichere eine neue Messung unter xxx_cor (Korrektur) ab, um den Überblick zu behalten.
    Es lassen sich auch ganz vorzüglich neue Geschosse anlegen.

  7. #7

    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    739
    Danke (erhalten)
    235

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    hallo,
    warum wiegt und messt Ihr die Geschosse nicht und gebt die Daten einfach händisch ein?
    Für das Geschoß, dass ich gerade brauche ist das eine Arbeit von weniger als einer Minute und man ist immer up to date bei den Geschoßmaßen.
    Jagd ohne Hund ist Schund

  8. #8
    Avatar von Mohawk
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    16.626
    Danke (erhalten)
    2797

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Moin!

    Ich will dem @streichelzoo nicht zu nahe treten, aber glaubst Du, dass er weiss, was er wie messen und wie eintragen muss, wenn er schon am Einstellen einer .bul-Datei ins entsprechende Verzeichnis zu scheitern scheint, weil er das wohl noch nie gemacht hat und kein "PC-Profi" ist? Schlägst Du da nicht einem Anfänger einen Meistern vorbehaltenen Weg vor?

    Viele Grüße

    Joe
    Wissenschaftler suchen Antworten, nicht nur eine Entschuldigung, mit dem Denken aufhören zu können. (T. Pratchett)
    One who does not care is one who should not be. (Alice in Chains)
    μολὼν λαβέ

  9. #9

    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    Sus Scrofa Attila
    Beiträge
    1.519
    Danke (erhalten)
    293

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Ne, weiß ich halt nicht.

    Immerhin gebe ich das ja auch offen zu.

    Und ich bin lernfähig.

    Wobei ich mich frage: Wenn Mayerl schon die Daten seiner CNC gefertigten Geschosse ins Netz stellt - warum dann noch selber messen?
    Lieber reich und gesund als arm und krank!

    Und gilt es das Leben im blut'gen Gefecht - es lebe die Freiheit! Es lebe das Recht!

  10. #10
    Avatar von Mohawk
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    16.626
    Danke (erhalten)
    2797

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Moin!

    Zur Kontrolle, wenn die Datei etwas älter ist und man eine Änderung im Design o.ä. vermutet oder für Fälle, wo es keine .bul-Datei gibt, man nicht online kommt oder mit selber messen und eintragen schneller ist als mit "Suchen im Netz, Runterladen, ...".

    Kopiere mal die Datei dahin, wo @Kanzelhocker vorgeschlagen hat. Das sollte Dein Problem lösen.

    Viele Grüße

    Joe
    Wissenschaftler suchen Antworten, nicht nur eine Entschuldigung, mit dem Denken aufhören zu können. (T. Pratchett)
    One who does not care is one who should not be. (Alice in Chains)
    μολὼν λαβέ

  11. #11

    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    Sus Scrofa Attila
    Beiträge
    1.519
    Danke (erhalten)
    293

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    So, ich hab die Version V.3.8.

    Ob jemand von Euch so nett wäre und mir mal versuchs- und vergleichsweise eine Flugbahn für das Aero Eco in 8 mm mit 850 m/s und 875 m/s und 4 cm Hochschuss rechnen kann?

    Ich bekomme das irgendwie nicht gepeilt ....
    Geändert von Streichelzoo (13.08.2017 um 11:38 Uhr)
    Lieber reich und gesund als arm und krank!

    Und gilt es das Leben im blut'gen Gefecht - es lebe die Freiheit! Es lebe das Recht!

  12. #12

    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    1.009
    Danke (erhalten)
    480

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Erstmal brauchst du dazu nicht QL, sondern Quick Target.
    Dann müsste man noch wissen, wie hoch dein ZF über der Seelenachse verbaut ist und evtl. noch die Dralllänge. Aber auf die Schnelle:

    Schusstafel bei Std.ICAO Atmosphäre
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Waffe / Munition :
    Geschosstyp : .323, 155, AERO ECO, - smax:13,50
    Geschossgewicht : 155 Grains oder 10,04 Gramm
    V0 : 850 m/s
    Drallänge : 304,8 mm (RH)
    Gyroskop. Stabilität: 2,1
    Seitenwind : 0,0 m/s
    Ballistische(r) Koeffizient(en) (G1) :
    C1_1=0.216@V>0 m/s;


    Information über günstigste Einschiessentfernung :
    Günstigste Einschiessentfernung GEE: 160 m
    mit Gipfel(M) bei 97 m
    ist ohne Haltepunktänderung nutzbar bis 185 m.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Visierkorrektur, 1 Klick = 1,0 cm/100 m or 0,394 in/100 m
    Höhe der Visierlinie über der Seelenachse = 3,99 cm or 1,571 inch
    Eingegebene Fleckschussentfernung : 150 m,
    wird erzielt bei waagerechtem Schuss, Mündung und Ziel auf gleicher Höhe
    Achtung: Fleckschuss würde bei anderer Atmosphäre erzielt!
    Fleckschuss - Luftdichte : 1,5583 kg/m³
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Ent- Ge- Flug- Energie Bahn- Wind/Drall Totaler Visierkorrektur Vorhalte
    fer- schwin- zeit höhe drift bei Fall für Fleckschuss maß
    nung digkeit 0,0 m/s 10 m/s
    -------------------------------------------------------------------------------------
    ·Meter m/s s Joule cm cm MOA cm Clicks MOA m ·
    -------------------------------------------------------------------------------------
    | 0 850 0,0000 3629 -4,0 0,0 ----- 0,0 ------ ----- 0,00
    | 50 783 0,0614 3075 +2,0 0,1 0,04 1,8 -4,0 -1,36 0,61
    M 97 722 0,1236 2618 +4,0 0,2 0,08 7,1 -4,1 -1,41 1,24
    | 100 718 0,1278 2590 +4,0 0,2 0,08 7,6 -4,0 -1,36 1,28
    X 150 657 0,2009 2168 +1,1 0,6 0,13 18,2 -0,7 -0,26 2,01
    P 184 617 0,2539 1913 -3,9 0,9 0,16 28,5 +2,1 +0,73 2,54
    | 200 599 0,2798 1800 -7,2 1,0 0,18 34,3 +3,6 +1,24 2,80
    | 250 544 0,3680 1486 -22,7 1,7 0,23 57,5 +9,1 +3,12 3,68
    | 300 493 0,4654 1222 -46,8 2,6 0,30 89,4 +15,6 +5,36 4,65
    -------------------------------------------------------------------------------------
    M = Gipfel ü.Visierl., X = Fleckschussweite, P = Nutzb.Entf.(PointBlankMax)
    Erhöhung (Aufsatz) über dem Geländewinkel (0,0 Grad) = 0,0890 Grad
    Danke Streichelzoo haben sich bedankt

  13. #13

    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    1.009
    Danke (erhalten)
    480

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Die Formatierung der Tabelle wird beim Copy and Paste verändert, musst halt etwas hinschauen. Hatte keine Zeit mehr weil ich weg muss.
    Danke Streichelzoo haben sich bedankt

  14. #14

    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    Sus Scrofa Attila
    Beiträge
    1.519
    Danke (erhalten)
    293

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Pfeif auf die Formatierung, das hilft mir total!


    DANKE DANKE DANKE
    Lieber reich und gesund als arm und krank!

    Und gilt es das Leben im blut'gen Gefecht - es lebe die Freiheit! Es lebe das Recht!

  15. #15

    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    20.897
    Danke (erhalten)
    845

    Blöde Fragen, schlaue Antworten: Umgang mit Quickload

    Bitte sehr:
    (Einfach ein (code) (/code) drum herum legen (natürlich mit [])
    Code:
    Schusstafel bei Std.ICAO Atmosphäre
    -------------------------------------------------------------------------------------
     Waffe / Munition     : 
     Geschosstyp          : .323, 155, AERO ECO, - smax:13,50
     Geschossgewicht      : 155 Grains oder 10,04 Gramm
     V0                   : 850 m/s
     Drallänge            : 304,8 mm  (RH)
     Gyroskop.  Stabilität: 2,1
     Seitenwind           : 0,0 m/s 
     Ballistische(r) Koeffizient(en) (G1) :
     C1_1=0.216@V>0 m/s;
    
    
     Information über günstigste Einschiessentfernung : 
     Günstigste Einschiessentfernung GEE: 160 m 
     mit Gipfel(M) bei 97 m
     ist ohne Haltepunktänderung nutzbar bis 185 m.
    -------------------------------------------------------------------------------------
     Visierkorrektur, 1 Klick = 1,0 cm/100 m or 0,394 in/100 m
     Höhe der Visierlinie über der Seelenachse = 3,99 cm or 1,571 inch
     Eingegebene Fleckschussentfernung : 150 m,
     wird erzielt bei waagerechtem Schuss, Mündung und Ziel auf gleicher Höhe
     Achtung: Fleckschuss würde bei anderer Atmosphäre erzielt!
     Fleckschuss - Luftdichte           : 1,5583 kg/m³
    -------------------------------------------------------------------------------------
     Ent-    Ge-   Flug-  Energie  Bahn-    Wind/Drall  Totaler  Visierkorrektur Vorhalte
     fer-  schwin- zeit            höhe     drift bei    Fall    für Fleckschuss    maß
     nung  digkeit                           0,0 m/s                              10 m/s
    -------------------------------------------------------------------------------------
    ·Meter   m/s     s    Joule     cm     cm      MOA     cm    Clicks     MOA      m  ·
    -------------------------------------------------------------------------------------
    |    0   850  0,0000   3629    -4,0    0,0   -----     0,0   ------    -----    0,00
    |   50   783  0,0614   3075    +2,0    0,1    0,04     1,8     -4,0    -1,36    0,61
    M   97   722  0,1236   2618    +4,0    0,2    0,08     7,1     -4,1    -1,41    1,24
    |  100   718  0,1278   2590    +4,0    0,2    0,08     7,6     -4,0    -1,36    1,28
    X  150   657  0,2009   2168    +1,1    0,6    0,13    18,2     -0,7    -0,26    2,01
    P  184   617  0,2539   1913    -3,9    0,9    0,16    28,5     +2,1    +0,73    2,54
    |  200   599  0,2798   1800    -7,2    1,0    0,18    34,3     +3,6    +1,24    2,80
    |  250   544  0,3680   1486   -22,7    1,7    0,23    57,5     +9,1    +3,12    3,68
    |  300   493  0,4654   1222   -46,8    2,6    0,30    89,4    +15,6    +5,36    4,65
    -------------------------------------------------------------------------------------
    M = Gipfel ü.Visierl., X = Fleckschussweite, P = Nutzb.Entf.(PointBlankMax)
    Erhöhung (Aufsatz) über dem Geländewinkel (0,0 Grad)  = 0,0890 Grad

    WaiHei
    JMB
    Danke Kölsch haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •