Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38
  1. #1

    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    133
    Danke (erhalten)
    55

    Neue Polizeischikane

    Hier in NRW wird die WBK Ausstellung und Bearbeitung von der Polizei und die Jagdscheinverlängerung von der Unteren Jagdbehörde( eine Abteilung des städt. Ordnungsamtes) erledigt. Scheinbar ist seit längerer Zeit zwischen den beiden Behörden Funkstille und die Polizei bekommt keine Info von der Stadt wer im Besitz eines gültigen Jagdscheines ist. Mir fiel seit einiger Zeit auf, das man seitens der Polizei bei der An- bzw Abmeldung von Waffen nicht nur den gültigen Jagdschein zur Sichtkontrolle in Augenschein nahm, sondern eine Fotokopie anfertigte und in die Akte heftete.

    Bei Jägern, die längere Zeit keine Bewegung in den WBK Daten durch Kauf oder Verkauf haben, und die Herrschaften keine aktuelle Jagdscheindaten haben tauchen jetzt Briefe der Polizei auf, das man die Vorlage des gültigen Jagdscheins oder eine Kopie verlangt, um zu prüfen das der Jäger berechtigt im Besitz von Waffen und Munition ist. Muss ich jetzt auch noch die Arbeit für die Polizei machen??
    Wenn man nackt mit Lichtgeschwindigkeit um einen Baum rennt, ist es durchaus möglich, dass man sich selber fyckt.

    Das gleiche Resultat erreicht man, wenn man die Grünen wählt.

  2. #2

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    1.084
    Danke (erhalten)
    1412

    Neue Polizeischikane

    Mit den seltsamen Wünschen Eurer Polizeibehörden und Ordnungsämter solltet Ihr mal über die Kreisgruppen an Euren LJV herantreten. Das sollte mal Thema einer Präsidiumssitzung sein und der Justitiar soll die Rechtslage klären. So würde ich es machen.
    Wenn es sich nur um eine Dienststelle handelt, Termin beim Leiter machen ( mit mehreren Betroffenen ) und Beschwerde schriftlich, zur Niederschrift einlegen. Den Text von einem Juristen formulieren lassen.

    Horrido
    Und möge es Herbst im ganzen Jahre bleiben!
    Danke Casull, Anknor haben sich bedankt

  3. #3
    Avatar von Sense0815
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    6.107
    Danke (erhalten)
    1026

    Neue Polizeischikane

    Bei mir gab es letzte Woche (NRW) keine Probleme mit KW Voreintrag inkl. Munerwerb zum Mun Kauf bei Waffen Erwerb und Eintrag der Waffe dann die Woche drauf. Da brauchte es auch keinen JS oder Kopie.

    Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk

  4. #4

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1.591
    Danke (erhalten)
    410

    Neue Polizeischikane

    Zitat Zitat von schorschl51 Beitrag anzeigen
    Hier in NRW wird die WBK Ausstellung und Bearbeitung von der Polizei und die Jagdscheinverlängerung von der Unteren Jagdbehörde( eine Abteilung des städt. Ordnungsamtes) erledigt. Scheinbar ist seit längerer Zeit zwischen den beiden Behörden Funkstille und die Polizei bekommt keine Info von der Stadt wer im Besitz eines gültigen Jagdscheines ist. Mir fiel seit einiger Zeit auf, das man seitens der Polizei bei der An- bzw Abmeldung von Waffen nicht nur den gültigen Jagdschein zur Sichtkontrolle in Augenschein nahm, sondern eine Fotokopie anfertigte und in die Akte heftete.

    Bei Jägern, die längere Zeit keine Bewegung in den WBK Daten durch Kauf oder Verkauf haben, und die Herrschaften keine aktuelle Jagdscheindaten haben tauchen jetzt Briefe der Polizei auf, das man die Vorlage des gültigen Jagdscheins oder eine Kopie verlangt, um zu prüfen das der Jäger berechtigt im Besitz von Waffen und Munition ist. Muss ich jetzt auch noch die Arbeit für die Polizei machen??
    Wieso muß sowas um alles in der Welt die Polizei machen? Das ist ne typische Aufgabe für Ordnungsämter. Die haben die Verwaltungsstrukturen und die Ausbildung dafür. Kein Wunder, daß NRW so dasteht wie es dasteht, wenn ihr noch mehr solche organisatorischen Fehlkonstruktionen habt.
    Denn wie die Dogg entkoppelt mit Geheul in das Geweih des Hirsches fällt: der Jäger
    Erfüllt von Sorge, lockt und ruft sie ab, jedoch verbissen in des Prachttiers Nacken,
    tanzt sie durch Berge neben ihm und Ströme fern in des Waldes Nacht hinein.
    Kleist, Penthesilea
    Danke prohunter, Honigkuchenpferd haben sich bedankt

  5. #5
    Avatar von Sense0815
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    6.107
    Danke (erhalten)
    1026

    Neue Polizeischikane

    Waffen macht hier halt die Kreipolizeibehörde. Witzig ist, daß Sprengstoff über die UJB läuft.

    Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk

  6. #6

    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.133
    Danke (erhalten)
    642

    Neue Polizeischikane

    Passt in mein Bild von NRW.
    Danke Oberpfälzer, colchicus, rico 61, waldgeist haben sich bedankt

  7. #7

    Registriert seit
    Jan 2017
    Wohnort
    Flachland
    Beiträge
    200
    Danke (erhalten)
    85

    Neue Polizeischikane

    Ob NRW oder ein anderes Bundesld. Im Prinzip ist Deutschland auch nur ein Haufen "vereinigter Staaten". Hat eh jeder seinen eigenen Verwaltungswasserkopf, der gleiche der in Berlin nochmal sitzt. Alle möglichen Kleinigkeiten sind ja mittlerweile "Ländersache". Nix einheitliches . EU dasselbe
    Danke waldgeist, Pest-Tec haben sich bedankt

  8. #8

    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    33
    Danke (erhalten)
    39

    Neue Polizeischikane

    Zitat Zitat von Sense0815 Beitrag anzeigen
    Waffen macht hier halt die Kreipolizeibehörde. Witzig ist, daß Sprengstoff über die UJB läuft.

    Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
    ...stimmt nicht ganz. Sprengstoff (Wiederladen) macht zwar auch der Landkreis aber nicht die Jagdbehörde sondern eine eigene Abteilung. Dummerweise reden die beiden Abteilungen zumindest bei uns nicht viel miteinander- die jeweiligen Anfragen bei Staatsanwaltschaft etc wg Unbedenklichkeit werden nicht akzeptiert, obwohl beide Stellen im gleichen Gebäude sind....ein Telephonanruf würde reichen....so fragt jedes Zimmer selbst an...das nenne ich Resourcenverschwendung

  9. #9
    Avatar von Sense0815
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    6.107
    Danke (erhalten)
    1026

    Neue Polizeischikane

    Bei mir ist es sogar der selbe Sachbearbeiter, der meinen Jagdschein verlängert. Kommt wohl auf die Organisation der Behörde an.

    Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk

  10. #10

    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    519
    Danke (erhalten)
    222

    Neue Polizeischikane

    Zitat Zitat von z/7 Beitrag anzeigen
    Wieso muß sowas um alles in der Welt die Polizei machen? Das ist ne typische Aufgabe für Ordnungsämter.
    Uuups.

    Aus eigener Erfahrung, vorsichtig ausgedrückt, sind die Ordnungsämter z.B. in Bezug zu §17 WaffG oftmals überfordert.
    Bei den entspr. ZA der PPs ist zumindest aus Erfahrung oftmals mehr Substanz vorhanden.

    Analog dazu sind die Landeshundegesetze zu sehen- welch geballtes Fachwissen da bei Ordnungsämtern sitzt ist schon jetzt legendär, nicht nur in NRW........

  11. #11

    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    17
    Danke (erhalten)
    9

    Neue Polizeischikane

    Zitat Zitat von schorschl51 Beitrag anzeigen
    Muss ich jetzt auch noch die Arbeit für die Polizei machen??
    Nö! Aber die auch nicht deine.

    Im Gesetz steht nämlich, dass der Antragsteller bzw. der Inhaber der waffenrechtlichen Erlaubnis das Bedürfnis oder das Fortbestehen des Bedürfnisses glaubhaft zu machen hat.
    Danke Bollinger haben sich bedankt

  12. #12
    Avatar von Bollinger
    Registriert seit
    May 2014
    Wohnort
    Raum DUS
    Beiträge
    914
    Danke (erhalten)
    268

    Neue Polizeischikane

    Sorry, wo ist jetzt überhaupt das Problem?
    Für richtige Männer gibt es immer eine Option: Fremdenlegion oder Kloster!
    Danke Flachländer haben sich bedankt

  13. #13

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1.591
    Danke (erhalten)
    410

    Neue Polizeischikane

    Zitat Zitat von Habermann Beitrag anzeigen
    Uuups.

    Aus eigener Erfahrung, vorsichtig ausgedrückt, sind die Ordnungsämter z.B. in Bezug zu §17 WaffG oftmals überfordert.
    Bei den entspr. ZA der PPs ist zumindest aus Erfahrung oftmals mehr Substanz vorhanden.

    Analog dazu sind die Landeshundegesetze zu sehen- welch geballtes Fachwissen da bei Ordnungsämtern sitzt ist schon jetzt legendär, nicht nur in NRW........
    Mir ging's nicht um das Fachwissen zu einem speziellen Sachgebiet, sondern um das organisatorische Knoff-Hoff. Wenn ein Sachbearbeiter seine Hausaufgaben zum Sachgebiet nicht macht, ist das ne andere Baustelle.
    Denn wie die Dogg entkoppelt mit Geheul in das Geweih des Hirsches fällt: der Jäger
    Erfüllt von Sorge, lockt und ruft sie ab, jedoch verbissen in des Prachttiers Nacken,
    tanzt sie durch Berge neben ihm und Ströme fern in des Waldes Nacht hinein.
    Kleist, Penthesilea

  14. #14

    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    519
    Danke (erhalten)
    222

    Neue Polizeischikane

    Zitat Zitat von z/7 Beitrag anzeigen
    Wenn ein Sachbearbeiter seine Hausaufgaben zum Sachgebiet nicht macht, ist das ne andere Baustelle.
    So ist es, der Unterschied ist null, ob PP oder Ordnungsamt. Letzterem hilft in dem Fall auch kein angebliches "organisatorisches Know How".

  15. #15

    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    519
    Danke (erhalten)
    222

    Neue Polizeischikane

    Zitat Zitat von Bollinger Beitrag anzeigen
    Sorry, wo ist jetzt überhaupt das Problem?
    Wir sind noch dabei es zu konstruieren....
    Danke Flachländer, Bollinger, Wandersmann haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •