Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    Jan 2016
    Wohnort
    Zürich
    Beiträge
    84
    Danke (erhalten)
    29

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Hallo, ich hab eine Tikka T3 in 30-06 und bin mit der Büchse was Präzision und Handhabung angeht mehr als glücklich.

    Nur möchte ich nächstes Jahr einen neuen Lauf in. 308 einbauen lassen, mit Gewinde und zwischen 42 und 47cm LL, tendenziell einen Varmint- oder dicken Customlauf, damit auch mal längere Schiesskino- und Bahnbesuche den Lauf nicht grad zum Glühen bringen.

    Da ich mich mit Laufherstellern nicht auskenne meine Frage an euch.. Was würdet ihr empfehlen. Wichtigstes Kriterium ist Präzision.

    Ich kenne nur Lothar Walther (geht der an ne Tikka.. Wenn ja, welchen wuerdet ihr empfehlen?), im Sportschützenbereich ist öfters der Name Shilen aufgetaucht...

    Was fällt euch noch ein, welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    Danke fuer jeden Hinweis.

    Ps: an die Grundsatzdiskutierer hier im Forum: Kaliber ist fix... Nein, 9.3 ist keine Option fuer mich



    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

  2. #2
    Avatar von FlorianK
    Registriert seit
    Dec 2010
    Wohnort
    Sauerland
    Beiträge
    1.308
    Danke (erhalten)
    125

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Habe einmal auf einen LaCuruna einen LW - Lauf setzen lassen.8×57is. Gnadenlos gut. Völlig unproblematisch bei der Mun. Loch in Loch war wörtlich zu sehen.
    Gruß Florian
    Alles nur meine Meinung !

  3. #3
    Avatar von shekarchi
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    604
    Danke (erhalten)
    74
    Blog-Einträge
    1

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Ich würde die Waffe stehen lassen oder verkaufen und eine in 308 kaufen .
    Das Nutzen/ kosten Verhältnis wäre nicht proportional!
    Es sei denn man sucht eine Beschäftigung.
    Danke tømrer haben sich bedankt

  4. #4

    Registriert seit
    Jan 2016
    Wohnort
    Zürich
    Beiträge
    84
    Danke (erhalten)
    29

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Hab schon umgeschäftet und diverse Tuningspielereien dran.
    Ausserdem ist ein neuer Customlauf sicherer was Präzision angeht.. Auch bei Tikka gibt's mal Montagsmodelle.. Das mag ich ungern riskieren.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

  5. #5
    Avatar von shekarchi
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    604
    Danke (erhalten)
    74
    Blog-Einträge
    1

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Zitat Zitat von picapica Beitrag anzeigen
    Hab schon umgeschäftet und diverse Tuningspielereien dran.
    Ausserdem ist ein neuer Customlauf sicherer was Präzision angeht.. Auch bei Tikka gibt's mal Montagsmodelle.. Das mag ich ungern riskieren.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
    Ok! Bei einer personifizierte Waffe , ist es was anderes.

  6. #6
    Händler Avatar von EJG
    Registriert seit
    Feb 2011
    Wohnort
    Ireland
    Beiträge
    1.312
    Danke (erhalten)
    477

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Ich hatte bisher an T3, Sako, Mauser und Remmies einige custom Laeufe in 308.
    Der original T3 CTR Lauf in 308 ist normalerweise super praezise. Hatte/Habe 2 davon. Allerdings bei groesseren Serien 10 Schuss aufwaerts scheint der Lauf etwas zu wandern.

    Bei mehreren Schuss waren meine custom Laeufe alle etwas besser. Alle hatten/haben 20"-22"Laenge.
    Ich habe / hatte
    Lothar Walther laeufe 1/10 und 1/12 Drall.
    Bartlein Palma 1/13
    Lilja 1/13 3 groove
    Bergara 1/10

    Alle waren/sind sehr gut. Alle schienen recht aehnl. von der Praezision. Gefuehlsmaessig haette ich diese Laeufe so eingestuft.
    Am besten bzw am einfachsten gute Ergebnisse zu erziehlen war Lilja, danach Bartlein, danach Lothar Walther und danach mit etwas Abstand Bergara.
    Zwischen Bartlein und Lilja quasi nichts, auch LW ganz nah dran.

    In Deutschland wuerde ich ein Match LW lauf nehmen. Ich persoenlich wuerde bei 1450 profil bis max light varmint bleiben.

    edi

  7. #7

    Registriert seit
    Jan 2016
    Wohnort
    Zürich
    Beiträge
    84
    Danke (erhalten)
    29

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Hi Edi,
    Vielen Dank fuer deinen Beitrag!

    Bartlein hab ich noch nie gehört, Lilja hat ein bekannter aus den Usa mehrfavh erwähnt.

    Tenden geht auch zu LW, da hier produziert... Amilaeufe sind aufwendig zu importieren.

    Danke!

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

  8. #8
    Avatar von nic_am_strand
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    265
    Danke (erhalten)
    64

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Mit welchen Kosten ist zu rechnen wenn eine T3 mit einem neuen Lauf belegt werden soll?Rein aus Interesse, da meine T3 ja auch nicht mehr standard ist.

  9. #9

    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    1.164
    Danke (erhalten)
    41

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Ich habe mir von Martin Menke einen Lilja 3 Groove Matchlauf Kontur#5 (19 mm an der Mündung)in meine T3 einbauen lassen (.270 Win). Die Waffe schießt erstklassig.
    Das war 2007. Der Rohling kostete damals 700,-€. Mit Lager reiben Laufgewinde und Einbau knapp 1100,-€ vor 10 Jahren wenn ich mich richtig erinnere. Das Ergebnis war es wert, aber für die Jagd hätte der Originallauf bestimmt auch gereicht
    Auf der Jagd offenbaren sich die größten menschlichen Schwächen.

  10. #10

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    1.739
    Danke (erhalten)
    109

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Ich glaube, Henke hat auch diverse US Läufe...(manchmal auch im Abverkauf)
    Jagd ist, nicht immer aber doch meistens, Erholung...

  11. #11
    Avatar von KHH
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    488
    Danke (erhalten)
    249

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Macht die auf die lange Patrone ausgelegte T3 evtl Probleme, wenn auf die Kurzpatrone umgestellt wird? Vom Grundsatz geht das natürlich, aber sollte man besser kurze Magazine nutzen und einen Boltstop einbauen?

    Unter dem Aspekt, dass der Lauf offenbar auch im Kino 'gequält' werden soll (so habe ich das mal verstanden) würde ich keine Klimmzüge bzgl Beschaffung aus USA o.ä. machen oder diese bezahlen. LW liefert gute Läufe, die in überschaubarer Zeit zu angemessenen Kosten zu beschaffen sind. Natürlich kann man einen Bartlein, Krieger, Shilen, Lilja, Border und wie sie alle heissen auch fürs Kino nutzen, aber lohnt der Aufwand?

  12. #12

    Registriert seit
    Jan 2016
    Wohnort
    Zürich
    Beiträge
    84
    Danke (erhalten)
    29

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Hallo KHH,
    Danke fuer den guten Punkt.. Da hast Du durchaus recht.

    Kino ist definitiv wichtig, und auch wenn die Tikka ein wenig schwerer ist mag ich das gute Stück auf DJs nicht mehr missen!

    Danke fuer all euere Inputs.. Ich denke es wird ein LW Lauf.
    Wegen der Patronenlänge muss ich mit dem Büxer schauen.. Kurze Magazine brauchsts auf alle Fälle.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

  13. #13
    Avatar von Knockando
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    769
    Danke (erhalten)
    49

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Für den Einbau bin auch ich dankbar für einen Tipp / BüMa auch gerne per PM. Plane im nächsten Jahr mittlerweile 2 Läufe zu wechseln auch von LW.
    Allerdings möchte ich keinen Heavyweightlauf sondern so "light Varmint" aber im Kontourdjungel der Laufhersteller it das schwer. Einmal Tikka einmal Remmy 700... und die bisher angefragten BüMa schienen mir nicht sehr proffessionell ( ja das gibt es) Preis lag so bei 700€ LWalth incl Einbau ohne Bechuss.

  14. #14
    Avatar von augenwild
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.234
    Danke (erhalten)
    498

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Zitat Zitat von KHH Beitrag anzeigen
    Macht die auf die lange Patrone ausgelegte T3 evtl Probleme, wenn auf die Kurzpatrone umgestellt wird? Vom Grundsatz geht das natürlich, aber sollte man besser kurze Magazine nutzen und einen Boltstop einbauen?

    Unter dem Aspekt, dass der Lauf offenbar auch im Kino 'gequält' werden soll (so habe ich das mal verstanden) würde ich keine Klimmzüge bzgl Beschaffung aus USA o.ä. machen oder diese bezahlen. LW liefert gute Läufe, die in überschaubarer Zeit zu angemessenen Kosten zu beschaffen sind. Natürlich kann man einen Bartlein, Krieger, Shilen, Lilja, Border und wie sie alle heissen auch fürs Kino nutzen, aber lohnt der Aufwand?
    Das T3 System gibt es nur in einer Größe. Selbst die Magazine haben dieselben Außenmaße. Die "kurzen" haben bloß hinten innen einen Spacer. Der Verschlussfang der Langvariante stoppt etwas weiter hinten. Ist aber kein Problem bei Verwendung der Kurzmagazine.
    praktizierender Jäger

  15. #15
    Avatar von KHH
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    488
    Danke (erhalten)
    249

    Neuer Lauf für Tikka T3

    Dass es nur eine Systemgrösse gibt, ist klar. Die Frage ist nur, ob es mit der Auslegung auf 'lang' evtl Probleme geben könnte. Aber wenn das nicht der Fall ist, ist es ja prima. Danke für die Info, war mir nicht sicher und hat mich auch interessiert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •