Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21
  1. #16
    Avatar von baikal
    Registriert seit
    Mar 2007
    Wohnort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    4.394
    Danke (erhalten)
    735

    abgebrochene Schraube extrahieren

    Unsere Vorfahren waren ja nicht dumm und haben kein Sackloch , sondern ein Durchgangsloch für die Sicherungsschraube gebohrt.
    http://waffen-teile.de/epages/bd8b53...WH-1009.byf.ms


    Also ich würde den Magazinkasten demontieren und das Ganze von hinten aufzäumen.
    Mit Glück schaut das Schraubenende raus und kann ergriffen und gedreht werden, wenn nicht muss entweder ein Schlitz für einen Schraubendreher eingeschlagen oder ein Loch für einen Torxbit bohren. vor dem lösen gut und lange WD40fizieren.
    An der Restschraube etwas anschweissen könnte ich als Schmied nicht.

    Ich glaube zwar nicht an ein Leben nach dem Tod, aber ich werde auf jeden Fall ein paar frische Unterhosen mitnehmen. (Woody Allen)
    Danke Wandersmann, Stomberger haben sich bedankt

  2. #17

    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    50
    Danke (erhalten)
    38

    abgebrochene Schraube extrahieren

    .

  3. #18

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    3.733
    Danke (erhalten)
    1561

    abgebrochene Schraube extrahieren

    Zitat Zitat von baikal Beitrag anzeigen
    Unsere Vorfahren waren ja nicht dumm und haben kein Sackloch , sondern ein Durchgangsloch für die Sicherungsschraube gebohrt.
    http://waffen-teile.de/epages/bd8b53...WH-1009.byf.ms


    Also ich würde den Magazinkasten demontieren und das Ganze von hinten aufzäumen.
    Mit Glück schaut das Schraubenende raus und kann ergriffen und gedreht werden, wenn nicht muss entweder ein Schlitz für einen Schraubendreher eingeschlagen oder ein Loch für einen Torxbit bohren. vor dem lösen gut und lange WD40fizieren.
    An der Restschraube etwas anschweissen könnte ich als Schmied nicht.
    Wen die Gewindebohrung durch geht; dann nach lockern der Schraube ( wie wurde schon beschrieben) von der Rückseite her mit einem Metalbohrer ( Bohrständer verwenden !) der 2/3 des Schraubendurchmessers hat mittig auf der abgebrochenen Schraube ansetzen und mit niedriger Drehzahl und hohen Druck ( nicht soviel das der Bohrer Abbricht !) ausdrehen. Funzt nur von der Rückseite her; die Schraube wird sich dann im Gewinde lockern und sauber Raus drehen. Das Gewinde selber bleibt dabei heil und muß nicht mit Übermaß nachgeschnitten werden.

    Eratzschrauben sollten beim Büma vorrätig sein.

    TM

  4. #19

    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    40
    Danke (erhalten)
    8

    abgebrochene Schraube extrahieren

    Vielen Dank für die ausführlichen Antworten! Die Schraube ist beim wieder Festziehen abgebrochen und gibg ganz gut rein und raus vorher. Werde es jetzt mal Versuchen, mal sehen was klappt, ich werde berichten!

  5. #20
    Avatar von Nyala
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    1.504
    Danke (erhalten)
    107

    abgebrochene Schraube extrahieren

    Mit einem 1mm Zentrierbohrer schön mittig anbohren und dann mit einem passenden Imbus oder Kreuzschlitz locker rausdrehen.

  6. #21
    Avatar von Holzi2309
    Registriert seit
    Jan 2017
    Wohnort
    Langenzersdorf
    Beiträge
    14
    Danke (erhalten)
    2

    abgebrochene Schraube extrahieren

    Von wo bist du denn ?
    Kannst mir das Teil bringen oder schicken !
    LG

    Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk
    Steyr Mannlicher Semiweight 9,3x62

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •