Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23
  1. #16

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    169
    Danke (erhalten)
    27

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    Moin zusammen !

    Ich habe zur Jagd in Schweden eine Frage:
    Jagd > 5 HA habe ich hier gelesen und verstanden..

    Jagd < 5 HA ??

    Verwandte besitzen 1 HA, mit Fischrechten. Wie ist das Jagdrecht dort geregelt? Wenn kann man dort Fragen?
    Elch ist ja hinreichend erklärt worden, aber alles andere? Reh? Dammwild? Wildschwein?
    Land ist im Bereich Tived.
    Gerne per PN


    Gruß FJg

  2. #17
    Avatar von dornbusch
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.783
    Danke (erhalten)
    1147

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    die Frage ist ausführlich bis zur Handtuchgröße weiter unten ausführlich und endgültig beantwortet.
    dorn

  3. #18

    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    3
    Danke (erhalten)
    0

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    Danke für die vielen hilfreichen Antworten. Leider hat es sich zerschlagen. Aber das Projekt ist nicht gestorben.

    Was das zu jagende Wild betrift, nun ja, es muss ja auch versorgt werden. Allein von dieser Seite würde ich sagen, beschräkt sich die Jagd auf die kleinen Sachen.

    Aber nochmals vielen Dank an alle.

    Redcat

  4. #19
    Avatar von Jon
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    1.251
    Danke (erhalten)
    700

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    Solche deutschen Kleinstjagdvisionen scheitern nicht am Geld sondern am Verstand. Selbst im "teuren" Süden Schwedens kann man 5 Ha für den Preis eines Kleinwagens kaufen, im Norden für ein Taschengeld. Macht aber niemand weil es jagdlich sinnlos ist. Wieviel Wild gedachtest du denn auf solchen Flächen zu erlegen, wenn du dir Gedanken über die Versorgung machst? Die Wilddichte ist viel geringer als in Deutschland. Je nach Region ist die Abschussquote bei Elch durchaus mal bei nur 1 pro 1000ha. Da brauchst du auch mit 20ha Grundbesitz nicht wirklich kommen.

    Fischereirechte machen da mehr Sinn, für den Kleinangler der irgendwo mal seine Angel wirft, interessiert sich da aber auch niemand. Der wird also auch seinen Angelplatz nicht extra kaufen.
    Geändert von Jon (13.10.2017 um 08:25 Uhr)
    Der schlechte Handwerker sucht die Schuld immer beim Werkzeug

  5. #20
    Avatar von cast
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    37.639

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    So billig ist das ganze nicht.

    Da landwirtschaftliche Immobilien in Schweden nicht besteuert werden, investieren da eine ganze Menge Leute mit Geld und Wald war immer eine gute Investition.

    Es gibt reichlich Bauernhöfe mit Wald, nur nicht für ein Taschengeld.

    https://www.hemnet.se/bostader/karta...uction=include

    Wenn ich mal im Lotto gewinne, kaufe ich mir in Mittelschweden 500ha und setze mich zur Ruhe, mittendrin.
    Geändert von cast (13.10.2017 um 08:30 Uhr)

  6. #21
    Avatar von Jon
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    1.251
    Danke (erhalten)
    700

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    Investoren investieren nicht in 5 oder 10 Hektar Splitterflächen. Erst recht nicht in Schweden wo man gleich mal 500ha am Stück kaufen kann. Die Kleinflächen gehen am schwarzen Brett im Supermarkt oder beim regionalen Makler über den Tisch.
    Ist ja nichts anderes als wenn der Deutsche seinen Garten verkauft.

    Wald kostet wie überall nach wirtschaftlichen Ertrag und der richtet sich auch nach Zufahrt, Holzbestand, Alter...

    Kleinflächen bis 30-50ha sind aber ohne Haus, Stallungen, eigener Straße, Wasserversorgung usw. nur schwer zu finden und da liegt der Verkaufswert in den Häusern und Anlagen und weniger im Grundstück.
    Geändert von Jon (13.10.2017 um 08:45 Uhr)
    Der schlechte Handwerker sucht die Schuld immer beim Werkzeug

  7. #22
    Avatar von ebbe
    Registriert seit
    Jul 2011
    Wohnort
    Schweden
    Beiträge
    410
    Danke (erhalten)
    99

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    Ich schrieb schon vorher hier, dass man als ausschliesslich auf eigenem Grund und Boden Jagender nur soviel erlegt, wie die eigene Fläche produzieren und ernähren kann. Ist ein wohl selbstverständliches, aber ungeschriebenes Gesetz. Damit versteht man ja die Jagdmöglichkeiten auf 5 ha wenn man sich nicht mit Nachbarn zusammentut, wie es hier oben im Norden von SE üblich ist. Mein Kleinbauernhof ist sehr klein, aber ich jage auf 6500 ha. Die gesamte Dorfmark.
    Danke tømrer haben sich bedankt

  8. #23
    Avatar von tømrer
    Registriert seit
    Jan 2013
    Wohnort
    Midtskog, Løkken Verk
    Beiträge
    609
    Danke (erhalten)
    846

    Jagen auf eigenem Grundstück in Schweden

    @ebbe
    Das ist bei euch in Schweden genauso geloest wie hier in Norwegen. Grundeigentuemer schliessen sich zu einer Jaktgemeinschaft zusammen und berechtigen sich gegenseitig zur Jakt auf dem gemeinsamen Grundeigentum.
    Alles andere waehre auch dumm, oder?

    tømrer
    Danke ebbe haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •