Seite 39 von 47 ErsteErste ... 293738394041 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 585 von 698
  1. #571
    Avatar von wernerzwo
    Registriert seit
    Nov 2015
    Wohnort
    Passau
    Beiträge
    965
    Danke (erhalten)
    1461

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von TopHunter Beitrag anzeigen
    Auf dem Weg in mein Revier bin ich heute wieder an etlichen braunen Flächen vorbeigefahren. Alles totgespritzt!

    TH
    Kannst Du das überhaupt beurteilen?

    Was ist braun? Der Boden?

    Oder der stehende Bestand drauf?
    Könnten nämlich auch abgefrorene Zwischenfrüchte sein...

    Und wenn es abgespritzt worden wäre, dann wäre das jetzt noch nicht braun!
    Danke tømrer haben sich bedankt

  2. #572
    Avatar von Meetschloot
    Registriert seit
    Dec 2013
    Wohnort
    Friesland
    Beiträge
    822
    Danke (erhalten)
    317

    Insektenschwund...

    Moin

    @TopHunter , den ergiebigen Regen die letzten Monate hier im Norden wirst du wahrscheinlich auch mitbekommen haben.
    Teilweise sind einige Flächen auch einfach gnadenlos abgesoffen, da sehen die Pflanzen auch gelblich/braun (abgestorben) drauf aus. Heute erst wieder selber gesehen.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, nicht immer nur eine Pflanzenschutzmittelanwendung.



    Waidmannsheil

    Meetschloot
    Mach man, wenn du meinst dass das Not tut.

  3. #573

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    407
    Danke (erhalten)
    164

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von Meetschloot Beitrag anzeigen
    Moin

    @TopHunter , den ergiebigen Regen die letzten Monate hier im Norden wirst du wahrscheinlich auch mitbekommen haben.
    Teilweise sind einige Flächen auch einfach gnadenlos abgesoffen, da sehen die Pflanzen auch gelblich/braun (abgestorben) drauf aus. Heute erst wieder selber gesehen.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, nicht immer nur eine Pflanzenschutzmittelanwendung.



    Waidmannsheil

    Meetschloot
    Nun zerstört ihm doch nicht immer mit Fackten seine Vorurteile......
    Danke tømrer, wernerzwo haben sich bedankt

  4. #574
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.817
    Danke (erhalten)
    483

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von wernerzwo Beitrag anzeigen
    Kannst Du das überhaupt beurteilen?

    Was ist braun? Der Boden?

    Oder der stehende Bestand drauf?
    Könnten nämlich auch abgefrorene Zwischenfrüchte sein...

    Und wenn es abgespritzt worden wäre, dann wäre das jetzt noch nicht braun!
    Ich glube nicht, dass du in Passau mit deiner bayerischen "Gartenlandwirtschaft" beurteilen kannst, was nordeutsche Landwirtschaft bedeutet!

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.


    Gefällt mir nicht! tømrer gefällt der Beitrag nicht

  5. #575
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.817
    Danke (erhalten)
    483

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von Meetschloot Beitrag anzeigen
    Moin

    @TopHunter , den ergiebigen Regen die letzten Monate hier im Norden wirst du wahrscheinlich auch mitbekommen haben.
    Teilweise sind einige Flächen auch einfach gnadenlos abgesoffen, da sehen die Pflanzen auch gelblich/braun (abgestorben) drauf aus. Heute erst wieder selber gesehen.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, nicht immer nur eine Pflanzenschutzmittelanwendung.



    Waidmannsheil

    Meetschloot
    Auf den Flächen ist nichts abgesoffen!

    Wenn Flächen von 10-30 ha gleichmäig innerhalb weniger Tage braun werden, wo vorher noch Maisstoppel und Gras stand, dann ist das Gras darauf totgespritzt.

    Genau so auf Grünlandflächen, die werden in den nächsten Tagen umgebrochen und neu angesät.
    Aus wirtschaltlichen Gründen, würde ich das im Herbst nach dem letzten Schnitt machen, dann ist der Ertrag im Frühjahr bestimmt höher.

    Wie schon mal gesagt, bin ich auf deinem Bauernhof groß geworden. Zu den Themen, zu denen ich mich hier äußere, da kenne ich mich aus.
    Oder ich habe vorher mit einem Landwirt darüber gesprochen.

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.


    Danke Perdixeinbürgerer, ReinerW haben sich bedankt

  6. #576
    Avatar von nerofrankkirn
    Registriert seit
    Feb 2016
    Wohnort
    Hunsrück-Naheraum
    Beiträge
    851
    Danke (erhalten)
    908

    Insektenschwund...

    @nerofrankkirn
    Ernsthaft ? Du beschäftigst dich in diesem Maße mit Ernährung(ob deine stimmen kann ich nicht beurteilen), aber gleichzeitig spritzt du deinen Rasen und den dann auch noch entgegen der guten fachlichen Praxis versehentlich tot ? Das du nur Bioprodukte konsumierst, das finde ich persönlich natürlich aber gut

    Waidmannsheil

    Meetschloot[/QUOTE]


    Horrido ,...ich glaube da hast du den Falschen zum falschen Zitat bzw. thread ....mein Rasen hat noch nie irgendetwas anderes , ausser " Pippi von meinem Hund ,und meinem Sohn " gesehen ....sorry das kann nicht " Ich " gewesen sein...Grüße + WMH , Olli20150228_174323.jpg
    PS: die braunen Flecken sind da wo das Laub gelegen hatte ....
    Geändert von nerofrankkirn (16.04.2018 um 10:54 Uhr)

  7. #577
    Avatar von Meetschloot
    Registriert seit
    Dec 2013
    Wohnort
    Friesland
    Beiträge
    822
    Danke (erhalten)
    317

    Insektenschwund...

    Moin

    Richtig, das war der TopHunter. Entschuldigung.


    Waidmannsheil

    Meetschloot
    Mach man, wenn du meinst dass das Not tut.
    Danke nerofrankkirn haben sich bedankt

  8. #578
    Avatar von Mohawk
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    18.198
    Danke (erhalten)
    4249

    Insektenschwund...

    Moin!

    Zitat Zitat von TopHunter Beitrag anzeigen
    Genau so auf Grünlandflächen, die werden in den nächsten Tagen umgebrochen und neu angesät.
    Aus wirtschaltlichen Gründen, würde ich das im Herbst nach dem letzten Schnitt machen, dann ist der Ertrag im Frühjahr bestimmt höher.
    Aha - Du lässt dann die Fläche über den Winter gewendet liegen und nimmst damit dem Wild zumindest Äsung, eventuell auch etwas Deckung?

    Dann doch lieber erst im Frühjahr wenden ...

    @TM:
    Mit der sprachlcihen Herleitung von "Pestizid" hat der TH Recht, das kommt über das Englische aus dem Latein und hat nichts (mehr) mit DER Pest zu tun. "Pest" bezeichnet auf Englsich schlichtweg jede Art von Schädling.

    Viele Grüße

    Joe
    Wissenschaftler suchen Antworten, nicht nur eine Entschuldigung, mit dem Denken aufhören zu können. (T. Pratchett)
    One who does not care is one who should not be. (Alice in Chains)
    μολὼν λαβέ

  9. #579
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.817
    Danke (erhalten)
    483

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von Meetschloot Beitrag anzeigen
    Moin

    Richtig, das war der TopHunter. Entschuldigung.


    Waidmannsheil

    Meetschloot
    Stimmt, aber das war ich nicht persönlich, sondern der Lebensgefährte meiner Mutter! Ist schon einige Jahre her.

    Er hat dann alles schön gefräst und den Rasen neu angesät.

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.



  10. #580
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.817
    Danke (erhalten)
    483

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von Teufelsmoorer Beitrag anzeigen
    Pestezide hat nichts mit Pest zu tun;
    das ist eine Bewußte; und ich unterstelle dir beabsichtigte; Unterstellung.

    Petizide kommt auch dem Englischen und Bedeutet Behamdlungsmittel zur Anwendung in Nutzpflanzen die Aukommende Konkurenzen und Infektionen/ Fraßorganismen die wie eine Pestwelle über die Nutzpflanzen herfallen können ( In Irland hat die Krautfäule in Kartoffeln; eine Pilz; zu Hungersnöten geführt)

    Unterrschieden werde Behnadlungsmittel in
    Herneziede ( gegen Pflanzen)
    Fungiziede ( Gegen Pilzliche Schadorganismen)
    Insektiziede ( Gegen Beißende und Sauegen Insekten; und dies auch zur Vektorenbehandlung um Infektionen von Viren in Nutzpflanzen durch Blatläuse zu Verhindern; Hier das Gelbverzwergubgsvirus in Weizen und Gerste; Phytoftera in Zuckerrüben; Y-Virus in Kartoffeln; Stricjhekkrankeit; Blattroller; Rattelvorus in der Saatgutvermehrung bei Kartoffeln )
    Nemadiziede ( Gegen Nemathoden die auch durch Saatgut/ Pflanzgut eingeschleppt werden können)

    Bakertieziede spielen im Pflanzenbau keine Rolle.

    TM
    Von Pest habe ich gar nichts geschrieben.
    Sondern von Pestiziden: Den man wohl als Oberbegriff für die landwirtschaftlichen chemischen Keulen verwenden kann!

    Deine ganze Aufzählung und deine Rechfertigungen nützen nichts. Gift ist Gift! Und tötet nicht nur eine Insektenart sondern viele und damit die Lebensgrundlage für andere Tiere!
    Darum geht es hier bei dem Thema "Insektenschwund", nicht um den Überlebenskampf der Landwirte.

    Und je weniger Gift eingestzt wird, desto besser! Oder willst du das leugnen?

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.


    Danke Perdixeinbürgerer haben sich bedankt
    Gefällt mir nicht! Teufelsmoorer gefällt der Beitrag nicht

  11. #581
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.817
    Danke (erhalten)
    483

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von Mohawk Beitrag anzeigen
    Moin!



    Aha - Du lässt dann die Fläche über den Winter gewendet liegen und nimmst damit dem Wild zumindest Äsung, eventuell auch etwas Deckung?


    Viele Grüße

    Joe
    Wenn man das neue Gras ende September einsät, hat man bis zum Winter bereits neue Äsung für das Wild.
    Der Winter kommt spät im Norden, manchmal auch fast gar nicht.

    Im September sind die Grünflächen hier so kurz abgemäht wie dein Rasen. Deckung Fehlanzeige, leider!

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.



  12. #582
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.817
    Danke (erhalten)
    483

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von wernerzwo Beitrag anzeigen
    Kannst Du das überhaupt beurteilen?

    Was ist braun? Der Boden?

    Oder der stehende Bestand drauf?
    Könnten nämlich auch abgefrorene Zwischenfrüchte sein...

    Und wenn es abgespritzt worden wäre, dann wäre das jetzt noch nicht braun!
    Ich habe mir vorgenommen, morgen früh zum Ansitzen rauszufahren.

    Wenn auf dem Rückweg noch ein Feld nicht umgeackert ist, mache ich dir ein Foto.
    Dann kannst du es selbst "fachmännisch" beurteilen.

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.



  13. #583
    Avatar von nerofrankkirn
    Registriert seit
    Feb 2016
    Wohnort
    Hunsrück-Naheraum
    Beiträge
    851
    Danke (erhalten)
    908

    Insektenschwund...

    @ tophunter : wird schwer werden ,....ich könnte bei uns kein Foto mehr machen ,....aber schon sehr lange nicht mnehr
    Grüße&WMH , Olli

  14. #584
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.817
    Danke (erhalten)
    483

    Insektenschwund...

    Zitat Zitat von nerofrankkirn Beitrag anzeigen
    @ tophunter : wird schwer werden ,....ich könnte bei uns kein Foto mehr machen ,....aber schon sehr lange nicht mnehr
    Grüße&WMH , Olli
    Am Sonntag wäre es noch gegangen.
    Aber in 2 Tagen passiert viel!

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.


    Danke nerofrankkirn haben sich bedankt

  15. #585
    Avatar von Fuhnejäger
    Registriert seit
    Oct 2016
    Wohnort
    Anhalt/Fuhneaue
    Beiträge
    555
    Danke (erhalten)
    951

    Insektenschwund...

    Vielleicht kann ich behilflich sein.
    Hat allerdings auch gestern viel geregnet.
    Geändert von Fuhnejäger (16.04.2018 um 20:26 Uhr)
    Danke Meetschloot haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •