Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 76 bis 82 von 82
  1. #76

    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    37
    Danke (erhalten)
    34

    Der Kugelfang - Faden

    Kugelfang ist immer das A und O bei der Schussabgabe. Wir haben da im Mittelgebirge sehr viel Glück weil es immer einen Hang gibt gegen den man schießen kann. und wenn nicht schießt man auch nicht. In der Regel sind die Hänge aber so steil das die Kugel (angenommen eintrittswinkel ist etwa auch der austrittswinkel) spätestens nach 2m in den Boden geht. Da ist die Schussentfernung auch unwichtig weil das Wild bei uns defacto immer am Hang läuft und damit immer der Kugelfang fast direkt nach Austritt des Geschosses gegeben ist.

    Ich finde die Rechnungen ja sehr interessant, was aus meiner Sicht fehlt und zu einer deutlichen Verkürzung der Gefähdungsdistanz führt ist doch das das Geschoss bei einem Treffer deutlich zu trudeln anfängt, eigentlich sogar sich in x,y, und z Richtung um die eigenen Achsen zu drehen. Das sollte den BC Wert nochmal deutlich senken und es führt natürlich zu einem deutlich größerem Energie Verlust bei fliegen oder sehe ich das falsch ? Wir haben hier ja einige Mitglieder die gut mit Zahlen umgehen können wie ich aus den Beiträgen ersehen habe. kann das jemand mit einberechnen ?

    Bitte nicht falsch verstehen, ich rufe hier nicht dazu auf sorglos umherzuballern, sondern würde nur gerne einmal die Rechnungen dazu sehen.
    Danke Meetschloot haben sich bedankt

  2. #77

    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    22
    Danke (erhalten)
    17

    Der Kugelfang - Faden

    Ich hätte da auch eine Frage an die Geschoßspezialisten! Wäre ein "weiches" Teilmantelgeschoß oder ein massestabiler Deformator besser im Bezug auf die Hinterlandgefährdung bzw vom Abprallverhalten? Mein Gedanke dahinter: je härter bzw massestabiler ein Geschoß desto eher würde es zu einem Abpraller kommen wie man im Video von den Mythbusters sah oder bin ich auf dem Holzweg!

    Wmh


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  3. #78

    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    104
    Danke (erhalten)
    19

    Der Kugelfang - Faden

    Zitat Zitat von Argos Beitrag anzeigen
    Kugelfang ist immer das A und O bei der Schussabgabe. Wir haben da im Mittelgebirge sehr viel Glück weil es immer einen Hang gibt gegen den man schießen kann. und wenn nicht schießt man auch nicht. In der Regel sind die Hänge aber so steil das die Kugel (angenommen eintrittswinkel ist etwa auch der austrittswinkel) spätestens nach 2m in den Boden geht. Da ist die Schussentfernung auch unwichtig weil das Wild bei uns defacto immer am Hang läuft und damit immer der Kugelfang fast direkt nach Austritt des Geschosses gegeben ist.

    Ich finde die Rechnungen ja sehr interessant, was aus meiner Sicht fehlt und zu einer deutlichen Verkürzung der Gefähdungsdistanz führt ist doch das das Geschoss bei einem Treffer deutlich zu trudeln anfängt, eigentlich sogar sich in x,y, und z Richtung um die eigenen Achsen zu drehen. Das sollte den BC Wert nochmal deutlich senken und es führt natürlich zu einem deutlich größerem Energie Verlust bei fliegen oder sehe ich das falsch ? Wir haben hier ja einige Mitglieder die gut mit Zahlen umgehen können wie ich aus den Beiträgen ersehen habe. kann das jemand mit einberechnen ?

    Bitte nicht falsch verstehen, ich rufe hier nicht dazu auf sorglos umherzuballern, sondern würde nur gerne einmal die Rechnungen dazu sehen.
    Ein taumelndes Geschoss stabilisiert sich nach einiger Zeit wieder und fliegt vorwärts oder rückwärts weiter. Der Drehimpuls bleibt bei einem Abpraller größtenteils erhalten.
    Wochenendkurs...

  4. #79
    Avatar von klausfausf
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    6.183
    Danke (erhalten)
    706

    Der Kugelfang - Faden

    wolperdinger,

    wenn ich in der 8X68S das S&B Spce, oder das Geco Target verlade, und auf 25m das Rehlein, oder den 100kg Keiler meuchele (zerschiesse) sollte sich die frage nicht stellen.
    schlimmstenfalles tritt bei dem Rehlein ein Bleiwolke aus, oder bei dem Keiler kommt erst Garnichts in die Kammer.

    Das verhalten eines massensabilen Geschosses, nach durchgang Ziel, sollte ggf mal erforscht werden
    sicherlich leidet der BC-Wert, und damit die Flugeigenschaften. Aber zu einer zutreffenden Aussage bin ich nicht fähig, A) weil ich es nicht weis, und B) weil ich es hier nicht schreiben würde, ! nicht das dann jemand sagen würde "der hat s da geschrieben, dass wird schon stimmen"

    also weiter Obacht

  5. #80

    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    37
    Danke (erhalten)
    34

    Der Kugelfang - Faden

    Zitat Zitat von DerTom Beitrag anzeigen
    Ein taumelndes Geschoss stabilisiert sich nach einiger Zeit wieder und fliegt vorwärts oder rückwärts weiter. Der Drehimpuls bleibt bei einem Abpraller größtenteils erhalten.

    Klar stabilisiert sich die Drehbewegung aber eben als eine Drehbewegung irgendwann wieder. Aber die Energie die die Drehbewegung abführt muss doch erheblich sein oder irre ich mich da? Also jetzt mal bildlich gesprochen der sich überschlagende Pilz (aufgepilztes Geschoss) fliegt doch lange nicht so weit, wie das sich normalerweise um die Längsachse drehende deformierte Geschoss oder ?

  6. #81
    Avatar von Sense0815
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    6.737
    Danke (erhalten)
    1398

    Der Kugelfang - Faden

    Er meint den Drehimpuls und die eigene Achse. Ein abgepralltes Geschoss muss auch nicht unbedingt aufgepilzt sein.
    Ich hoffe, die Videos verdeutlicht das, was er meint mit Drehimpuls.

    https://youtu.be/UwIpv94GPt4

    https://youtu.be/foZlciP6gUQ

    https://youtu.be/WW7OCcrhdNU

    Da sieht du auch, wie schnell das Geschoss durch die Rotation stabilisiert.

    Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
    Danke Swerve, Argos, hubät haben sich bedankt

  7. #82

    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    458
    Danke (erhalten)
    197

    Der Kugelfang - Faden


    Eigentlich ist mein Sohn aus dem Kreisel-Alter schon herausgewachsen, aber damit würde er wohl unbedingt wieder einsteigen

    - am besten is, wenn kein Wind is -

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •