Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    18
    Danke (erhalten)
    5

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Hallo!
    Ich habe heute Nacht einen Frischling erlegt und heute morgen ist mir aufgefallen, dass da am Bauch kleine Tierchen herumkrabbeln. Ein paar davon habe ich fotografiert, siehe Anhang. Als Jungjäger bin ich mir nicht ganz sicher, was das genau ist und ob es bedenklich ist. Der erste Tipp von einem befreundeten Jäger war "Läuse" und das wäre unbedenklich. Deswegen suche ich hier den Rat von Experten.
    IMG_20171203_121617.jpgIMG_20171203_121608.jpg

    Der Frischling wiegt aufgebrochen ca. 10kg (noch nicht gewogen), die Untersuchung auf Trichinen steht noch aus. Er war in einer Rotte mit einer Bache und insgesamt 9 Frischlingen in der Größe, die sahen alle nicht abgekommen aus. Er hat sich sonst nicht weiter auffällig verhalten, ab und zu Schmatzgeräusche, stand aber als erster breit und ruhig äsend auf den Maisstoppeln.

    Beim Aufbrechen habe ich auch nichts bedenkliches feststellen können. Gescheide, Leber, Milz, Nieren, Netz, sah alles gut aus. Lunge und Herz waren durch die Kugel und Rippensplitter zerstört, aber nicht ungewöhnlich.

    Die Läuse sind nur auf der Buchseite "unter" den Vorderläufen des Frischlings in der dichten Wolle. Da scheint es am wärmsten zu sein. Von der Anzahl her könnten das insgesamt gut 50 Stück sein, habe aber nicht gezählt. Sie leben noch.

    Kann jemand mit Ahnung etwas dazu sagen?

  2. #2

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4.414
    Danke (erhalten)
    2467

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Hirschläuse sind bei Sauen und Rot/Damwild nichts ungewöhnliches und stellen kein bedenkliches Merkmal da!
    Waidmannsheil und guten Appetit
    Tontauben? Nein danke sind mir zu trocken!

    Mett Gottes Entschuldigung für Salat

  3. #3

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    1.738
    Danke (erhalten)
    2424

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Aber vorher abschwarten, sonst wird es eklig

    Horrido
    Und möge es Herbst im ganzen Jahre bleiben!
    Danke 222Rem, schneck66, Hirschlaus haben sich bedankt

  4. #4

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4.414
    Danke (erhalten)
    2467

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Mit Schwarte wirds doch erst so schön kross
    Tontauben? Nein danke sind mir zu trocken!

    Mett Gottes Entschuldigung für Salat

  5. #5

    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    18
    Danke (erhalten)
    5

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Ok, danke!

    Von ein paar anderen Jägern habe ich gerade das gleich gehört. Die beste Antwort war: "Unbedenklich, sind nur Proteine"

  6. #6

    Registriert seit
    Feb 2008
    Wohnort
    Soester Börde
    Beiträge
    911
    Danke (erhalten)
    167

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Zitat Zitat von Baummarder1106 Beitrag anzeigen
    Hirschläuse sind bei Sauen und Rot/Damwild nichts ungewöhnliches und stellen kein bedenkliches Merkmal da!
    Ohne die gezeigte Läuseart zu exakt zu kennen, kann ich aber 100 prozentig sagen, das sind keine Hirschläuse!!!
    Die gezeigten Läuse habe ich aber auch schon im Oktober/November bei Sauen vorgefunden. Habe ich auch als unbedenklich eingestuft.
    Such mal im Internet nach Fotos der "Scheinelaus".
    Geändert von django (04.12.2017 um 00:55 Uhr)

  7. #7

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4.414
    Danke (erhalten)
    2467

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Stimmt habe es eben mal etwas vergrößert und es ist tatsächlich die Schweinelaus!
    Im Ergebnis ist es aber das selbe wie mit den Hirschläusen, solange das Stück nicht abgekommen ist, was bei Schweineläusen vorkommen kann wen der Befall sehr stark ist, und keine Entzündung festzustellen sind.
    Tontauben? Nein danke sind mir zu trocken!

    Mett Gottes Entschuldigung für Salat

  8. #8
    Avatar von Hirschlaus
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1.618
    Danke (erhalten)
    1102

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Versteht sich von selbst, dass ich mich hier verewigen muss...

    Für Sauen selbst bin ich nicht unbedenklich. In aller Regel verendet die Sau recht zügig, wenn sie mir in Büchsendistanz kommt. Für die meisten Homo sapiens stelle ich allerdings keine ernsthafte Gefahr dar.


  9. #9

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    24

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Hirschlaus gibt es m. W. eigentlich gar nicht (so eine Art Bielefeld der Läuse)!

    Es gibt die Hirschlausfliege, die zwar oft fälschlicherweise als Hirschlaus bezeichnet wird, tatsächlich aber keine Laus ist, sondern - wie der Name schon sagt - eine Lausfliege. Sieht anders als eine Laus aus und hat Flügel, die allerdings nach dem Festsaugen regelmäßig abbrechen - dann sieht sie aber immer noch nicht nach Laus aus.

    Hoffe, ich habe damit Hirschlaus nicht in eine existentielle Krise gestürzt...

    (Namensänderung wäre natürlich auch eine Lösung - wichtiger Grund i. S. v. § 3 NamÄndG dürfte hier ja wohl vorliegen).
    Danke Rehfreund haben sich bedankt

  10. #10
    Avatar von Thersites
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    3.685
    Danke (erhalten)
    334

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Egal was für Läuse: Wenn die auf einer Sau waren, sind die unbedenklich für Menschen.
    Läuse sind ja sowas von eigen, die brauchen ihre eigene Spezies. Und sogar da haben sie sich noch spezialisiert: Die Filzlaus haben wir uns wahrscheinlich vom Kuscheln mit Gorillas zugezogen, während die Kleiderlaus schon länger unser Begleiter ist.
    Und empfindlich sind sie auch noch. Es reicht, wenn eine Laus sich nicht gut festhält: Einmal weg von der Haut ist sie innerhalb eines Tages verhungert.

    Der Filzlaus geht es seit dem Aufkommen der Intimrasur ganz besonders schlecht.
    Dank neuerer Technik besteht etwas mehr Hoffnung für die Kleiderlaus: Das Zusammenstecken der Köpfe für Selfies macht es möglich.
    Geändert von Thersites (11.12.2017 um 15:22 Uhr)
    Thersites
    ________________

    Bonus venator semper tiro
    Danke Baummarder1106, Wandersmann, z/7 haben sich bedankt

  11. #11

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    24

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Stimmt!

    In meiner Jugend gab's auch noch die Steinlaus - ist leider ausgestorben wg. humorloser Lektoren...

    WMH!
    Danke Allons!, Schlumpschütz haben sich bedankt

  12. #12

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    4.414
    Danke (erhalten)
    2467

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Welches "Tier" kann innerhalb von einer Sekunde das Geschlecht wechseln?
    Tontauben? Nein danke sind mir zu trocken!

    Mett Gottes Entschuldigung für Salat

  13. #13
    Avatar von Thersites
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    3.685
    Danke (erhalten)
    334

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Zitat Zitat von Berlenz Beitrag anzeigen
    Stimmt!

    In meiner Jugend gab's auch noch die Steinlaus - ist leider ausgestorben wg. humorloser Lektoren...

    WMH!
    Nein! Ist sie nicht.
    Wissenschaftliche Fakten lassen sich nicht von kleingeistigen Lektoren totschweigen.
    2 Auflagen nach der Zensur musste der Verlag die Fakten wieder anerkennen.

    So kam auch heraus, dass amerikanische Geheimdienste einen Stamm (in vermutlich tierquälerischer Weise) an Ostblock-Zement konditionierten, was schließlich zum Fall der Berliner Mauer führte.

    Und die Forschung geht weiter: Speziell gezüchtete Spezies sollen z.B. Das Feinstaubproblem lösen.
    Geändert von Thersites (11.12.2017 um 20:24 Uhr)
    Thersites
    ________________

    Bonus venator semper tiro

  14. #14

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    24

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Das erklärt ja einiges!

    Dann hat der Russe also unsere Autobahnbrücken mit einer geklonten Mauer-muss-weg-Unterart infiziert - das kann ja heiter werden!

    Vielen Dank für die Information

  15. #15
    Avatar von Rehfreund
    Registriert seit
    Jun 2012
    Wohnort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.057
    Danke (erhalten)
    1111

    Frischling hat Läuse - bedenklich?

    Zitat Zitat von Berlenz Beitrag anzeigen
    Stimmt!

    In meiner Jugend gab's auch noch die Steinlaus - ist leider ausgestorben wg. humorloser Lektoren...

    WMH!

    Aaah. Die gemeine Steinlaus. Petrophaga lorioti. Das die noch einer kennt. Toll!
    Horrido und Waidmannsheil

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •