Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 115
  1. #91

    Registriert seit
    Aug 2017
    Wohnort
    OWL
    Beiträge
    245
    Danke (erhalten)
    140

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    servus



    hast Du Kenntnisse darüber, dass es die ASP schon länger auf Sardinien und in Spanien gibt?

    Ich kann das immr noch nicht glauben.. denn man hat niemals etwas davon gehört oder gelesen!
    Ich bin zwar nicht Mohawk, aber habe dieses gefunden:

    http://file:///C:/Users/Berni/Downlo...e%252C_ASP.pdf

    Ziemlich am Anfang...
    Gruß und Waidmannsheil
    Bernhard

  2. #92
    Avatar von Kanzelschläfer
    Registriert seit
    Dec 2014
    Wohnort
    Gabreta Hyle
    Beiträge
    1.310
    Danke (erhalten)
    1025

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    So, ich komme gerade von einer Sitzung heim und kann eine Antwort auf die Frage zum Erhalt der Prämie kundtun.
    Keiner, weder LRA noch UJB, wissen wie die Auszahlung und das ganze Procedere drumrum von statten gehen soll.
    Aktueller Stand der Dinge.
    Waidlabluad is koa Himbeersoft !!!

  3. #93
    Avatar von colchicus
    Registriert seit
    Feb 2006
    Wohnort
    Slavkovský les/Údolí Ohře
    Beiträge
    4.639
    Danke (erhalten)
    4603

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Merk Dir: Fünf Minuten dumm gstellt, erspart a halbe Stund Arbeit solange da nichts mundgerecht serviert wird, weiß keiner was...
    Man wird bei der Niederwildhege nicht für gute Vorsätze belohnt, sondern fürs Durchhalten!

    Der Unterschied zwischen einen guten und schlechten Tag ist oft nur ein Fuchs.

  4. #94
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    21.890
    Danke (erhalten)
    2475

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    servus

    Zitat Zitat von colchicus Beitrag anzeigen
    Ist mir schon seit Jahren bekannt, nur es hat niemand interessiert....Den polnischen Schlachthofarbeiter mit seiner Leberkässemmel schon. Hab das nie verstanden, dass man Sardinien im Seuchengeschehen einfach igoriert. Musste sogar mal einem Vet da reinen Wein einschenken, nicht einmal der wußte Bescheid....

    Wie gesagt, dort gibt es immer noch Schwarzwild und die Produkte werden immer noch exportiert.
    Danke, Danke, danke

    Laut Aussage eines Veterinärs existiert die ASP auch schon jahrelang in Teilen Spaniens.

    D a s genau sind die Gedankengänge, die mich schon monatelang beschäftigen !

    Und ich wundere mich also nicht alleine, weshalb da jahrelang keine Informationen zu uns drangen....

    Alles zusammen mutet irgendwie nur noch seltsam an

    Und ich bin nicht unbedingt der Freund von Verschwörungstheorien!
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist



    Danke spitz44 haben sich bedankt

  5. #95
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    21.890
    Danke (erhalten)
    2475

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Servus

    Zitat Zitat von Terraz Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Mohawk, aber habe dieses gefunden:

    http://file:///C:/Users/Berni/Downlo...e%252C_ASP.pdf

    Ziemlich am Anfang...
    danke auch.. der Link funktioniert zwar bei mir nicht, aber der gute Wille zählt für mich ebenso

    Ich habe sehr viel im internet recherchiert, gesucht, gefunden, gelesen...

    Den Mohawk frage ich aus einem bestimmten Grund....
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist




  6. #96

    Registriert seit
    Aug 2017
    Wohnort
    OWL
    Beiträge
    245
    Danke (erhalten)
    140

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    Servus


    danke auch.. der Link funktioniert zwar bei mir nicht, aber der gute Wille zählt für mich ebenso

    Mein Fehler, jetzt geht der Link, ist eine PDF die runter geladen wird.

    http://www.landwirtschaft-mv.de/serv...oad?id=1589485
    Gruß und Waidmannsheil
    Bernhard
    Danke gipflzipfla, Mohawk, Kastro haben sich bedankt

  7. #97
    Avatar von colchicus
    Registriert seit
    Feb 2006
    Wohnort
    Slavkovský les/Údolí Ohře
    Beiträge
    4.639
    Danke (erhalten)
    4603

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    servus



    Danke, Danke, danke

    Laut Aussage eines Veterinärs existiert die ASP auch schon jahrelang in Teilen Spaniens.

    D a s genau sind die Gedankengänge, die mich schon monatelang beschäftigen !

    Und ich wundere mich also nicht alleine, weshalb da jahrelang keine Informationen zu uns drangen....

    Alles zusammen mutet irgendwie nur noch seltsam an

    Und ich bin nicht unbedingt der Freund von Verschwörungstheorien!
    So geht es mir bei der ganzen Sache auch schon seit ein paar Jahren. Mit Verschwörungstheorien steht man schnell am Pranger. Die Polen haben mir gegenüber vor Jahren geäußert: Putin brauchte ein Importverbot von Schweinefleisch aus der EU zur Stützung des nationalen Marktes. Das hat er jetzt. Da kam die ASP ganz gelegen.

    Die Tschechen fragen sich außerdem: Warum bricht die ASP ausgerechnet neben dem größten Schweinemastbetrieb Tschechiens, wenn nicht Europas aus?
    Man wird bei der Niederwildhege nicht für gute Vorsätze belohnt, sondern fürs Durchhalten!

    Der Unterschied zwischen einen guten und schlechten Tag ist oft nur ein Fuchs.
    Danke gipflzipfla, Oichkatzl haben sich bedankt

  8. #98
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    21.890
    Danke (erhalten)
    2475

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Zitat Zitat von Terraz Beitrag anzeigen
    Mein Fehler, jetzt geht der Link, ist eine PDF die runter geladen wird.
    nochmals vielen Dank
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist




  9. #99
    Avatar von Mohawk
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    18.187
    Danke (erhalten)
    4235

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Moin!

    Hier ist noch ein kompakter Überblick:

    https://www.tierseucheninfo.niedersa...est-21709.html

    Zitat Zitat von colchicus Beitrag anzeigen
    So geht es mir bei der ganzen Sache auch schon seit ein paar Jahren. Mit Verschwörungstheorien steht man schnell am Pranger. Die Polen haben mir gegenüber vor Jahren geäußert: Putin brauchte ein Importverbot von Schweinefleisch aus der EU zur Stützung des nationalen Marktes. Das hat er jetzt. Da kam die ASP ganz gelegen.
    Die Russen brauchen das "dank" der Sanktionen schon länger nicht mehr, IIRC. Die testen auch "extensiv", da sind Ecken offiziell ASP-frei, die man als Schweinhalter nicht betreten sollte.

    Die Tschechen fragen sich außerdem: Warum bricht die ASP ausgerechnet neben dem größten Schweinemastbetrieb Tschechiens, wenn nicht Europas aus?
    Man muss da keine Verschwörungstheorien bemühen. Das ist nach der "Wurstbrothypothese" der Ausbreitung nicht unerwartet - wo viele Schweine sind und viel Verkehr mit Schweinetransportern läuft, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass wegen Fehlern in der Biosicherheit Erreger transportiert werden und quasi "auf fruchtbaren Boden fallen" einfach am größten. (Natürlich weiss man das als Verschwörer und setzt die Viren genau dort frei, weil dann jeder die bösen Wurstbrote im Verdacht hat und damit das noch zufälliger aussieht wird halt nichts nach Südoldenburg gebracht - der nächste Ausbruch ist dann in Bielefeld ... )

    Warum der "hype" jetzt kommt? Ich vermute mal, die Fälle in Westeuropa waren sehr kleinräumig und sehr kurzfristig ausgemerzt - müsste man recherchieren. Einzig Sardinien fällt auf, aber das "liegt ja so weit ab vom Schuss" und ist bisher erfolgreich isoliert worden - das hat man einfach nicht "auf dem Schirm". Es ist einfach wahrscheinlicher, dass der Erreger aus Tschechien oder Polen zu uns "rübermacht" als aus Sardinien. Die Ausbrüche im Osten sind auch größer, langanhaltender und begannen zu einem Zeitpunkt, an dem "der Osten" sowieso mehr Aufmerksamkeit erfuhr, weil "der Russe" und "die Ukrainer" sich so fürchterlich lieb haben ... Und träte heute, in der aktuellen Medienomnipräsenz, die ASP in Belgien auf wie vor ca. 20 Jahren wären die Reaktionen sicher andere als damals.

    Und zum Zuschuss: da werden IMHO vor Allem Mitnahmeeffekte dominieren. Es wäre sinnvoller, generell die Beprobungen kostenfrei zu stellen und die Entsorgungskosten für nicht vermarktbare Stücke zu übernehmen, von Änderungen bei jagd- und waffenrechtlichen Rahmenbedingungen ganz zu schweigen.

    Viele Grüße

    Joe
    Wissenschaftler suchen Antworten, nicht nur eine Entschuldigung, mit dem Denken aufhören zu können. (T. Pratchett)
    One who does not care is one who should not be. (Alice in Chains)
    μολὼν λαβέ

  10. #100

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    2.591
    Danke (erhalten)
    1399

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Zitat Zitat von Mohawk Beitrag anzeigen

    Und zum Zuschuss: da werden IMHO vor Allem Mitnahmeeffekte dominieren. Es wäre sinnvoller, generell die Beprobungen kostenfrei zu stellen und die Entsorgungskosten für nicht vermarktbare Stücke zu übernehmen, von Änderungen bei jagd- und waffenrechtlichen Rahmenbedingungen ganz zu schweigen.

    Viele Grüße

    Joe
    So schauts aus. Solange aber zur Frischlingsbejagung aufgefordert wird, aber die Landkreise die Trichinenprobe für diese Frischlinge nicht kostenfrei stellen, wird man nichts erreichen (wollen).
    Danke spitz44, foxl_01, Rheinblitz haben sich bedankt

  11. #101

    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.014
    Danke (erhalten)
    317

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    der Vorsitzende unserer Kreisgruppe hat vorhin per Mail informiert:

    - bezuschusst wird der Abschuss von Frischlingen und nicht führenden Bachen und ÜL-Bachen
    - die Auszahlung an die JAB erfolgt über den LJV
    - mit dem Antrag müssen die Streckenlisten (von der UJB bestätigt) vorgelegt werden
    - die Prämie wird für Stücke, die nach dem 19.12.17 erlegt wurden am Ende des Jagdjahres gezahlt
    - Auszahlung bis Ende Juni geplant
    - Formulare für den Antrag liegen noch nicht vor, sind in Bearbeitung


    Das mal in Stichworten wie das laufen soll.

  12. #102
    Avatar von colchicus
    Registriert seit
    Feb 2006
    Wohnort
    Slavkovský les/Údolí Ohře
    Beiträge
    4.639
    Danke (erhalten)
    4603

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Wer bitte bestätigt die Richtigkeit der Streckenliste? Meint Ihr nicht da wird von den SB an der UJB etwas viel verlangt?
    Man wird bei der Niederwildhege nicht für gute Vorsätze belohnt, sondern fürs Durchhalten!

    Der Unterschied zwischen einen guten und schlechten Tag ist oft nur ein Fuchs.

  13. #103

    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    933
    Danke (erhalten)
    105

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Was macht der ,der nicht im LJV ist ,Röhre schauen.

  14. #104

    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.014
    Danke (erhalten)
    317

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Zitat Zitat von Wurzelseppel Beitrag anzeigen
    Was macht der ,der nicht im LJV ist ,Röhre schauen.

    Glaube ich nicht. Da wird das Mysterium schon drauf achten, dass jeder JAB berücksichtigt wird. Egal ob BJV ÖJV oder gar kein V...

  15. #105

    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.014
    Danke (erhalten)
    317

    BY: Kabinett beschließt Zuschuß zur Sauenbejagung

    Zitat Zitat von colchicus Beitrag anzeigen
    Wer bitte bestätigt die Richtigkeit der Streckenliste? Meint Ihr nicht da wird von den SB an der UJB etwas viel verlangt?
    Ich denke der SB wird einen Stempel drauf hauen, dass die Liste so vorgelegt wurde. Der JAB muss eine Erklärung abgeben, dass die Zahlen den Tatsachen entsprechen. Lest nach was die Ministerin schrieb. Demnächst in den BJV-Nachrichten

    Als UJB würde ich mir alle Trichinenformulare im Original vorlegen lassen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •