Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 41 von 41
  1. #31

    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    776
    Danke (erhalten)
    397

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Zitat Zitat von Kastro Beitrag anzeigen
    @bb,
    .................
    Dann nach dem Aufbrechen erstmal bei ca. 10°C einen Tag in den Wildkühlschrank (inzwischen ein größerer bei dem die Temperaturen sehr gut regelbar sind) danach auf 3°C runterkühlen und 8 Tage etwa hängen lassen, in der Decke. Beste Ergebnisse bisher. Zerwirken, Zartheit und Geschmack
    Grüße Günter
    ....................
    Mache ich so ähnlich seit mehr als 20 Jahren.
    Je nach Aussentemperatur im Freien ober im Wildkühlschrank (bei ca. 10 Grad) mindestens bis zum Eintritt der Totenstarre abkühlen und abtrocknen lassen. Dann Kühlschrank auf ca. 3-4 Grad einstellen und je nach zeitlicher Möglichkeit zum Zerwirken 5 - 8 Tage in der Decke abhängen.
    Wurde schon oft von Abnehmern (Käufern bzw. Beschenkten) gefragt, ob ich ein anderes Wildfleisch (-bret) hätte. Die bisherigen Erfahrungen mit Wild wären um Klassen schlechter gewesen.
    Ich konnte die Nachfragen, speziell für Rehwild eigentlich nie ausreichend erfüllen. Absatzschwierigkeiten?
    Gruß+Waidmannsheil
    Damischer Saujager
    Danke tømrer, Hirschlaus haben sich bedankt

  2. #32
    Avatar von tømrer
    Registriert seit
    Jan 2013
    Wohnort
    Midtskog
    Beiträge
    1.657
    Danke (erhalten)
    3287

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Zitat Zitat von Fritz1 Beitrag anzeigen
    Klüger wäre, wenn Du Dich fragen würdest, warum wir heute mehr als doppelt so alt werden, als früher.
    OT
    Hei Fritz,
    ich beanspruche nicht fuer mich besonders klug zu sein. Wenn du meine Beitraege verfolgst, wirst du das bestaetigt bekommen. Ich frage mehr wie ich antworte.
    Zum gestiegenen Lebensalter, gibt es viele Grunde:
    -Bessere Medisin und besser ausgebildete Arzte
    -Wesentlich weniger physische Arbeid
    -Weniger Alkohol- und Tobakkkonsum
    -Verbesserte Hygiene (Seifen, desinfektion, Abwasserbehandlung...)
    -Umsorgung von Aelteren Menschen
    -"Reichere Laender" die ein besseres soziales Netz fuer ihre Burger haben
    es gibt sicher noch mehr Gruende, die ich nicht genannt habe.

    Zu welchem Ergebnis bist du gekommen?

    tømrer
    Der schlechteste Tag auf Jakt ist immer noch besser wie der Beste auf Arbeid
    Danke Damischer Saujager, 222Rem haben sich bedankt

  3. #33
    Avatar von Schlumpschütz
    Registriert seit
    Apr 2016
    Wohnort
    Dehemm
    Beiträge
    2.345
    Danke (erhalten)
    1814

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Auf jeden Fall muß Fleisch schon ziehmlich verdorben sein um auf die Lebenserwartung Einfluß zu haben, durch minimal erhöhte Reifetemperatur über 4 Tage ist dies wohl kaum möglich wenn nicht andere negative Faktoren ins Spiel kommen.
    1.) Wissen entsteht durch Erfahrung, alles andere ist nur Information
    2.) Es reicht nicht das man tut was man kann, man muß auch können was man tut.
    Wer Schreibfehler in meinen Beiträgen findet, darf sie behalten, ich hab noch genug
    Danke tømrer haben sich bedankt

  4. #34

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1.727
    Danke (erhalten)
    1302

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Ich ziehe das Abhängen im Freien bei etwas höheren Temperaturen über Nacht, dem sofortigen Verbringen in die Kühlzelle vor. Der Wildkörper kühlt mit etwas Umlüftung wesentlich besser aus. Morgens kommt das Stück dann in den Wildkühlschrank bei 4-6°C. Da kann das dann 4-8 Tage locker so hängen bleiben.

    Rehwild habe ich auch schon warm abgezogen und direkt grob zerlegt, was natürlich um einiges leichter geht. Die grob zerwirkten Stücke habe ich dann im Wildkühlschrank runtergekühlt, tags danach zerlegt, einvakuumiert und im Vakuum nochmal 4-5 Tage im Kühlschrank nachreifen lassen. Dann einfrieren. Von Geschmack und Konsistenz konnte ich zum Abhängen in der Decke keinen Unterschied feststellen.

    Karnickel, Hasen und Fasane mache ich zumeist am Erlegungstag fertig. Da lässt sich das leichter abziehen bzw. rupfen.

  5. #35

    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    1.002
    Danke (erhalten)
    28

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen

    4 Tage bei 10° kannst du Rehwild hängen lassen, ausnahmsweise, Sau nicht.

    warum Sau nicht?

  6. #36
    Avatar von Schlumpschütz
    Registriert seit
    Apr 2016
    Wohnort
    Dehemm
    Beiträge
    2.345
    Danke (erhalten)
    1814

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Weil Wiederkäuer nicht so schnell verdirbt wie Schwein
    1.) Wissen entsteht durch Erfahrung, alles andere ist nur Information
    2.) Es reicht nicht das man tut was man kann, man muß auch können was man tut.
    Wer Schreibfehler in meinen Beiträgen findet, darf sie behalten, ich hab noch genug

  7. #37
    Avatar von tømrer
    Registriert seit
    Jan 2013
    Wohnort
    Midtskog
    Beiträge
    1.657
    Danke (erhalten)
    3287

    Fleisch zu warm abgehangen?

    @ Fritz1
    Hast du dir schon Gedanken gemacht warum wir heute aelter werden?

    Ich bin auf deine Antwort gespannt. Vielleicht werde ich dann ja auch klueger.

    tømrer
    Der schlechteste Tag auf Jakt ist immer noch besser wie der Beste auf Arbeid
    Danke 222Rem, Schweineflüsterer haben sich bedankt

  8. #38
    Avatar von busebaer
    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    OWL
    Beiträge
    349
    Danke (erhalten)
    423

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Habe gestern das erste mal von dem Reh gegessen. So zartes und geschmacklich feines Reh hatte ich bisher noch nicht.
    Wenn mir das nicht so suspekt wäre und im Kühlschrank der Verwesungsgeruch nicht gewesen wäre, würde ich es jetzt immer so machen
    Nimm dein Jagdgerät, den Bogen, Köcher und ein paar Pfeile und geh hinaus aufs Feld, um mir ein Stück Wild zu jagen.

    Bereite es zu, wie ich es gern mag, und bring es mir, damit ich es essen kann.

    1. Mose 27, 3-4
    Danke Schlumpschütz, tømrer, Oichkatzl haben sich bedankt

  9. #39

    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    2.331
    Danke (erhalten)
    129

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Zitat Zitat von tømrer Beitrag anzeigen
    @ Fritz1
    Hast du dir schon Gedanken gemacht warum wir heute aelter werden?

    Ich bin auf deine Antwort gespannt. Vielleicht werde ich dann ja auch klueger.

    tømrer
    Schon 2009:

    https://forum.wildundhund.de/showthr...=1#post1086748

  10. #40
    Avatar von luwesch
    Registriert seit
    Jun 2015
    Wohnort
    Im Norden
    Beiträge
    694
    Danke (erhalten)
    402

    Fleisch zu warm abgehangen?

    Hast du wirklich die Beiträge von dir aus 2009 verlinkt?
    Geiler Typ
    Ich wüsste nicht mehr dass ich sie geschrieben habe!

  11. #41
    Avatar von von-hollerbusch
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    541
    Danke (erhalten)
    201

    Fleisch zu warm abgehangen?

    @busebear,
    also ich würde mal sagen du hast das Fleisch gerade noch so erwischt. Der Geruch kommt höchstwahrscheinlich davon das Ein-und Ausschuss sowie Restschweiß als erstes verdirbt. Das heißt hier laufen aufgrund des hohen Eiweißgehaltes die Verderbprozesse schneller ab wie in der Muskulatur. Grundsätzlich ist es ja auch so das die höheren Temperaturen die Biochemischenvorgänge schneller ablaufen lassen. Ich lasse mein Rehwild für mich z.B. 14 Tage im Vakuum und froste erst dann hatte noch nie Probleme damit! Rehrücken wird immer zartrosa zubereitet und ist butterzart. Allerdings reife ich bei 3-4°C bei 10°C würde ich das nicht mehr essen!!!

    Viele Grüße aus Franken

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •