Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 121 bis 127 von 127
  1. #121
    Avatar von Buntspecht
    Registriert seit
    Oct 2017
    Wohnort
    Münsterland
    Beiträge
    244
    Danke (erhalten)
    320

    Jungfuchs am Bau Tipps für Anfänger

    Bei uns sieht es ziemlich gut aus mit den Füchsen
    Scheinen sie in der letzten Jagdzeit recht gut reduziert zu haben. Dieses Jahr hatten wir keinen Geheckbau (im Nachbar Revier war auch nix- haben die Bauten zusammen kontrolliert)und auch sonst spürt man kaum Füchse.
    Liegt vielleicht auch daran das in unserem Hegering (oder zumindest die Hälfte die an unser Revier grenzt) die Fallenjagd wieder ziemlich ,,in“ zu sein scheint. Einige Reviere haben sich das Revier regelrecht mit Wipprohrfallen zu gepflastert... und auch sonst bekommen die Füchse auch ordentlich ,,Feuer“ und das merkt man!

    Zur Jungfuchsbejagung:

    Warum beobachten hier einige die Bauten mit Wildkamera?
    Mir wäre das Risiko zu groß das die Fähe ,,Wind“ davon bekommt und es dann fast unmöglich wird das Geheck zu erlegen.

  2. #122

    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    659
    Danke (erhalten)
    654

    Jungfuchs am Bau Tipps für Anfänger

    Bei mir alle bekannten Bauten bis auf einen nichts los gewesen.
    An dem einen hab ichs bisschen verhaut. Hab nur 3 der 4 erwischt. Dann musste ich abbaumen.
    Das wäre ja nichtmal mein Hauptproblem gewesen. Mittlerweile haben wir Zuzug aus den angrenzenden Revieren bekommen (reine Waldjagden/teilweise Staat).
    Da wir dieses Jahr 80ha+ Raps haben und das schön verteilt lauf ich mir aktuell die Hacken wund.
    Ich versuch mein Bestes aber ändern kann ichs alleine auch nicht.
    Danke Buntspecht, Fuhnejäger haben sich bedankt

  3. #123

    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    12
    Danke (erhalten)
    1

    Jungfuchs am Bau Tipps für Anfänger

    Wenn ich die Zeit finde werde ich noch mal gucken ob ich nicht eins der benannten Zeiche erkennen kann.
    Ansonsten werde ich mich ab 2 Juni Woche drumm kümmern dann ist mehr Zeit...
    Beim Dreschen mit der Flinte zur Stelle sein und dann Abends am Frisch gemähten Feld an der tieferliegenden Seite ansitzen wenn der Wind es erlaubt?
    Gibt es Tricks die auf Schussentfernung anzulocken? Luderbrocken? Vogelklage?
    Danke für die Unterstützung

  4. #124
    Avatar von Schlumpschütz
    Registriert seit
    Apr 2016
    Wohnort
    Dehemm
    Beiträge
    2.342
    Danke (erhalten)
    1811

    Jungfuchs am Bau Tipps für Anfänger

    Sparsames mauseln, und auf den Wind achten, Ansitz 70-80m von der Rapskante in einer vernünftigen Deckungne 22.WM und ein 6-8 Fach Glas. dann klappts auch mit den Füchschen
    1.) Wissen entsteht durch Erfahrung, alles andere ist nur Information
    2.) Es reicht nicht das man tut was man kann, man muß auch können was man tut.
    Wer Schreibfehler in meinen Beiträgen findet, darf sie behalten, ich hab noch genug

  5. #125

    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    697
    Danke (erhalten)
    85

    Jungfuchs am Bau Tipps für Anfänger

    Nur eine generelle Feststellung von mir als Nichtjäger, wie notwendig die intensive Fuchsbejagung momentan ist:

    Habe heute auf der Fahrt von Tübingen nach Konstanz (ca. 150 km) sage und schreibe 12 frisch überfahrene Füchse gezählt. Es tut mir sehr leid für die Jungfüchse, die jetzt elendig verhungern, denn die überfahrenen Füchse werden wohl überwiegend mit der Futtersuche am Straßenrand beschäftigte Fähen gewesen sein. Zugleich sind Hase, Huhn und Lerche in B-W in vielen Gebieten de facto ausgestorben - auch in Gebieten mit (scheinbar) perfekten Biotopen. Meine letzte Scheinwerferzählung im Neckartal war ernüchternd: 2018: 9 Hasen / 100 ha, 2012 noch 17 Hasen / 100 ha. Grund dafür ist der uneträgliche Prädationsdruck durch Fuchs, Rabenkrähe und Wildschwein. Gerade unter dem Gesichtspunkt des Artenschutzes haben wir keine andere Wahl als den Fuchs scharf zu bejagen dh effektiv zu regulieren. Und effektive Regulation beginnt - so traurig das ist - bei den Jungfüchsen ...

  6. #126

    Registriert seit
    Jan 2018
    Wohnort
    Münsterland
    Beiträge
    9
    Danke (erhalten)
    11

    Jungfuchs am Bau Tipps für Anfänger

    Habe gestern endlich Bauten gefunden.
    Hatte schon länger vermutet, dass da was sein könnte, ist allerdings im Nachbarrevier.
    Habe deshalb vor kurzem Kontakt mit dem Pächter aufgenommen und angeboten die Raubwildjagd zu übernehmen.
    Leider werden die wohl wider Abwandern da ich beim Suchen mitten durch die Hecke musste und deshalb sehr nah dran war.
    Habe mich dann gestern Abend noch angesetzt konnte allerdings nur einen erwischen.

    An dem Standort sind auf etwa 100m mehrere Löcher die sehr nach Fuchs aussehen. Kann das ein Bau sein oder habe ich da eher eine Reihenhaussiedlung entdeckt.
    Habe heute Nacht sehr schlecht geschlafen

  7. #127
    Avatar von Fuhnejäger
    Registriert seit
    Oct 2016
    Wohnort
    Anhalt/Fuhneaue
    Beiträge
    563
    Danke (erhalten)
    973

    Jungfuchs am Bau Tipps für Anfänger

    Zitat Zitat von RebhuhnNRW Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Zeit finde werde ich noch mal gucken ob ich nicht eins der benannten Zeiche erkennen kann.
    Ansonsten werde ich mich ab 2 Juni Woche drumm kümmern dann ist mehr Zeit...
    Beim Dreschen mit der Flinte zur Stelle sein und dann Abends am Frisch gemähten Feld an der tieferliegenden Seite ansitzen wenn der Wind es erlaubt?
    Gibt es Tricks die auf Schussentfernung anzulocken? Luderbrocken? Vogelklage?
    Danke für die Unterstützung


    Hier noch ein paar der benannten Zeichen in Bildform. Die Rasselbande steckt in dem 2000m2 Brombeermonster aber der Weg lädt bestimmt zum spielen ein.Das Wochenende ist somit verplant.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •