Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 76 bis 85 von 85
  1. #76
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    22.413
    Danke (erhalten)
    2813

    Wildsau entborsten

    servaas

    Zitat Zitat von Bausaujäger Beitrag anzeigen
    Interessant ist, dass die Hausschweine aufgebrochen und geteilt werden,
    was natürlich wieder die Frage des austrocknen des Fleisches aufwirft....
    Aufbrechen, oder ringeln??
    Vielleicht teilt ja ein Metzger seine Erfahrungen dazu mit.

    Bausaujäger
    irgendwer hat in den Tiefen des Forum hinterlassen, dass das Zerteilen vulgo halbieren einer Wildsau schon Verarbeitung wäre.
    Verarbeitung vor der Trichinenprobe ist angeblich verboten.... (ich habe das nicht weiter verfolgt)

    Also: ringeln, ohne das Schloss aufbrechen
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist




  2. #77

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    5.931
    Danke (erhalten)
    3995

    Wildsau entborsten

    Zitat Zitat von Bausaujäger Beitrag anzeigen
    Interessant ist, dass die Hausschweine aufgebrochen und geteilt werden,
    was natürlich wieder die Frage des austrocknen des Fleisches aufwirft....
    Aufbrechen, oder ringeln??
    Vielleicht teilt ja ein Metzger seine Erfahrungen dazu mit.

    Bausaujäger
    Lass es mich mal so formulieren: Wer beides beherrscht für den ist es so, als ob er vor der Wahl steht das gleiche Modell seiner Schuhe in Grün oder Braun anzuziehen!
    Tontauben? Nein danke sind mir zu trocken!

    Mett Gottes Entschuldigung für Salat

    Trau keinem Wildschwein in der Nacht oder dem Chef, wenn er lacht

  3. #78
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    22.413
    Danke (erhalten)
    2813

    Wildsau entborsten

    servus

    Zitat Zitat von Baummarder1106 Beitrag anzeigen
    Lass es mich mal so formulieren: Wer beides beherrscht für den ist es so, als ob er vor der Wahl steht das gleiche Modell seiner Schuhe in Grün oder Braun anzuziehen!
    Du siehst im Ringeln mit nicht öffnen des Schlosses also keine wildprethygienestützende bzw. verbessernde Maßnahme ?

    (ich schon, wenn ich an die dadurch n i c h t vorhendenen, offenliegenden, blanken, Schnittflächen der Keulen denke)
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist




  4. #79

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    5.931
    Danke (erhalten)
    3995

    Wildsau entborsten

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    servus



    Du siehst im Ringeln mit nicht öffnen des Schlosses also keine wildprethygienestützende bzw. verbessernde Maßnahme ?

    (ich schon, wenn ich mir die n i c h t offenliegenden, blanken, Schnittflächen der Keulen anschaue)
    Moin,

    gut erfasst, wen man sauber und ordentlich arbeitet ( das vorausgesetzt) ist es hygienisch irrelevant insbesondere wen man mit dem Schnitt zwischen den Keulen beginnt, dann kommt genau so wenig kontarminierendes Material dahin wie beim Ringeln! Außer man kippt hinterher die Suppe über die Keulen raus, dann braucht man sich auch nicht wundern wen sich da Keime lustig vermehren ( ja das habe ich schon gesehen, erst sauber aufgebrochen und dann alles über die Keulen raus gekippt ) der Enddarm muss sowieso zwischen den Keulen raus, ich ziehe den vorher kurz nach hinten und streiche das was noch drinne ist soweit in den Darm zurück, das nichts rauskommt wenn ich ihn nach innen ziehe!
    Einziger Vorteil beim Ringeln ist das ich mit Glück 30 40 Gramm weniger wegschneiden muss.
    Absurd wird das wen derjenige dann beim Zerwirken die Bauchlappen noch zu Hundefutter verarbeitet oder das Fleisch von den Rippen schält statt die Rippen zu ziehen
    Tontauben? Nein danke sind mir zu trocken!

    Mett Gottes Entschuldigung für Salat

    Trau keinem Wildschwein in der Nacht oder dem Chef, wenn er lacht

  5. #80
    Avatar von nerofrankkirn
    Registriert seit
    Feb 2016
    Wohnort
    Hunsrück-Naheraum
    Beiträge
    901
    Danke (erhalten)
    1033

    Wildsau entborsten

    Horrido ....toller thread ....erinnert mich an früher (besonders das Video), als mein Patenonkel noch Wutzen hatte und jeden Winter 4Hälften hinter den Haus hingen , man, was haben wir da geschwelgt, ich als Dreikäsehoch mit gekochtem Schwänzchen , Senf und Bauernbrot.... für uns Kinder gab es selbstgemachten Apfelsaft für die Männer gabs Bier ( geile Zeit !) und Reval ohne Filter .
    Nur unsere Wegwerf- und Überflussgesellschaft hat diesen überbordenden Hygieneboom erst möglich gemacht !
    Der Mensch lebt schon seit Jahrmillionen mit Keimen und Bakterien , und ohne selbige könnten wir gar nicht überleben !
    Wozu dies führt, zeigt die Zunahme von Autoimmunkrankheiten , von der Haut bis zum Darm , wenn es fürs Immunsystem keine Arbeit mehr gibt , dann greift es halt den Körper an ...!!!
    Diskussion mit einem Jagdfreund heute : Trichinen im Fleisch ,....selbst die Trichinenbeprobung gibt ja nur einen repräsentativen Querschnitt von den Hauptansiedlungsgebieten der Trichinen in der Muskulatur wieder !!!
    Wer glaubt, dass diese Untersuchung eine Trichinenfreiheit garantiert , der ist auf dem Holzweg , die Dinger können nämlich vom Kopf bis zum Schwanz in jedem einzelnen Muskel stecken , also ich versteh mal wieder die ganze Aufregung nicht , früher wäre kein Mensch auf die Idee gekommen Schweinefleisch, oder wie in einigen Jagdzeitungen schon gelesen " Frischlingsrücken zartrosa" , nicht komplett durchgebraten zu essen ....also ruhig Blut Männer , die Franzosen wissen halt wie man lebt , bzw sich das Leben nicht selbst, durch "potentiell mögliche Gefahrensituationen" zur Hölle macht !
    savoir vivre eben , würde uns auch guttun ...in diesem Sinne danke für dieses tolle Thema... a bientot ....Grüße + WMH , Olli
    Danke Benny.0171 haben sich bedankt

  6. #81

    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    293
    Danke (erhalten)
    2

    Wildsau entborsten

    Zitat Zitat von nerofrankkirn Beitrag anzeigen
    ....
    Wer glaubt, dass diese Untersuchung eine Trichinenfreiheit garantiert , der ist auf dem Holzweg , die Dinger können nämlich vom Kopf bis zum Schwanz in jedem einzelnen Muskel stecken , also ich versteh mal wieder die ganze Aufregung nicht , früher wäre kein Mensch auf die Idee gekommen Schweinefleisch, oder wie in einigen Jagdzeitungen schon gelesen " Frischlingsrücken zartrosa" , nicht komplett durchgebraten zu essen ....also ruhig Blut Männer , die Franzosen wissen halt wie man lebt , bzw sich das Leben nicht selbst, durch "potentiell mögliche Gefahrensituationen" zur Hölle macht !
    savoir vivre eben , würde uns auch guttun ...in diesem Sinne danke für dieses tolle Thema... a bientot ....Grüße + WMH , Olli
    Dann dürftest aber auch keine Selchwürstel (=Rohwürstel) aus Saufleisch machen, die werden ja auch nicht durchgegart - das ist allerdings auch Tradition, oder?

    Wh vom Wolf

  7. #82
    Avatar von Mbogo
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    3.959
    Danke (erhalten)
    443

    Wildsau entborsten

    Zitat Zitat von Baummarder1106 Beitrag anzeigen
    Moin ich auch nicht wobei ggf könnte man es

    Im Wasserbad traktiert man eine Sau nicht man brüht sie um die Borsten runter zu bekommen, macht man in der Metzgerei auch nicht anders und aufgebrochen sind die auch noch nicht dabei.............

    Ich habe meine bisher auch alle normal abgeschwartet und werde dabei auch bleiben!

    Und das abbrennen war nur so ne Alternative Idee, kann man muss mann aber nicht

    Ich habe meine Sau am Spieß damals auch ohne gemacht und war trotzdem super lecker
    Dann sind wir uns ja einig,

    Aufbocken ist kein Problem, aber vom Schuß bis nach daheim brauche ich etwa 1 Stunde, und so lange will ich die Sau nicht unaufgebrochen lassen und wenn das bei DJ so anfällt, Willich sie nicht zusätzlich ins heiße Wasserbad stecken.

    Heißes Wasser (>90°) kommt bei mir nicht aus der Wasserleitung, wozu auch? Also müsste ich es kochen oder eben aus dem Kärcher kommen lassen, und das eben bei niedrigem Druck (weil der bei >8 bar kein ausreichend heißes Wasser liefert und dann eben Zuviel daneben ginge).

    Schwamm drüber, sollen die Nachbarn in F oder RO das machen, wie sie wollen, ich ringele klassisch, spüle aus und warte auf den Befund von der Trichinenschau.

    Gruß,

    Mbogo
    Use it, or lose it!

  8. #83
    Avatar von nerofrankkirn
    Registriert seit
    Feb 2016
    Wohnort
    Hunsrück-Naheraum
    Beiträge
    901
    Danke (erhalten)
    1033

    Wildsau entborsten

    Zitat Zitat von DancesWithTheWolf Beitrag anzeigen
    Dann dürftest aber auch keine Selchwürstel (=Rohwürstel) aus Saufleisch machen, die werden ja auch nicht durchgegart - das ist allerdings auch Tradition, oder?

    Wh vom Wolf
    Horrido .....stimmt theoretisch schon !
    ....aber früher hat auch niemand nach Trichinen gekräht ...!
    einzig Rohesser aus Stallschweinen, welche nie die Möglichkeit hatten sich zu kontaminieren, können hierfür verwendet werden....Pökeln oder Trocknen gilt als nicht sicher ...nun ja warscheinlich haben viele Menschen ja auch die ein oder andere Trichine in sich ohne es zu wissen ...!
    Also Rohesser oder Mett aus Wildschwein geht überhaupt nicht ....bei uns kommt da nur Reh oder Damwild /Rotwild rein ...! Grüße + WMH

  9. #84
    Avatar von Schlumpschütz
    Registriert seit
    Apr 2016
    Wohnort
    Dehemm
    Beiträge
    2.442
    Danke (erhalten)
    1908

    Wildsau entborsten

    Wenn ich mir in Erinnerung rufe wie selten Trichienen gefunden werden, halte ich es für unwarscheinlich, dass viel mit ihnen rumlaufen, allein die Wahrscheinlichkeit der Ansteckung ist wohl geringer als der berühmte Lottogewin.
    1.) Wissen entsteht durch Erfahrung, alles andere ist nur Information
    2.) Es reicht nicht das man tut was man kann, man muß auch können was man tut.
    Wer Schreibfehler in meinen Beiträgen findet, darf sie behalten, ich hab noch genug

  10. #85

    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    2.390
    Danke (erhalten)
    510

    Wildsau entborsten

    Zitat Zitat von nerofrankkirn Beitrag anzeigen
    ...nun ja warscheinlich haben viele Menschen ja auch die ein oder andere Trichine in sich ohne es zu wissen ...!
    ...
    manche Post legen diese Annahme tatsächlich nahe!

    Teddy
    et respice finem
    Danke eichbaum haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •