Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 126
  1. #91
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.615
    Danke (erhalten)
    1139

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Hab´s hier - ganz vorn bei diesem Thema - schon mal betont:

    Zitat Zitat von boris0815 Beitrag anzeigen
    eben, "Haben" kommt von "Halten".

    Von den tatsächlich Reichen, kann man das Sparen lernen.

    Naja - und die Standard-Bewaffnung, das wird wohl der Avtomat Kalaschnikova sein.
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen

  2. #92
    Avatar von Woodleigh
    Registriert seit
    Aug 2004
    Wohnort
    Hermanus, Südafrika
    Beiträge
    837
    Danke (erhalten)
    318

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Zitat Zitat von katzenfutter Beitrag anzeigen
    Woodleigh, kannst Du mir kurz etwas über die Standardbewaffnung der Ranger im Kruger-Park sagen?
    Die Ranger auf Patrouille führen das G1, in Südafrika R1 genannt. Kaliber .308 Winchester mit Messinggeschossen. Aber auch andere Waffen habe ich bereits gesehen. Die Ranger sind meistens mit Fahrrädern unterwegs. Auf dem Foto sieht man leider nicht die Elefanten, die etwa 50 m vor dem Ranger auf der Straße standen...


    Wenn es auf angeschossene oder aggressive Büffel/Elefanten geht, verwenden die Ranger .375 H & H und .458 Win. Jeder Ranger besitzt eine Waffe in einem dieser Kaliber. Jedoch auf Patrouillen wird i. d. R. das G1 mitgeführt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Danke Dietram, katzenfutter haben sich bedankt

  3. #93
    Avatar von Dietram
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    2.615
    Danke (erhalten)
    1139

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Schönes Foto - aber wohl doch kein G 1

    Das Gewehr, das am Foto zusehen ist, wird wohl doch kein G 1 aus FN Produktion sein.
    Das G 1, gefertigt in der Fabrique Nationale FN in Belgien war von 1956 bis 1959 auch das Standard-Gewehr der Bundeswehr und wurde tatsächlich in vielen westlichen Ländern eingesetzt.
    Ab 1959 hat dann Deutschland ein Gewehr im eigenen Land (bei Heckler & Koch) produziert und das in sehr großen Stückzahlen: Das G 3, das ich selber (neben der P 38 und der UZI bei der BW hatte).
    Das G 3 wurde dann nach der Ausserdienststellung bei der BW tatsächlich in Mengen nach Afrika transferiert. In Zambia hab ich das G 3 oft gesehen - noch öfter den Avtomat Kalaschnikova.

    Hier der Aufpasser:

    https://www.youtube.com/watch?v=opzkDJObhQ4

    und dieser Aufpasser hat sowas wie ein G 3, ist aber doch neueren Datums

    https://www.youtube.com/watch?v=N6Iz58VOuAM
    Geändert von Dietram (11.04.2018 um 01:15 Uhr)
    Veritas Vincit - Clan Keith
    http://up.picr.de/30964567at.jpg
    Wehret den Anfängen

  4. #94
    Avatar von Woodleigh
    Registriert seit
    Aug 2004
    Wohnort
    Hermanus, Südafrika
    Beiträge
    837
    Danke (erhalten)
    318

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Zitat Zitat von Dietram Beitrag anzeigen
    Schönes Foto - aber wohl doch kein G 1. Das Gewehr, das am Foto zusehen ist, wird wohl doch kein G 1 aus FN Produktion sein.
    Ich hatte ja geschrieben “auch andere Waffen“. Was das für ein Prügel ist, weiß ich leider nicht.
    Danke Dietram haben sich bedankt

  5. #95

    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    822
    Danke (erhalten)
    175

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Seit eher wie ein Repetierer aus, vielleicht ne alte Enfield?
    Danke Dietram haben sich bedankt

  6. #96
    Avatar von Wandersmann
    Registriert seit
    Oct 2016
    Wohnort
    siehe AVATAR
    Beiträge
    1.726
    Danke (erhalten)
    2460

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Gefunden in egon's unbegrenztem Angebot:

    Zur geplanten Büffelsafari gehört das passende Outfit - damit der Büffel glaubt, es sei ein Verwandter, der hinter ihm herschleicht!
    Und damit dann zu Hause unter der Trophäe sitzen, wenn die Kumpels kommen und staunen - das hat was

    Wandersmann

    Danke Sumpfsau, amateurjäger, Yumitori, 222Rem haben sich bedankt

  7. #97

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    990
    Danke (erhalten)
    394

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Zitat Zitat von Wandersmann Beitrag anzeigen
    G

    Zur geplanten Büffelsafari gehört das passende Outfit - damit der Büffel glaubt, es sei ein Verwandter, der hinter ihm herschleicht!

    Wandersmann

    wenn man hinter ihm herschleicht, empfiehlt es sich auch gut zu schießen.
    Ich hörte, am Wochenende ist am Gway River ein Schleicher vom Büffel getötet worden.
    Passiert nicht oft,aber immer wieder einmal.
    Dem Büffel kann man es ja nicht krumm nehmen, wir wollen ihm ja auch ans Leder.
    Aber für die Familie ist es schlimm.
    KF

  8. #98
    Avatar von Woodleigh
    Registriert seit
    Aug 2004
    Wohnort
    Hermanus, Südafrika
    Beiträge
    837
    Danke (erhalten)
    318

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Auch Büffel benehmen sich manchmal daneben... Dieser wollte es mit einer führenden Elefantendame aufnehmen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #99

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    990
    Danke (erhalten)
    394

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Zitat Zitat von Woodleigh Beitrag anzeigen
    Auch Büffel benehmen sich manchmal daneben... Dieser wollte es mit einer führenden Elefantendame aufnehmen.
    oder legen sich auf selbst aufs Kreuz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Danke Sumpfsau, feida haben sich bedankt

  10. #100
    Avatar von Schlumpschütz
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    2.149
    Danke (erhalten)
    1647

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Je länger ich hier mitlese, desdo mehr größer wird mein Interesse am schwarzen Kontinent, ich glaub ich fang mal an zu sparen
    1.) Wissen entsteht durch Erfahrung, alles andere ist nur Information
    2.) Es reicht nicht das man tut was man kann, man muß auch können was man tut.
    Wer Schreibfehler in meinen Beiträgen findet, darf sie behalten, ich hab noch genug
    Danke waschtl haben sich bedankt

  11. #101
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.797
    Danke (erhalten)
    477

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Zitat Zitat von Schlumpschütz Beitrag anzeigen
    Je länger ich hier mitlese, desdo mehr größer wird mein Interesse am schwarzen Kontinent, ich glaub ich fang mal an zu sparen
    Das solltest du machen. Aber nicht nur jeden Monat ein paar Euro!

    Afrika ist nicht billig und man hat eine Menge Nebenkosten, wurde hier auch schon mal diskutiert.

    Mir gefiel am besten, dass man am Tag jagd. Bei herlichem Sonnenschein!
    Ich habe 10 Tage nur gepirscht, nix ansitzen am Wasserloch!

    Wir haben immer versucht, so nah es ging an das Wild ranzukommen, wie es irgend ging, z. B. an Büffel mehrfach bis auf 10-15 m.
    Das ist natürlich anstregend und manchmal wird es auch eine Fehlpirsch. Man braucht natürlich ein wenig Deckung.

    Wenn ich noch einmal hinkomme, werde ich es wieder so machen. Vorher muss man natürlich mit dem PH das Vorgehen klären.
    Wenn man Pech hat, hat man einen PH der die Gangart 5 (unter der Grasnarbe ) nicht beherscht und lässt einen plains game auf 200 - 300 m erlegen.

    TH
    Geändert von TopHunter (16.04.2018 um 18:48 Uhr)
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.



  12. #102

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    990
    Danke (erhalten)
    394

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Zitat Zitat von TopHunter Beitrag anzeigen
    und lässt einen alles auf 200 - 300 m erlegen.

    TH
    Topi,
    kann kaum glauben dass Dich da einer auf Büffel schießen läßt.
    Soweit siehst ja nicht mal.
    War das bei Dir etwa so?

    In der kleinen Herde,auf keine 50m, war ein Kapitalbulle dabei,one of thousand.Nicht zu kriegen.Ich hätte ihn einmal durchs Auge schießen können,aber wer macht sowas?
    Es wurde dunkel ,wir traten den Heimweg an und dachten wir erpirschen ihn am nächsten Tag,in aller Frühe .Keine 15 Minuten Fußmarsch vom Camp weg.
    Nachts hörten wir wie Löwen sie jagten und vorbei wars auf Nimmerwiedersehen.
    An zweitausend Büffel dürfte ich schon dran gewesen sein.Keiner war wie er.Nicht einer.
    Ich träume heute noch von dem enormous buffalo.Unübertroffen an Stärke und Pracht
    Deswegen bin ich noch lange kein Trophäenjäger, das wird nicht jeder verstehen .
    Aber das Bild von ihm das sich in Herz und Geist eingegraben hat.
    Das machts.
    KF
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von katzenfutter (16.04.2018 um 18:58 Uhr)
    Danke Woodleigh, Wandersmann, Vogtlaender, Sumpfsau haben sich bedankt

  13. #103
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.797
    Danke (erhalten)
    477

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Ich meinte nicht die Büffeljagd!

    Du weist doch: Big Five erlegen wir max. auf Schrotschussentfernung! Am besten über Kimme und Korn!

    200-300 m meinte ich bei plains game!

    Grüße aus dem sonnigen Norden!

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.



  14. #104
    Avatar von TopHunter
    Registriert seit
    Dec 2012
    Wohnort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.797
    Danke (erhalten)
    477

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Tolles Foto!

    Der afrikanische Dickbusch, da ahnt man manchmal mehr als man sieht.

    Mein Jagdfreund erkundet gerade über seinen PH aus Südafrika, die preisliche Lage für Büffel in Tansania.
    Er erwartet, dass ich mitfliege, wenn der Preis passt.
    Aber ich bin noch unentschlossen. Ich warte mal ab was kommt.

    Ich hasse diese langen Flüge, deshalb habe ich ja auch Australien abgesagt.

    Fahre jetzt erst einmal zur Bockjagd nach Polen.

    TH
    Das ist des Jägers Ehrenschild,
    dass er beschützt und hegt sein Wild,
    waidmännisch jagt, wie sich's gehört,
    den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.



  15. #105

    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    990
    Danke (erhalten)
    394

    Zimbabwe: wer möchte mich auf Büffeljagd begleiten?

    Zitat Zitat von TopHunter Beitrag anzeigen
    Tolles Foto!

    Der afrikanische Dickbusch, da ahnt man manchmal mehr als man sieht.

    Mein Jagdfreund erkundet gerade über seinen PH aus Südafrika, die preisliche Lage für Büffel in Tansania.
    Er erwartet, dass ich mitfliege, wenn der Preis passt.
    Aber ich bin noch unentschlossen. Ich warte mal ab was kommt.

    Ich hasse diese langen Flüge, deshalb habe ich ja auch Australien abgesagt.

    Fahre jetzt erst einmal zur Bockjagd nach Polen.

    TH
    Du solltest mit Woodleigh fahren.Das meinte ich ja bereits schon einmal.
    Von München aus geht um kurz vor halb zehn abends der Flieger nach Joburg,nach dem Abendessen , ein, zwei kleine Bierchen gezwitschert,ne halbe Schlaftablette,Oropax,Schlafmaske und in die Decke gekuschelt und der Kaffeeduft zum schnellen Frühstück kurz vor der Landung weckt Dich.Der Rest ein Kinderspiel.
    Ciao und W'heil in Polen
    KF

    Nebenbei,die preisliche Lage für Büffel in Tansania ist grauenhaft.
    Geändert von katzenfutter (16.04.2018 um 19:21 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •