Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 17 von 17
  1. #16

    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    30
    Danke (erhalten)
    11

    Die erste Gesellschaftsjagd - was ist zu beachten?

    Bin gerade wieder zurück. Alles lief total entspannt ab und es war Urlaub vom feinsten.

    Die tipps von euch waren gut, die Taschenlampe mitzunehmen war extrem wichtig, ich war sehr froh sie dabei zu haben. Aber in ein Fettnäpfchen bin ich dann doch getreten: Ich sollte Aufbrechen üben. Hab ja mein Messer extra vorher nochmal ordentlich geschärft. Dann habe ich versucht zu ringeln und vor begeisterung dann erstmal ordentlich in die Keulen gesäbelt. Die begeisterung des Försters hielt sich in Grenzen. Das passiert mir bestimmt kein zweitesmal. Aber es ergaben sich neue Kontakte und weiter Jagdmöglichkeiten. Leider Ist das wild dort sehr stark bejagt so dass man im durchschnitt 12 ansitze machen muss bis man erfolg hat. Ich hatte 6 und leider nichts nennenswertes erblickt.

  2. #17
    Avatar von busebaer
    Registriert seit
    Oct 2014
    Wohnort
    OWL
    Beiträge
    349
    Danke (erhalten)
    423

    Die erste Gesellschaftsjagd - was ist zu beachten?

    Ja ja der Forst.... die Wälder sind doch VOLL!! Dass da überhaupt noch IRGENDWAS wächst ist ein Wunder ...
    Nimm dein Jagdgerät, den Bogen, Köcher und ein paar Pfeile und geh hinaus aufs Feld, um mir ein Stück Wild zu jagen.

    Bereite es zu, wie ich es gern mag, und bring es mir, damit ich es essen kann.

    1. Mose 27, 3-4
    Danke cast haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •