Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29
  1. #16
    Avatar von cast
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    41.591

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Man muss eben wissen was man will. Jagdbüchse für alles, oder nur für Ansitz und Schiessstand.

    Meinetwegen soll jeder machen was er will, weniger als 51 cm für die 308 kommt mir nicht ins Haus.
    Danke Honigkuchenpferd haben sich bedankt

  2. #17

    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.020
    Danke (erhalten)
    280

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Mit 42cm bei der 308 kommst du zwar hinter was die Präzision betrifft, aber je nach Geschossgewicht reicht es nicht mehr für die Hochwildtauglichkeit.

  3. #18

    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    1.723
    Danke (erhalten)
    943

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Zitat Zitat von raze4711 Beitrag anzeigen
    Mit 42cm bei der 308 kommst du zwar hinter was die Präzision betrifft, aber je nach Geschossgewicht reicht es nicht mehr für die Hochwildtauglichkeit.
    Man kannst auch ünertreiben mit vorauseilendem Gehorsam...
    So extrem ist der Geschwindigkeitsverlust auch nicht...

  4. #19
    Avatar von cast
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    41.591

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Wenn du dich da mal nicht täuschst.

  5. #20

    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    1.723
    Danke (erhalten)
    943

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Wenn du dich da mal nicht täuschst.
    Der 80kg Sau auf 180m mit schlechtem Schuss wars egal.... Nach 30m eimfach umgefallen...

  6. #21
    Avatar von cast
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    41.591

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz



    Es geht um gesetzliche Grenzwerte. Außerdem hat er geschrieben " Geschossgewicht".....

  7. #22

    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.020
    Danke (erhalten)
    280

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Bist du Wiederlader ?
    Hast du Quickload ?
    Geschwindigkeitsmesser vorhanden ?

    Dann schau mal nach, was da so bei leichten Geschossen raus kommt. Hat nichts mir Gehorsam zu tun.
    Die Wirkung lässt dann zu wünschen übrig

  8. #23

    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.020
    Danke (erhalten)
    280

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Ich habe auch eine Bergara BA13 308Win mit kurzem Lauf. Leichte, bleifreie Geschosse reichen nicht um 2000J zu bringen .

  9. #24

    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    440
    Danke (erhalten)
    152

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Wie soll das denn gehen? 820m/s V0 mit dem 130gr TTSX, eine Schlappladung aus Stummellauf, haben auf 160m noch über 2000Joule. Mit 50cm sind 900m/s (legal machbar), bei 250m hast du da noch 2000Joule. Welches Pulver verwendest du?

    http://www.jbmballistics.com/cgi-bin...j_simp-5.1.cgi
    Geändert von Grizzly708 (05.05.2018 um 03:57 Uhr)

  10. #25

    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.020
    Danke (erhalten)
    280

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    HDB 123gr
    43,5gr N133
    L6 678
    Lauflänge 420mm Bergara BA13
    E0 2756 J
    E100 1853 J

    Leichte Geschosse halt.
    Mit bleihaltigen Geschossen ist das nicht so problematisch.

    Bei 50cm Lauflänge, hättest du gerade noch eine E100 von 2031J .
    Wobei das nur berechnet und nicht gemessen ist.

  11. #26

    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    199
    Danke (erhalten)
    13

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Bei mir ist die Entscheidung gefallen. Hab jetzt bei einer SA in Holzkl. 3 in 308 zugeschlagen. Nächste Woche kann ich berichten.

  12. #27

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.375
    Danke (erhalten)
    875

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Zitat Zitat von raze4711 Beitrag anzeigen
    HDB 123gr
    43,5gr N133
    L6 678
    Lauflänge 420mm Bergara BA13
    E0 2756 J
    E100 1853 J

    Leichte Geschosse halt.
    Mit bleihaltigen Geschossen ist das nicht so problematisch.

    Bei 50cm Lauflänge, hättest du gerade noch eine E100 von 2031J .
    Wobei das nur berechnet und nicht gemessen ist.
    Mit dem HDB suchst fir aber auch ne fliegende Schranjwand aus...

    HDB 44gr in. 224 aus 51cm. 223... Selbst wenn ich der sehr fest in den Hintern trete, E0 von ca 1650 Joule... Knacke ich damit nicht die 1000 Joule auf 100m...

    Selbe Übung mit dem 43gr XLF V7... Da langt ne E0 von 1450 Joule um die Waffe gesetzkonform auf Rehwild nutzen zu können.

    Aber ja, man schränkt sich kräftig ein.

    WMH

  13. #28

    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.020
    Danke (erhalten)
    280

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Das HDB fliegt aber aus den meisten Büchsen sehr präzise.

  14. #29

    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    440
    Danke (erhalten)
    152

    Steel Action vs. Sako Varmint Flutet kurz

    Das hat nichts mit 'leichten Geschossen' zu tun, sondern vielmehr mit dem HDB = Schrankwand...spiel doch mal mit QL...42cm mit CFE223, H335, 2206h oder H4895 und GMX 110/125gr oder Barnes 110/130gr...oder MJG/KJG und Quickload wird dir bestätigen, dass bis über 150m über 2000Joule ankommen.

    Die Fabriklabo Barnes mit 130gr schafft das auch.
    Geändert von Grizzly708 (06.05.2018 um 13:02 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •