Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 61 bis 62 von 62
  1. #61

    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    10
    Danke (erhalten)
    7

    Gute Förster - böse Jäger

    Es mag vielleicht sein, dass ein besserer Waldbau möglich wäre, aber bei den heutigen Reviergrößen und einem ständig steigenden Kostendruck kann man sich ausmalen was zu kurz kommt.
    Die Förster müssen liefern, und zwar echte Euros in der passenden Menge. Und das Geld an erster Stelle steht und dann erstmal lange nichts kommt dürfte auch klar sein. Anders lässt sich so manches einfach nicht erklären, z.B. die Auflage Europaweit ausschreiben zu müssen. Was bei akutem Borkenkäferbefall passiert, ehe dann evtl. von einem Unternehmen aus Land xy gehandelt wird, darüber muss sicher nicht diskutiert werden.
    Sicher gibt es auch Förster, denen geht das alles am A**** vorbei, oder besser, die wirtschaften einfach wie es ihnen aufgetragen wird. Genau so gibt es aber auch welche die wollen, können aber einfach nicht.

  2. #62

    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    4.150
    Danke (erhalten)
    1954

    Gute Förster - böse Jäger

    Den Förstern in den Forstbetrieben, die vom Holzverkauf leben müssen, denen geht es wie den Landwirten, die müssen Geld verdienen! Daran werden sie gemessen! Von Verlusten und nicht generierten Einnahmen kann keiner leben!
    Des Jägers Hund ist hinter Wild, des Herrn getreues Spiegelbild.

    Gruß

    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •