Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 41 von 41
  1. #31

    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    158
    Danke (erhalten)
    80

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Danke Lüderitz, Sumpfsau haben sich bedankt

  2. #32

    Registriert seit
    Nov 2014
    Wohnort
    bonn
    Beiträge
    537
    Danke (erhalten)
    189

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    servus



    wer Mensch mit körperlichen Handycap kennt, oder vielleicht selbst zu dieser Gruppe gehört, der denkt darüber etwas anders.

    Scheint aber allgemein noch nicht so durchgedrungen zu sein

    Merke dazu: n i c h t jedes köperliche Handycap führt auch gleich automatisch zum Versagensgrund für den Jagdschein !!

    Daher gefällt mir dieser Beitrag von Dir so rein absolut gar nicht !

    Ich weiss nicht was DEIN Problem ist....
    Der TS beschrieb sich selbst als Weichei..... da steht nix von Handycap... oder dergeleichen....
    Das Du den Kollegen wo empfehlen zu üben , gleich den " Kampf ansagst " ist bestimmt nicht nur für mich : nicht nachvollziehbar...

    Ich bin auch nicht " der Stabilste " aber : wenn jemand bei der 7x57R seine bedenken hat, dann is irgend was im argen....

    deshalb die Empfehlung der Kollegen hier...
    Danke (Sus scrofa) haben sich bedankt

  3. #33

    Registriert seit
    Nov 2014
    Wohnort
    bonn
    Beiträge
    537
    Danke (erhalten)
    189

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    servus




    red keinen Scheixx... denk einfach darüber nach.

    Unter anderem auch darüber, dass man Jemandem, den man gar nicht kennt auf, Grund seiner Frage irgenwelche Unfähigkeiten unterstellt !


    I c h weiss, wovon ich spreche !
    Und es liegt n i c h t daran, dass ich keine Mittel-Mädchen-Kaliber beherrsche.

    Weshalb sich einer selbst als Weichei bezeichnet, ist mir dabei schnuppe. Er wird schon seine Gründe dafür haben (die ich gar nicht kennen will).

    Die Frage war und ist: wie kann man dieses Probem lösen ?!

    Nicht nur meine Antwort lautet:
    Kickstopp einbauen lassen. Zum Einen, weil sich dadurch das Waffengewicht erhöht und zum Anderen weil man damit die bisherig verwendete Munition weiter verwenden kann.

    Jetzt mach mal halblang ! was fällt Dir ! überhaupt ein hier so zum " Rundumschlag " auszuholen ???

    Gehts noch ? was heisst " Unfähigkeit " unterstellt ? es unterstellt niemand hier wer irgendwas...
    Der Einzige hier wo am Rad dreht bist schon Du selbst !
    Der TS beschreibt sich als Weichei bei der 7x57R... das sind die Fakten , sonst gar nix !
    es müsste mal nachgefragt werden warum weshalb wieso...

    Jedenfalls hat Sumpfsau bestimmt nicht unrecht, mit dem was er kund tut....

    Also : etwas das Gas zurück nehmen... wäre nett... Danke

    P.S. und wenn DIR ! schnuppe ist, warum er sich so bezeichnet, dann ist es DIR ! anscheinend genau so Schnuppe das dem Herrn bei der Lösung SEINES ! Problems geholfen wird....
    Und genau in solche eine Fall.... einfach mal die Schn....... du kennst den Text bestimmt...
    Geändert von Sikajäger (14.05.2018 um 11:59 Uhr)
    Danke (Sus scrofa), Jagdspaniel, corax haben sich bedankt

  4. #34
    Avatar von Perkeo
    Registriert seit
    Nov 2012
    Wohnort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.230
    Danke (erhalten)
    863

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Das muss am Wetter liegen, heute ist schon einer bei uns auf WhatsApp aus der Hegering Gruppe ausgestiegen, weil ich geschrieben haben: Essen und trinken wären die drei schönsten Sachen der Welt.
    Solidarität mit Südtirol:

    http://www.youtube.com/watch?v=c80Iqd-XYII
    Danke Sikajäger, cast, tømrer, Landmann haben sich bedankt

  5. #35
    Avatar von Wandersmann
    Registriert seit
    Oct 2016
    Wohnort
    siehe AVATAR
    Beiträge
    1.876
    Danke (erhalten)
    2754

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Man(n) Perkeo, Du bist aber auch so was von polical incorrect"
    Geändert von Wandersmann (14.05.2018 um 13:00 Uhr)
    Danke Perkeo haben sich bedankt

  6. #36

    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    2.866
    Danke (erhalten)
    786

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Zitat Zitat von Sikajäger Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht was DEIN Problem ist....
    im Forum gibt es immer wieder welche, die sich und das Forum viel zu ernst nehmen
    Manche gehen dann selber oder werden gegangen oder machen eine selbst auferlegte Pause....
    Danke Sumpfsau, Sikajäger haben sich bedankt

  7. #37

    Registriert seit
    Sep 2017
    Wohnort
    Bayern (Oberpfalz)
    Beiträge
    16
    Danke (erhalten)
    25

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Abschließen zum Thema möchte ich mich nochmal für die vielen Antworten bedanken.
    Nachdem ich meinen Schaft wieder habe werde ich den Anregungen entsprechend etwas öfters auf die Schießstand fahren und üben.

    P.S. nein ich bin nicht beleidigt oder sonst was, man kann aus jedem Kommentar was für sich rausziehen (wenn man will)

    Von mir aus kann das Thema geschlossen werden.

  8. #38
    Avatar von Sir Henry
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    26.124
    Danke (erhalten)
    1074
    Blog-Einträge
    25

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Wir wissen zu wenig über zu vieles.
    9g wäre schon mal eine gute Empfehlung, aber es 9g die wie 11g kicken.
    Von Kumpels mal verschiedene Marken probieren .
    Schaftkürzen verkürzt auch den Augenabstand und das erste "Verbandsabzeichen" an der Birne kann zu nachhaltigem mucken führen.
    Bei stark gesenkter Schäftung wird Springen oft als Rückstoß fehlgedeutet, wenngleich der Effekt annähern der gleiche ist.
    Ungünstiger Anschlag kann alles verschärfen.
    Zu oft wird Jagd als "Handwerk" bezeichnet, was in dieser strikten Form einfach nicht stimmt. Gelernt wird nur, was gelehrt wird.
    Weiter will ich das nicht vertiefen.
    sorry, falls etwas schon gepostet wurde, immerhin könnte sich einer bestätigt sehen
    Fünf Merksprüche:
    1. Es wird zu viel erzählt von zu wenig Erlebtem
    2. Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen
    3. Das Durchreißen des Abzugs macht die Kugel nicht schneller
    4. Mit kürzeren Läufen muss man weiter schießen
    5. Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung

  9. #39

    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    324
    Danke (erhalten)
    15

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Wenn ein Wiederlader vorhanden ist 120gr ttsx. Schießt sich recht zahm und bisher gute Wirkung. Allerdings erst 2Rehböcke und 5Schweinchen 20-40kg.


    Ruwetaler Waffenstube bietet 9,1g an...
    Geändert von Mattes26 (14.05.2018 um 17:57 Uhr)
    Warum denke ich bei einigen Diskussionen immer an folgende Melodie: http://www.youtube.com/watch?v=MK6TXMsvgQg

  10. #40

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.371
    Danke (erhalten)
    864

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Zitat Zitat von Matt2682 Beitrag anzeigen
    War auf Empfehlung heute bei einem Schäfter und lasse mir den Schaft kürzen und eine andere Schaftkappe drauf machen, der Schaft war zu lange für mich und die Schaftkappe war auch schon Steinhart..
    Meine erste Runde mit der ZH war auch ned gerade angenehm... 7x57R mit Bakelitkappe... nach Montage einer gescheiten Schaftkappe sehr viel angenehmer geworden. Von daher denke ich, das wird ausreichend sein.

    Runterladen mit der 7x57R wird kritisch wegen den 2000Joule auf 100m - die leichteren bleifreien sollen aber auch angenehmer sein und werden nicht das Problem haben dank ihrer oft besseren BC Werte. Untermotorisiert wirst mit denen auch nicht sein, wobei meine Handladung am oberen Limit ist - ca. 2950 Joule an der Mündung - viel mehr wird langsam schwierig aus dem Schätzchen. Hinweis zur Ruwetaler Waffenstube von oben ist hier sicher auch brauchbar.

    Viel Erfolg!

  11. #41
    Avatar von Woodleigh
    Registriert seit
    Aug 2004
    Wohnort
    Hermanus, Südafrika
    Beiträge
    855
    Danke (erhalten)
    360

    7x57 auf Reh und Schwarzwild mit weniger Rückstoß

    Hier in Südafrika wird die 7x75 besonders gern von Frauen geschossen, also mit diesem Kaliber sollte wirklich niemand Probleme haben. Meine allererste Jagdwaffe war eine Blaser BBFL in 7x57R, an einen unangenehmen Rückstoß kann ich mich echt nicht erinnern.

    Zieh die Waffe richtig in die Schulter, als Geschoss würde ich dir das KJG von SAX empfehlen - so wird das Thema Rückstoß keines mehr sein. Kickstop für so ein Gewehrle, der war gut.
    Danke cast, Sumpfsau, ReinerW haben sich bedankt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •