Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 76 bis 85 von 85
  1. #76
    Avatar von Mohawk
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    18.328
    Danke (erhalten)
    4312

    Heiteres Kaliber raten

    Moin!

    Wo ist denn da ein KS?

    Die ganz linke Patrone sieht aus wie eine .30/.50 BMG, aber welche das ist entzieht sich meiner Kenntnis.

    Viele Grüße

    Joe
    Wissenschaftler suchen Antworten, nicht nur eine Entschuldigung, mit dem Denken aufhören zu können. (T. Pratchett)
    One who does not care is one who should not be. (Alice in Chains)
    μολὼν λαβέ

  2. #77
    Avatar von 2RECON
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    233

    Heiteres Kaliber raten

    Zitat Zitat von wsm_bertl Beitrag anzeigen
    25wssm
    die links neben der 308Win ??
    KNAPP, ganz KNAPP daneben. ist mein derzeitiger "Lochbohrer"

    Gruß
    2RECON

  3. #78
    Avatar von 2RECON
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    233

    Heiteres Kaliber raten

    [QUOTE=Sirius;2772941]Hallo,

    die zweite v.links mit dem Nosler Ballistic Tip könnte diese Konstruktion eines ferlacher Bümas (Fanzoj war´s glaube ich) auf Basis der 8x68S sein: .338x68Fanzoj, oder so ähnlich. 338er Kaliber ist richtig.....Hülse kleiner

    Was mich interessiert, ist das silbrige KS-Geschoß mit Hohlspitze in der dritten Patrone. Das alte Flußeisen-KS kann´s nicht sein, das gab´s nicht in .338" und der Konus war auch nicht so lang.Kein KS-Geschoß....US-Entwicklung....Konkurrenz zu Weatherby und Dakota...

    P.S. hast du auch eine 9x71/9x71R Peterlongo??? Leider nein....


    Grüße
    Sirius


    Gruß
    2RECON

  4. #79
    Avatar von 2RECON
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    233

    Heiteres Kaliber raten

    Zitat Zitat von 2RECON Beitrag anzeigen
    Hallo,

    keiner mehr da der was zum zeigen hat ? Harte Rätzelkost ? Rüde Man ....??

    Na gut. EINE Runde noch, dann soll mal jemand anderes......
    Wie gesagt, 308win ganz rechts:

    Gruß
    2RECON
    Zur ganz linken. Da kann keiner drauf kommen. Ich hab die, eine .338er Kaliber (mit 300grs. Geschoß) mit einer .50 BMG-Hülse gemacht einfach um herauszufinden wie weit
    man die 50er kürzen + einziehen kann. Also bis zu dem Status bin ich gekommen, dazu war allerdings schon eine Drehmaschine nötig. Die lief damals bei mir unter dem Projektnamen : .338 Sledgehammer...

    Gruß
    2RECON

  5. #80
    Avatar von Rüde-Mann
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    6.850
    Danke (erhalten)
    1147

    Heiteres Kaliber raten

    Zitat Zitat von 2RECON Beitrag anzeigen
    Zur ganz linken. Die lief damals bei mir unter dem Projektnamen : .338 Sledgehammer
    Sankt Hubertus hilf...............
    Ich suche mal demnächst ein paar vernünftige Fabrikpatronen heraus.
    Selbstgebastelte wildcat's kennt eh nur derjenige der diese her/einstellt.
    Z.B. 300 Whisper, .338 KOK und 300 Savage.......

    Bye R-M
    Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich einen Waidmann heiß ?
    Den nur, der nebst Flint und Büchse auch den guten Hund zu führen weiß!

  6. #81
    Avatar von 2RECON
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    233

    Heiteres Kaliber raten

    Zitat Zitat von Rüde-Mann Beitrag anzeigen
    Sankt Hubertus hilf...............
    Ich suche mal demnächst ein paar vernünftige Fabrikpatronen heraus.Oh ja bitte ! Hast Du ggf. eine 9,3x70 (DWM ?? war Freres dran beteiligt??)
    Selbstgebastelte wildcat's kennt eh nur derjenige der diese her/einstellt.Oder man kennt sie aus der entsprechenden Fachpresse, oder Foren die sich damit beschäftigen. Bestes Beispiel hier der Themenbereich "Wildcats and their Development" im Forum "accuratereloading.com"
    Z.B. 300 Whisper, .338 KOK und 300 Savage.......

    Bye R-M
    Gruß
    2RECON

  7. #82
    Avatar von Sirius
    Registriert seit
    Aug 2013
    Wohnort
    links unter´m Orion
    Beiträge
    1.787
    Danke (erhalten)
    350

    Heiteres Kaliber raten

    Hallo 2RECON,

    an der 9,3x70 war Günter Frerés noch nicht beteiligt. Die wurde von der DWM schon 1928 auf den Markt gebracht. (Weiß jetzt nicht, was G.Frerés für´n Jahrgang war, schätze mal so 1920-25).
    Vorm Krieg nur sporadisch gefertigt und nach dem Krieg in Vergessenheit geraten, bis einige findige Bümas wie Prechtl, Johannsen, Ritterbusch etc. in den 1990er Jahren 98er-Magnumsysteme wieder neu fertigten und sie sich den beiden alten deutschen Patronen 8x75S und 9,3x70 für´s Magnumsystem erinnerten.
    "Echte" Frerés-Patronen sind hingegen die 5,6x50(R)Mag. und die 6x62(R)Frerés, die auch den Namen ihres Konstrukteurs trägt. Ferner dürfte das Grand-Slam Geschoß eine Frerés-Konstruktion sein, das die DWM/IWK für die amerik. Fa. Speer entwickelte und das 1964 auf den Markt kam.

    Grüße
    Sirius
    Saturnus´ Reich ist aus, der die geheime
    Geburt der Dinge in dem Erdenschoß
    Und in den Tiefen des Gemüts beherrscht
    Und über allem, was das Licht scheut, waltet.

    -Schiller: Wallensteins Tod-

  8. #83
    Avatar von Rüde-Mann
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    6.850
    Danke (erhalten)
    1147

    Heiteres Kaliber raten

    Stimmt........
    DWM war damals mit Speer eng verbandelt.
    Das 4,1 Gramm Kal. .224" - das 5.5 Gramm in .243 waren Speer Geschosse.
    Kal. 270 und 30 so und so.
    Freres verlud in der 6 mm das 100 grs. Sierra semi pointed.
    So auch später MEN in 243 Win dieses Geschoss.
    War Schrott, den hohen Zielgeschwindigkeiten nicht gewachsen.
    Er hätte hier das 100 grs. NP oder GS verladen sollen, nur dann wäre die Patrone noch teurer geworden.
    Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich einen Waidmann heiß ?
    Den nur, der nebst Flint und Büchse auch den guten Hund zu führen weiß!

  9. #84
    Avatar von 2RECON
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    233

    Heiteres Kaliber raten

    OK Gentlemen,
    lösen wir´s auf und freuen uns auf Rüde-Mann`s Fabrikpatronen :

    - .338-50BMG short (Sledgehammer)
    - .338-06 Ackley ( eine Art Vorfahr der 8,5x63)
    - 8,58mm Titan, von Lazzeroni-Arms
    - Hülse einer 408 Chey-Tac
    - 6,5x243WSSM...geniales Ding zum Lochbohren, 140grs. Berger VLD knapp 930m/sec.


    Gruß
    2RECON

    So siehts aus wenn der Steuermann nen guten Tag hat....5 Stück 100 Meter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von 2RECON (24.05.2018 um 18:48 Uhr)

  10. #85
    Avatar von 2RECON
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    255
    Danke (erhalten)
    233

    Heiteres Kaliber raten

    Zitat Zitat von Rüde-Mann Beitrag anzeigen
    Sankt Hubertus hilf...............
    Ich suche mal demnächst ein paar vernünftige Fabrikpatronen heraus.
    Selbstgebastelte wildcat's kennt eh nur derjenige der diese her/einstellt.
    Z.B. 300 Whisper, .338 KOK und 300 Savage.......

    Bye R-M
    Hallo,

    nur zu nur zu.....wir warten.

    Gruß
    2RECON

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •