Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 121 bis 129 von 129
  1. #121
    Avatar von loma60
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    1.002
    Danke (erhalten)
    79

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von FSK 300 Beitrag anzeigen
    Klar sorgt der HS bei der Hetze auf Rehwild für klare Verhältnisse, Stellen habe ich bisher nicht erlebt!
    Da zweifle ich keine Sekunde, daß Dein HS da für klare Verhältnisse sorgt. Meine Frage zielte eigentlich mehr darauf ab, ob es förderlich ist einen Schweißhund eine Rehhetze machen zu lassen, da beim Rot-und Schwarzwild nur ein stellen und kein zufassen gewollt ist. Stell ich mir bei Deinem Olli doppelt schwierig vor, wenn ich so Deine Schilderungen aus dem anderen Faden betrachte?

  2. #122

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    5.827
    Danke (erhalten)
    735

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Wer sagt, dass der HS nicht auch mal zufassen soll? Er soll sich nicht blindlings auf das Stück stürzen, wenn er aber durch beherztes Zufassen dem Stück klar macht, dass es stehen bleiben soll, ist das optimal. Blindes Packen ist eher kontraproduktiv. Aber zurück zum Rehwild: während es beim "beherzten" Zufassen beim Rotwild eher zum Stehenbleiben kommt, passiert beim filigranen Rehwild deutlich mehr, i.d.R. ist das Stück beim Herantreten schon verendet

  3. #123

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.115
    Danke (erhalten)
    785

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Die gängige Lehrmeinung ist doch, daß êin Schweìßhund durch das Abtun von Rehwild übermütig wird, und sich dann bei wehrhafterem Wild eine blutige Nase holt. Bei einem ohnehin zur Selbstgefährdung neigenden Hund riskant. Ich denke, darauf wilĺ @loma raus.
    Denn wie die Dogg entkoppelt mit Geheul in das Geweih des Hirsches fällt: der Jäger
    Erfüllt von Sorge, lockt und ruft sie ab, jedoch verbissen in des Prachttiers Nacken,
    tanzt sie durch Berge neben ihm und Ströme fern in des Waldes Nacht hinein.
    Kleist, Penthesilea

  4. #124
    Avatar von Pilzesammler
    Registriert seit
    Aug 2016
    Wohnort
    Augsburg
    Beiträge
    834
    Danke (erhalten)
    801

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Nach den Kindereien 2, 3 Seiten vorher wirds jetzt wieder sehr interessant. Bitte weiter. Ich lerne!
    "Es kommt direkt auf uns zu!"
    Danke Katerle haben sich bedankt

  5. #125

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    5.827
    Danke (erhalten)
    735

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von z/7 Beitrag anzeigen
    Die gängige Lehrmeinung ist doch, daß êin Schweìßhund durch das Abtun von Rehwild übermütig wird, und sich dann bei wehrhafterem Wild eine blutige Nase holt. Bei einem ohnehin zur Selbstgefährdung neigenden Hund riskant. Ich denke, darauf wilĺ @loma raus.

    Die gängige Lehrmeinung, auf die ich eigentlich auch höre, sagt auch, dass man mit dem HS kein Rehwild nachsucht. Ich mache es auch nur im Ausnahmefall, habe aber festgestellt, dass sogar Hunde, die an Rot - und Schwarzwild nicht übertrieben scharf sind (d.h. soll jetzt nicht heißen, dass Wildschärfe fehlt), bei Rehwild kurzen Prozess machen! Und bei körperlich so kräftigen Hunden geht das ruckzuck!

  6. #126
    Avatar von Rüde-Mann
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    6.927
    Danke (erhalten)
    1192

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    klar, ein kluger Hund erkennt welche Maßnahme nötig ist.
    Rehwild ist ideale Beute....- ohne große gegenwehr - Verletzungsgefahr
    Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich einen Waidmann heiß ?
    Den nur, der nebst Flint und Büchse auch den guten Hund zu führen weiß!

  7. #127

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    5.827
    Danke (erhalten)
    735

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Rehwild ist ideale Beute....- ohne große gegenwehr - Verletzungsgefahr[/QUOTE]


    Genauso so tickt als intelligenter Räuber auch canis lupus!

  8. #128

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    1.669
    Danke (erhalten)
    487

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Man verbessere mich wenn’s Quatsch ist, aber ich war der Meinung den Schweißhund rehe hetzen zu lassen Bürge die Gefahr, das er zukünftig von der krank- auf die gesundfährte des rehwilds abschweifen könnte und dann auf der nachsuche an hochwild anfängt, gesundes rehwild zu fangen wenn’s sich anbietet, weils einfach Spaß macht und verhältnismäßig einfach Erfolg verspricht.

  9. #129

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    5.827
    Danke (erhalten)
    735

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Ich würde es auch nie mit einem jungen, unerfahrenen Hund machen - wenn der Hund aber schon 2 oder 3 Nachsuchen auf dem Buckel hat, dürfte es kein Problem sein, wenn man es mal macht!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •