Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 106 bis 119 von 119
  1. #106

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    415
    Danke (erhalten)
    170

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von FSK 300 Beitrag anzeigen
    ....

    .... Du hast ein einziges Mal einen Anschuss kontrolliert, es hat funktioniert und dann war das richtig? Weder Du noch Dein Hund hatte Erfahrung? Was wäre gewesen, wenn Ihr dort nichts gefunden hättet?
    Klar, vorbei geschossen.....
    Eben darum ging es ja:
    Ich hatte einen schnell zeichenden Kailer beschossen und war mir sicher den gefehlt zu haben.
    Die Anschusskontrolle brache sauberen Speichelschaum ohne Scheiss, über ca 250 m mehrfach an Buschwerk durch und keinen abgestreifen Schweiss o.Ä.
    Ergo: Sicher gefehlt.
    Hätte ich auf der Strecke Schweiss, Blutige Schaumspritzer, Wildbrett o.Ä. gefunden, währe hier für meinen unerfahren Hund Ende gewesen.

    Zitat Zitat von FSK 300 Beitrag anzeigen
    Und noch eines: das Führen auf einer BP ist besser als nichts - aber auch nicht viel mehr!
    Sicher, das ersetzt keine jahrelange Erfahrung von HF und Fiffi.
    Aber, wie sollen die den auch Erfahrungen sammeln wenn sie nicht eingesetzt werden dürfen ?
    Nach Abschluss der BP (JEP) hast zumindest eines:
    Die bestätigung über einen geprüften und damit jagdlich geigneten Hund der auch über den Jagdschein mit Versichert ist.
    Das Thema Hundesteuer kommt zudem noch....
    Geändert von Heimschrauber (21.05.2018 um 17:09 Uhr)

  2. #107

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    5.766
    Danke (erhalten)
    661

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zu Deiner Anschusskontrolle muss man ja weiter nichts schreiben, Du hast ja schon alles gesagt!
    Danke Moosjäger haben sich bedankt

  3. #108

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.083
    Danke (erhalten)
    771

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von Heimschrauber Beitrag anzeigen
    Ergo: Sicher gefehlt.
    Hätte ich auf der Strecke Schweiss, Blutige Schaumspritzer, Wildbrett o.Ä. gefunden, währe hier für meinen unerfahren Hund Ende gewesen.
    Denn wie die Dogg entkoppelt mit Geheul in das Geweih des Hirsches fällt: der Jäger
    Erfüllt von Sorge, lockt und ruft sie ab, jedoch verbissen in des Prachttiers Nacken,
    tanzt sie durch Berge neben ihm und Ströme fern in des Waldes Nacht hinein.
    Kleist, Penthesilea
    Danke FSK 300 haben sich bedankt

  4. #109

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.083
    Danke (erhalten)
    771

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zu der allgemeinen Nachsuche-Problematik wollt ich eigentlich nix sagen, aber jetzt komm ich doch nicht umhin.

    Ein sehr guter Nachsuche-Hund wird dies durch Anlagen, Ausbildung und Erfahrung (die beiden letzteren obliegen dem Führer, insofern sprech ich eigentlich immer lieber vom Gespann, wenn es um Qualität geht).

    Anlagen: Umsicht, Geduld, Appetit, Laut

    Ausbildung: Fährten, Fährten, Fährten, egal welcher Herkunft. Soviel kalte Gesundfährten wie möglich. Das ist aufwendig und setzt Revierverhältnisse voraus, die nicht jeder hat.

    Erfahrung: viele Erfolge auf der Krankfährte, am besten ausschließlich. Setzt ebenfalls Umstände voraus, die dies ermöglichen.

    Die Rasse ist erstmal zweitrangig. Auch ein HS würde gerne stöbern gehen, wenn man ihn ließe, auch ein DD kann die Ruhe haben, komplizierte Fährtenverläufe auszutüfteln. Allein die Wahrscheinlichkeit, einem HS auf Dauer das Stöbern zu verleiden ist höher, als einem DD das Auseinanderklamüsern einer komplizierten Fährte schmackhaft zu machen.

    Viele haben mit irgendeiner Rasse angefangen, und weil die Umstände passten, wurde daraus eine Aufgabe, und die meisten steigen dann doch auf eine Schweißhunderasse um.

    Darum hat beides seine Berechtigung, und es ist nicht zielführend, von Anfang an bestimmte Dinge auszuschließen. Einfach Klartext reden, daß man weiß, worauf es ankommt.
    Denn wie die Dogg entkoppelt mit Geheul in das Geweih des Hirsches fällt: der Jäger
    Erfüllt von Sorge, lockt und ruft sie ab, jedoch verbissen in des Prachttiers Nacken,
    tanzt sie durch Berge neben ihm und Ströme fern in des Waldes Nacht hinein.
    Kleist, Penthesilea

  5. #110
    Avatar von Moosjäger
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    2.907
    Danke (erhalten)
    125

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von Heimschrauber;
    Einen 8 Jährigen Hund wirst du nicht mehr zur JEP zugelassen bekomme (max 3 Jahre alt), dennoch rate ich zum Kursus. Nicht nur dein Hund lernt dabei

    Was für dich viel wichtiger ist: Ein unausgebildeter nichtgeprüfter 8 jähriger Hund ist nicht mehr über den Jagdschein Haftpftichtversichert !
    Da must du selber versichern auch darauf achten, dass Jadausübung mit versichert ist! (nemen die meisten Versicherer Beitragsfrei mit auf, muss nur angemeldet sein)
    Ein Mix hat eigentlich kein Alter

  6. #111
    Avatar von loma60
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    1.001
    Danke (erhalten)
    78

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von FSK 300 Beitrag anzeigen
    Allerdings suche ich jedes Jahr einige Rehe nach, sicher mehr als viele vermuten!
    Ernsthaft Frank, weil auch vielleicht für einige interessant:
    Wenn vor euch das laufkranke Stück Rehwild hoch wird, schnallst Du da Deinen Hund?
    Danke Honigkuchenpferd haben sich bedankt

  7. #112

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    2.117
    Danke (erhalten)
    938

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von loma60 Beitrag anzeigen
    Ernsthaft Frank, weil auch vielleicht für einige interessant:
    Wenn vor euch das laufkranke Stück Rehwild hoch wird, schnallst Du da Deinen Hund?
    wohl dem, der einen Balkanesen als Loshund hat...
    Danke Moosjäger haben sich bedankt

  8. #113

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    5.766
    Danke (erhalten)
    661

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von loma60 Beitrag anzeigen
    Ernsthaft Frank, weil auch vielleicht für einige interessant:
    Wenn vor euch das laufkranke Stück Rehwild hoch wird, schnallst Du da Deinen Hund?

    Warum sollte ich das nicht tun?

    @ Buchdrucker: Jugo und Ungar vertragen sich nicht!
    Danke anda haben sich bedankt

  9. #114

    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.797
    Danke (erhalten)
    1096

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Welcher Hund wie versichert ist, ist ausschließlich eine Frage der sehr verschiedenen Versicherungsbedingungen verschiedener Jagdhaftpflichtversicherer.

    In jedem Fall gibt es Jagdhaftpflichtversicherungen die jeden Hund einschließen, mit und ohne Prüfungen, mit und ohne Jagd.
    "Raufen und Kläffen ist kein Zeichen von Schneid", Rudolf Friess

  10. #115

    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    2.117
    Danke (erhalten)
    938

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von FSK 300 Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich das nicht tun?

    @ Buchdrucker: Jugo und Ungar vertragen sich nicht!
    DAS hat sicherlich nur historische Gründe.. der "Jugo" ist ja ein Serbe, wenn ich mich recht entsinne...

  11. #116
    Avatar von loma60
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    1.001
    Danke (erhalten)
    78

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von FSK 300 Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich das nicht tun?

    @ Buchdrucker: Jugo und Ungar vertragen sich nicht!
    Folglich schnallst den Ungar?
    Wie darf ich mir da dann den weiteren Verlauf vorstellen?

  12. #117

    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    5.766
    Danke (erhalten)
    661

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Dann wird mein Hund das machen, was in solchen Fällen erwartet wird!

  13. #118
    Avatar von loma60
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    1.001
    Danke (erhalten)
    78

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    Zitat Zitat von FSK 300 Beitrag anzeigen
    Dann wird mein Hund das machen, was in solchen Fällen erwartet wird!
    Nun ja da könnten die Erwartungen unterschiedlich ausfallen:
    Hetze und stellen, was bekanntermaßen bei Rehwild eher ausgeschlossen ist.
    Oder niederziehen und festhalten bzw. besser niederziehen und abtun.
    Ist diese zweite Variante bei einem Hund wie Deinem Olli nicht kontraproduktiv

  14. #119

    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    2.083
    Danke (erhalten)
    771

    Mischlingshund mit 8 Jahren Ausbilden???

    ... und der Serbe ist arbeitslos?

    Nicht sehr förderlich für die Moral
    Denn wie die Dogg entkoppelt mit Geheul in das Geweih des Hirsches fällt: der Jäger
    Erfüllt von Sorge, lockt und ruft sie ab, jedoch verbissen in des Prachttiers Nacken,
    tanzt sie durch Berge neben ihm und Ströme fern in des Waldes Nacht hinein.
    Kleist, Penthesilea

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •