Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von Der Zuagroaste
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    327
    Danke (erhalten)
    256

    Keule von der Graugans

    So Kollegen,

    ich hatte letztes Jahr ungeplant mehr Waidmanns Heil bei Grugänsen als geplant und hatte irgendwann keine Lust mehr die Dinger komplett zu rupfen. Deshalb hab ich nur noch die Brüste und Keulen freigerupft und herausgetrennt. Die Brüste sind super in der Küche, geräuchert oder rosa gegrillt eine Delikatesse. Die Keulen allerdings werden mir immer zäh, die Haut zieht sich beim Garen zusammen und wird zäh wie Gummi. Ich hab schon vieles probiert, 2 h ziehen lassen im leicht siedendenen Wasser und erst dann in den Ofen, lange Garzeit bei 160°C im Ofen, im geschlossenen Bräter bei 140 und 160 grad. Was beim Gänsebraten im ganzen wunderbar funktioniert mit zarten Fleisch und knuspriger Haut funktioniert bei den ausgelösten Schenkeln überhaupt nicht.

    Also, was tun?
    Doppelflinte Sauer 16/70
    Büchse Mauser 98er 7x64

  2. #2
    Avatar von Andiman
    Registriert seit
    Nov 2014
    Wohnort
    Perle des Münsterlandes
    Beiträge
    1.616
    Danke (erhalten)
    1030

    Keule von der Graugans

    Bei Gänsen mit ungewissen Flugstunden:
    https://www.chefkoch.de/rs/s0/gans+r...e/Rezepte.html
    Da gibt es im Internet an anderen Stellen noch mehr Rezepte.
    Also einfach ausprobieren und auf frisch gebackenem Brot genießen.
    Niemals möchte ich es wagen,
    ohne guten Hund zu Jagen.
    So er fehlt, wo´s immer sei,
    wird die Jagd zur Luderei.

  3. #3

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    2.902
    Danke (erhalten)
    4152

    Keule von der Graugans

    Leckerstes Gänsesauerfleisch daraus herstellen und zu Bratkartoffeln geniessen. Rezept habe ich hier mal irgendwann eingestellt.

    Horrido
    Und möge es Herbst im ganzen Jahre bleiben!
    Danke Andiman haben sich bedankt

  4. #4

    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    11.773
    Danke (erhalten)
    639

    Keule von der Graugans

    Zitat Zitat von Der Zuagroaste Beitrag anzeigen

    Also, was tun?
    Altes Rezept aus der Region:

    Zum Gänsebraten lege man einen sauberen Ziegelstein mit in den Backofen.

    Wenn der Ziegelstein langsam anfängt weich zu werden, ist auch die Gans essbar...


    basti
    "Ein richtiger Grüner ist erst dann glücklich, wenn er jemandem etwas verbieten kann."
    Danke rico 61, Coureur de Bois, spitz44, Hirschlaus haben sich bedankt

  5. #5

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    744
    Danke (erhalten)
    378

    Keule von der Graugans

    Kann da basti zustimmen. Am übelsten sind die verschiedenen Garzeiten, scheinen sich mit dem Alter zu potenzieren!
    Ich koche für sechs Fleischesser. Es ist ein Ding der Unmöglichkeit zehn Grauganskeulen zur selben Mahlzeit weich zu
    bekommen. Die Mutter eines guten Freundes hatte sämtliches Federvieh mit unleserlichem Flugstundenzähler mit dem
    Schnellkochtopf ohne Rücksicht auf den Zerfall einzelner Teile malträtiert. Manchmal ist Gewalt eine Lösung!

    La

  6. #6
    Avatar von Coureur de Bois
    Registriert seit
    Nov 2013
    Wohnort
    Brandenburg
    Beiträge
    4.672
    Danke (erhalten)
    1884

    Keule von der Graugans

    In der freien Wildbahn wird es zwar deutlich drunter liegen, aber Gänse können über 30 Jahre alt werden.


    CdB
    KOMM AUF DIE DUNKLE SEITE DER MACHT - wir haben auch Kekse!

  7. #7
    Avatar von Der Zuagroaste
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    327
    Danke (erhalten)
    256

    Keule von der Graugans

    Alles klar, manche Sachen gehen einfach nicht. Dann werden sie eben zerlegt und ich probiere es mal in sauer.
    Doppelflinte Sauer 16/70
    Büchse Mauser 98er 7x64

  8. #8

    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    55
    Danke (erhalten)
    9

    Keule von der Graugans

    Scharf anbraten dann mir Gemüse und Brühe sowie etwas Rotwein 3!! Stunden in den Dampfdrucktopf. Funktioniert immer!! Auch bei 6kg Kanadagans P

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •