Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von Black Grouse
    Registriert seit
    Jan 2018
    Wohnort
    OHV
    Beiträge
    153
    Danke (erhalten)
    352

    "Kleine Anfrage" im Landesparlament zur Schweißhundearbeit in Rheinland Pfalz

    Interessante Antwort und Hintergrundinformationen des Ministeriums für Umwelt und […] Forsten auf eine Kleine Anfrage im Landtag Rheinland-Pfalz vom Mai 2018:

    1. Wie viele bestätigte Schweißhundeführer stehen in Rheinland-Pfalz für die Nachsuche auf verletztes oder verunfalltes Wild zur Verfügung?
    2. Wie viele bestätigte Schweißhundeführer stehen im Verhältnis zur jährlichen Wildstrecke in den einzelnen Jagdkreisen zur Verfügung (bitte Auflistung nach rheinland-pfälzischen Landkreisen, der Gesamtzahl des erlegten Wildes und der damit korrespondierenden im Landkreis ansässigen Anzahl der Nachsuchengespanne)?
    3. Wer bestimmt in Rheinland-Pfalz über die Zulassung von amtlich bestätigten Schweißhundeführern?
    4. Welche Kriterien sind zu erfüllen, um eine entsprechende Zulassung als bestätigter Schweißhundeführer in den Landkreisen in Rheinland-Pfalz zu erhalten?

    Die Antwort des Ministeriums ist durchaus strukturiert und informativ. Das es eine regelrechte Bedarfsanalyse gibt, war mir neu und ich frage mich, ob das nur für Rheinland Pfalz gilt oder auch für andere Bundesländer. Insgesamt würde ich mir analoge Nachfragen auch in anderen Landesparlamenten wünschen.

    Quelle:
    https://www.landtag.rlp.de/landtag/d...en/6210-17.pdf
    The book of nature has no beginning, as it has no end. Open this book where you will, and at any period of your life, and if you have the desire to acquire knowledge you will find it of intense interest, and no matter how long or how intently you study the pages, your interest will not flag, for in nature there is no finality

    Jim Corbett
    Danke Traumtänzer, anda haben sich bedankt

  2. #2

    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    19.082
    Danke (erhalten)
    169

    "Kleine Anfrage" im Landesparlament zur Schweißhundearbeit in Rheinland Pfalz

    Im Landkreis Ahrweiler gibt es m.W. zur Zeit keinen anerkannten Schweißhundführer. Werner Pietzsch ist kürzlich verstorben.

  3. #3

    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    143
    Danke (erhalten)
    3

    "Kleine Anfrage" im Landesparlament zur Schweißhundearbeit in Rheinland Pfalz

    Hallo.
    Ich habe mir die Antwort gerade mal durchgelesen und finde die Vorgehensweise erfahrene Schweißhundeführer hinzu zu ziehen wirklich sehr gut.
    Was ich nicht nachvollziehen kann ist das nur die Hochwildstrecke für die Berechnung des Bedarfs genommen wurde.
    Das Rehwild was Streckenmäßig am häufigsten vorkommt total außen vor gelassen wurde ist für mich nicht nach zu vollziehen.
    Ansonsten aber echt eine gute Sache
    Das mir der Hund das liebste sei
    sagst du oh Mensch sei Sünde
    der Hund ist mir im Sturme Treu
    Der Mensch nicht mal im Winde

    PRT DW HT

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •