Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26
  1. #16
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    22.419
    Danke (erhalten)
    2830

    300 WSM Wiederladen

    Zitat Zitat von approach_lowg Beitrag anzeigen
    Ich meine es generell, nicht explizit auf die WSM bezogen. Habe selber mal so einen Kack gekauft weil ich nicht hören wollte, nie mehr CH4D.
    hm... ich bearbeite meine 8563 mit so einem Matritzensatz.

    Bislang problemlos.
    Die Hülsen / fertigen Patronen lassen sich stets sauber repetieren und beim Geschoßsetzen gibt es auch keine besonderen Vorkommnisse.

    Ok.. ist Jagdmunition, die relativ präzise ist. Aber ob ich jetzt mit einer RCB Matritze Vorteile haben könnte... ?
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist




  2. #17
    Avatar von approach_lowg
    Registriert seit
    Sep 2012
    Wohnort
    ÖSTERREICH
    Beiträge
    257
    Danke (erhalten)
    134

    300 WSM Wiederladen

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    hm... ich bearbeite meine 8563 mit so einem Matritzensatz.

    Bislang problemlos.
    Die Hülsen / fertigen Patronen lassen sich stets sauber repetieren und beim Geschoßsetzen gibt es auch keine besonderen Vorkommnisse.

    Ok.. ist Jagdmunition, die relativ präzise ist. Aber ob ich jetzt mit einer RCB Matritze Vorteile haben könnte... ?

    Das du damit zufrieden bist ist für mich ok, ich brauch nie mehr einen Solchen. - RCBS ist für mich aber auch nicht erste Wahl, soll jetzt heißen, weder Ch4 noch RCBS macht mich glücklich.
    Numquam retro








  3. #18

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    1.822
    Danke (erhalten)
    132

    300 WSM Wiederladen

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen

    Klick -->>

    Funktionieren werden beide.. oder nimm den von Forster:

    Klick -->>

    Der wäre z.B. mein Favorit. Geführtes Geschoß beim Setzen....
    Einer dieser beiden wird es werden, tendiere eher auch zur Forster...
    Für meine geplante jagdliche Verwendung kommt eigentlich Halskalibrieren nicht in Frage.

    Hornady war eine Überlegung, da es bei Egun einen Matrizensatz sehr günstig gibt.

    Aber eigentlich sind die Matrizen doch sehr wichtig für die Präzision und wenn ich bedenke, wie viel die Hülsen im Kaliber kosten, spart man bei der einmaligen Anschaffung der Matrizen an der falschen Stelle.

    Habe heute 200 Norma Hülsen bestellt, das sollte für mich ewig reichen!
    Geändert von Paul 967 (08.06.2018 um 15:30 Uhr)
    Jagd ist, nicht immer aber doch meistens, Erholung...

  4. #19
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    22.419
    Danke (erhalten)
    2830

    300 WSM Wiederladen

    servus

    Zitat Zitat von Paul 967 Beitrag anzeigen
    Einer dieser beiden wird es werden, tendiere eher auch zur Forster...
    Für meine geplante jagdliche Verwendung kommt eigentlich Halskalibrieren nicht in Frage.

    Hornady war eine Überlegung, da es bei Egun einen Matrizensatz sehr günstig gibt.

    Aber eigentlich sind die Matrizen doch sehr wichtig für die Präzision und wenn ich bedenke, wie viel die Hülsen im Kaliber kosten, spart man bei der einmaligen Anschaffung der Matrizen an der falschen Stelle.

    Habe heute 200 Norma Hülsen bestellt, das sollte für mich ewig reichen!
    ich habe für meine 8,5x63 eine CH4D Voll- und eine Setzmatritze.
    Zum Hülsenhalskalibrieren habe ich mir von Triebel die Universal gekaut.
    Er selbst sagt zwar dazu: "....erwarten Sie sich aber keine Benchrestqualität..."
    Nun, selbst meine SHM halskalibrierten Hülsen halten das bestens aus.

    Und die Präzision passt jagdlich tadellos.

    Wiewohl ich auch Hornady und RCBS Matritzensätze zu meiner Zufriedenheit verwende.

    Forster kämen aber ebenso in Frage... ich mache mir darum keinen besonderen Kopf.
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist




  5. #20
    Avatar von wsm_bertl
    Registriert seit
    Feb 2013
    Wohnort
    sonniges Burgenland
    Beiträge
    1.758
    Danke (erhalten)
    1267

    300 WSM Wiederladen

    Hi Paul,

    wsm´s zu laden ist relativ einfach, die funktionieren mit fast jedem Werkzeug gut.
    Ich persönlich arbeite mit sowas:

    https://www.accuracyreloading.it/pro...e-cal-300-wsm/

    Bushings und Shoulder bump, bedeutet die Schulter wird immer nur minimal zurück gedrückt und der Hals über ein Bushing, in dem Set sind 3 Stk. dabei, kalibriert.
    du wirst am glücklichsten sein wenn du beim Jagen in der 165gr Gewichtsklasse bleibst. Da passt das Verhältnis von Rückstoß, Leistung und Geschwindigkeit einfach am Besten.
    Sonst hast ja mit kauf eines Atzl Laufes eh schon alles richtig gemacht. Das Ding wird wahrscheinlich besser schießen als du es im Stande bist immer zu Papier zu bringen
    Viel Freude damit und ein kräftiges Wmh aus dem Burgenland
    Danke tømrer, 2RECON, approach_lowg haben sich bedankt

  6. #21

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    1.822
    Danke (erhalten)
    132

    300 WSM Wiederladen

    Danke für den Tipp!

    Wird mit dieser Matrize Hals und Schulter gleichzeitig bearbeitet?

    Bei Redding braucht man dafür zwei Matrizen!

    165 gr Geschosse habe ich auch bisher in der 300WM verwendet, das wird so bleiben...
    Jagd ist, nicht immer aber doch meistens, Erholung...

  7. #22
    Avatar von wsm_bertl
    Registriert seit
    Feb 2013
    Wohnort
    sonniges Burgenland
    Beiträge
    1.758
    Danke (erhalten)
    1267

    300 WSM Wiederladen

    Ja genau, in einem Arbeitsschritt Hütchen ausgestossen, Schulter zurück gesetzt und der Hals mit dem Bushing kalibriert.
    An Pulver ist Rl17/Rs60 das Maß der Dinge. N550 oder Urp geht bei 165gr auch gut. Bei schwereren dann eben N560, Mrp oder Rs70.
    Wennst Hodgdon magst geht auch 4831sc gut oder H100v.

  8. #23

    Registriert seit
    Oct 2012
    Wohnort
    München
    Beiträge
    415
    Danke (erhalten)
    100

    300 WSM Wiederladen

    Zitat Zitat von wsm_bertl Beitrag anzeigen
    Hi Paul,

    wsm´s zu laden ist relativ einfach, die funktionieren mit fast jedem Werkzeug gut.
    Ich persönlich arbeite mit sowas:

    https://www.accuracyreloading.it/pro...e-cal-300-wsm/

    Bushings und Shoulder bump, bedeutet die Schulter wird immer nur minimal zurück gedrückt und der Hals über ein Bushing, in dem Set sind 3 Stk. dabei, kalibriert.
    du wirst am glücklichsten sein wenn du beim Jagen in der 165gr Gewichtsklasse bleibst. Da passt das Verhältnis von Rückstoß, Leistung und Geschwindigkeit einfach am Besten.
    Sonst hast ja mit kauf eines Atzl Laufes eh schon alles richtig gemacht. Das Ding wird wahrscheinlich besser schießen als du es im Stande bist immer zu Papier zu bringen
    Viel Freude damit und ein kräftiges Wmh aus dem Burgenland
    Hallo wsm_bertl, könntest Du mir eventuell den Unterschied zwischen der forster Schulter/Halsmatrize und der Redding Typ S Vollkalibriermatrize erkkären? https://henke-online.de/de/5622/wied...sm-rd77223.htm
    Setzt die Forster wirklich nur die Schulter zurück ohne den Hülsenkörper zu bearbeiten?

  9. #24

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    1.822
    Danke (erhalten)
    132

    300 WSM Wiederladen

    Zitat Zitat von gipflzipfla Beitrag anzeigen
    nimm den von Forster:

    Klick -->>

    Der wäre z.B. mein Favorit. Geführtes Geschoß beim Setzen....
    Habe nun diesen bestellt, allen danke für eure wertvollen Tipps!
    Jagd ist, nicht immer aber doch meistens, Erholung...

  10. #25
    Avatar von gipflzipfla
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    22.419
    Danke (erhalten)
    2830

    300 WSM Wiederladen

    servus

    Zitat Zitat von Paul 967 Beitrag anzeigen
    Habe nun diesen bestellt, allen danke für eure wertvollen Tipps!



    bin auf die Ergebnisse gespannt
    Waidmonns Gruaß

    "Meine Schuah, meine Schuah san von Fuxleda g´mocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht!"

    Ja, es l o h n t sich, ein dickes Kaliber zu verwenden.....

    Weil´s einfach nur geil ist




  11. #26
    Avatar von approach_lowg
    Registriert seit
    Sep 2012
    Wohnort
    ÖSTERREICH
    Beiträge
    257
    Danke (erhalten)
    134

    300 WSM Wiederladen

    Zitat Zitat von Paul 967 Beitrag anzeigen
    Habe nun diesen bestellt, allen danke für eure wertvollen Tipps!

    Kauf dir eine Halskalibriermatrize mit Bushings dazu, deine Hülsen werden es dir danken.

    Viel Spaß beim Laden!
    Numquam retro








Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •